Erster "House" Gehversuch

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Thx2, 14. Januar 2013.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Yap, der Mainpart ist mir find ich gut gelungen, der Rest auch aber mir fehlen noch die Sounds um wirklich "Reinen" Swedish / Progressive House zu machen ;-)
    Ist wohl noch mehr ne Mischung aus House & Dance geworden aber geht aufjedenfall schonmal in die Richtige Richtung ;-)

    src: http://soundcloud.com/megahappy/megahappy-no-name-yet

    Mixdown ist grauenvoll, da ich aktuell keine Boxen hab um den Bass zu Kontrollieren und auch so nur recht dürftig aber gut ;-)
    Feedback würd mich wie immer freuen ;-)
     
  2. Sooo wahnsinnig schlimm finde ich den Mix nicht (zumindest hier unterm Kopfhörer).

    Wenn Du House machen willst, dann musst Du nur zwei Regeln beachten
    Nummer 1: Spuren mit Supersaw haben in House nichts zu suchen werden ohne Nachfrage gelöscht.
    Regel Nummer 2: Solltest Du aus Versehen mal eine Wahnsinns-Spur mit Supersaw aufgenommen haben, so tritt automatisch Regel 1 in Kraft.

    Nein im Ernst, da ist kein Furz House dabei, das ist (in Ansätzen ziemlich guter) Handsup-Techno. House zeichnet sich durch fast immer swingenden Beat aus, der im Kern von Disco beeinflusst ist, und eine zentrale Bassfigur aus. Dein Beat hat keinen Swing und es gibt nicht mal den Ansatz eines Instruments oder eines musikalischen Elements, dass sich Bass nennen könnte.
     
  3. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    :supi:
    Der Track ist nicht schlecht und klingt sicher auch irgendwie " schwedisch " Von der Machart her kann mann da wirklich nicht meckern - Glückwunsch !!
    ABER !!!!!
    das ist kein House - bitte beschäftige dich mal mit Club-Musik-Geschichte bevor du so ein Grossraum-Disse-Gebräu als House bezeichnest
    House hat seine Wurzeln in der hedonistischen New Yorker Disco Kultur der späten Siebziger Anfang Achziger Jahre enthält viele Elemente afroamerikanischer
    Musik Stilistiken - ( Soul Funk ) wurde innerhalb afroamerikanischer Communitys weiterentwickelt in Chicago Detroit nahm Einflüsse aus Europa mit auf Kraftwerk Italo Disco New Wave - Und lebt bis heute weiterentwickelt von einer gewissen souligen Deepness welche jene Art von Musik für die dein Track steht nie erreichen wird ..

    ok muss er ja auch nicht - ist eh Geschmacksache
    also bitte nicht falsch verstehen

    mir gings hier eher um die Ehrenrettung des Begriffes Terminus "House" :school:

    ( "Electro" ist ja begrifflich inzwischen auch schon total aufgeweicht .. )
     
  4. Reiman

    Reiman -

    House ist das nun wirklich nicht !!!

    Wenn Du den aber als HandsUp verkaufst kommt der gar nicht so schlecht.
    Da haste gez aber 'n riesen Sprung gemacht ...
    Ich meine das jetzt ehrlich ...

    Wenn Du weiter so experimentierst, dann haste bald den Faden raus ....

    Viele Grüße
    Frede
     
  5. Trance in da House!
    ;-)

    Also, deine Schlagzeugwirbel, die sind sowas von "kein House"! Sehr nett finde ich den stark pumpenden Mittenteil (z.B. an der Stelle 1:20, wo noch ein paar leise Sweeps bzw. Intrumentenstimmen dazu kommen). An dem würde ich noch etwas weiter arbeiten, und gucken, was man da so rausholen kann, bzw. wie sich das musikalisch sinnvoll ergänzen lässt.

    An deiner Stelle würde ich auch unbedingt ein paar weibliche Samples bzw. Gesanglines einfliegen, mitunter kann man ja mit drei Worten schon (analog zu den berüchtigten drei Akkorden in der Rockmusik) sehr viel musikalische Ideen verwirklichen.

    Jedenfalls lautet meine wichtigeste Bitte an dich:

    Weitermachen - marsch - marsch!
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    ich finds cool - der mittelteil fegt schön

    die ahvox-samples isnd zwar sehr "retro" aber scheissegaöl - dass muss kicken

    dune meets scooter meets taio cruz :)
     
  7. Thx2

    Thx2 -

    Hi, also erstmal danke.
    Ja ich nenn es halt House da das viele tun ich weiß auch das es mit echtem House absolut nichts zutun hat aber als was würdet ihr den diese Tracks die so Aktuell bei Kontor etc... released werden benennen ?

    Hands Up ist es nicht, Hands Up ist deutlich schneller & auch härter, z.b. Pitch/Electro Bass & Harte Supersaws, die Supersaw hier hingegen
    ist ja nur als Layer um dem ganzen etwas mehr fülle zu geben & klingt natürlich auch nicht schlecht im zusammenhang. Naja ich denk ihr wisst schon was ich mein.

    Bisher hab ich halt immer nur Hands Up gemacht, jetzt muss ich mir halt erstmal ein paar
    gute sounds zusammensuchen und evtl. auch bauen (hab jetzt jemanden gefunden der mir erklärt wie sounddesign funktioniert/privat unterricht).
    Das wird schon mit etwas zeit ;-)

    Ansonsten diesen Track werd ich mir aufjedenfall "Mischtechnisch" nochmal vornehmen das die Lautstärken etc... passen
    und vorallem nichts übersteuert etc.

    Bass ist wirklich nicht viel hörbar aber es ist ein Subbass der halt "Spürbar" ist da und der macht halt viel Druck und das ist bissl schwer zu händeln ;-)
     
  8. Gott ist das schrecklich....

    Aber für die Art von Musik (wenn mans mag ;-) ) saugut gemacht.
     
  9. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Zustimmung. Für beide Statements.

    Ich frage mich allerdings, ob diese – zugegebenermaßen für dieses Genre wirklich geile – Hookline von Dir ist, oder ob Du hier wieder auf Fertigprodukte zurückgegriffen hast.

    Butter bei die Fische!
     
  10. Thx2

    Thx2 -

    Ähm Ich nehme NIE midifiles etc... für melodien usw...
    musikalisch / kompositionstechnisch mach ich ALLES selbst ;-) IMMER

    Der rest ist für mich sonst nichts "eigenes" mehr und das kann ja dann jeder...
     
  11. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Ich meinte auch keine Midifiles.
    Dem Smily zufolge ist das also ein Sample, richtig?
     
  12. Thx2

    Thx2 -

    Dann weiß ich jetzt nicht was du meinst ???
    mit Hookline dachte ich meinst du die Melodie
     
  13. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Ja. Korrekt. Mit hookline ist die Melodie gemeint.
    Mit Samples meine ich auch fertige Loops.
     
  14. Thx2

    Thx2 -

    Ja und ich hab doch gesagt die Hookline ist von mir selbst, also KEIN Loop, Midifile etc...
    Und der Sound besteht aus 3 Layern, 1x ne SAW von Sylenth 1 & Reverb & soundgoodizer drauf, 1x Nexus Piano, 1x Nexus Supersaw

    Wie gesagt ich benutz keine fertigen Loops.
    Sonst kann ich ja gleich Musik Maker benutzen.

    Ich benutz nur ab und an mal nen Percussion/Drumloop das wars.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    wo du gerade so schön offen bist..
    hast du bei deinen geposteten tracks schon mal die hardware benutzt?
     
  16. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Wenn das der Wahrheit entspricht, nehme ich alles zurück und attestiere ich Dir hiermit echtes Potenzial.
    Hut ab.

    Schleife weiter an diesem Track.
    Die inflationär benutzte Snare nervt ein wenig. Pumpen gut. Vielleicht etwas dezenter.
    Genre-Fans werden begeistert sein und Scooter kann sich warm anziehen.
    Die Melodie geht echt ins Ohr. (Und in meinem Fall auf der anderen Seite wieder raus ;-) )
     
  17. Thx2

    Thx2 -

    Wow hätte echt nicht gedacht soviel zuspruch zu erhalten.

    Werde aufjedenfall weiter an meinem "House/Club/Mainroom Sound" Arbeiten und sobald mein Studio umbau welcher nun
    60% erreicht haben sollte beendet ist werde ich das Teil dann auch ordentlich abmischen.
    Zieht sich ewig hin wenn man nur am Wochenende und auch dann nur begrenzt zeit hat (ferien vorbei, da hab ich echt viel geschafft...)
    Naja so kann ich die zeit noch nutzen den Sound weiter zu verbessern ;-)
     
  18. hi,

    gibt es irgendwo ein verzeichnis, wie sich die drum patterns der stile unterscheiden?
     
  19. Thx2

    Thx2 -

    Die sind bei Dance Musik immer ziehmlich ähnlich wenns nicht grad Dubstep oder so ist :)
    Bei so Kontor zeug sinds eig. immer relativ langweilige, Kick, und ne Shifted Clap ^^

    Wobei Dubstep garnicht mein Fall ist
     
  20. mookie

    mookie B Nutzer

    Die Basedrum ist eindeutig J8.
     
  21. Thx2

    Thx2 -

    Kann sein, hab ich aber nicht selbst gemacht ist nur gesampelt :mrgreen: :selfhammer:
     
  22. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Nicht wirklich drumpatternbezogen :selfhammer:
    Mehr so Historie und so...
    Kleine Genrekunde

    Aber ohne Gewähr. Hab's nicht geprüft.

    (Ich find's leider nicht mehr. Es gab mal so ne flashseite mit einer Karte. Dort gab es Genreinfos mit akustischen Beispielen und thematische Verknüpfungen der verschiedenen Stile. Sah aus wie so ne mindmap. Kennt das jemand?)
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    alt, aber für grobe Einordnung mit Klangbeispielen http://techno.org/electronic-music-guide/
    Wirklich, du hilfst dir und anderen damit, die Genres den allgemeinen Erwartungen zu benennen. Ruf-House hilft nicht wenn es Hands Up Happy Trance ist. Du kannst dir so auch genau die Leute holen, die sich für dieses Genre interessieren.

    Auch nicht "House". es ist von allen hier sehr lieb gemeint - Es ist wie hier in den Betreff VIrus Problem reinzuschreiben und es geht eigentlich um den Editor für einen JX8P.. Es gibt keine guten Antworten, die wenigen die gucken, werden irritiert und die die helfen können gucken ggf. nicht rein.
     
  24. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Genau das meinte ich. :lollo:
    Ist doch voll geil.

    Auf jeden Fall fintet thx sicher hier eine passende Definition für sein Treiben.

    Wie wäre es mit "Dutch Trance" aka "Super Saw Mega Trance" (kein Scherz; das steht da so :D)
     
  25. Jetzt hab ich doch mal reingehört :P

    Also ich finds garnicht schlecht, Arrangement und Soundtechnisch haste das gut hinbekommen.
    Jetzt nur noch das richtige Genre drangebabbt und schon gehts ab! :mrgreen:

    Tixie, ich hab Dir doch mal in einem Thread die History of House Doku gepostet, haste die nicht mal angesehen?
    Anscheinend nicht, sonst würdest Du das hier nicht House nennen. Schau die Dir mal an, wird sehr Interesant werden!

    vg
    Sascha
     
  26. hi,

    eine technische frage:

    wie erzeugt man den effekt, daß nach der basedrum der sound so weggesaugt wird?
    ich kann das nicht richtig beschreiben.....ich hoffe, ihr wißt, was ich meine?
     
  27. Du meinst sicher dieses 'Pumpen'.
    Dabei wird der Sound nicht nach der Bassdrum weggesaugt, sondern wenn die schlägt wird der Sound wegkomprimiert.
    Nennt sich Sidechaining und ist ein ziemlich cooler Effekt für alle möglichen Dance und Club Sachen.

    Dafür nimmst Du einen Kompressor und läßt da das Signal durchlaufen das gepumpt werden soll, an den Sidechain Eingang des Kompressors kommt dann der Trigger (Bassdrum).
    Dann eine etwas extreme Kompressionseinstellung und fertig ist der Stampfe Beat.

    Mink hatte mal einen sehr guten Kompressoren-Thread angefangen, sehr informativ!

    vg
    Sascha

    /edit: hier ist der Thread: viewtopic.php?f=75&t=75087
     
  28. super erklärung - vielen dank auch für den link.

    ich bin immer noch dabei endlich mal von dieser fahrstuhlmusik weg zu kommen.....die bei mir immer irgendwie entsteht.

    Grüße
    Chris
     
  29. Im Vergleich zum Ravetrack klingt das hier in meinen Ohren ganz gut, auch wenn ich kein "Hands up" Fan bin. Und House? Naja ich kann auch ein Schnitzel braten und den Gästen verklickern das es in meinen Augen flambierter Tintenfisch ist :lollo:
     
  30. Jan

    Jan Zeitloser

    Scheiße, daß es sowas wie "Hands up Trance" gibt wußte ich nicht. Und als ich das nicht wußte war ich irgendwie glücklicher.
     

Diese Seite empfehlen