Erweiterung Dotcom

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von mo, 3. November 2007.

  1. mo

    mo Tach

    Hallo ich möchte mein Dotcom System um einen Sequencercabinet erweitern.
    Dachte bei dem günstigen Dollar an Dotcom 2x q960,2x961, 2x962, 2x963 und jetzt kommt meine Frage ich habe bei cotk gesehen das die ein paar andere Module haben,nämlich
    C961 Random controller interface
    C962b Switsch biderectional
    und C963 Clock divider
    Ein Clock diver ist sinnvoll aber die anderen beiden Module,macht das Sinn,soll ich da kombinieren?
    Gruß Moritz
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der C962b sieht doch sehr lecker aus! Kann man schon gebrauchen. Ist eben die Frage ob du gerne Audiosignale umschaltest und vier Ein-/Ausgänge brachst, denn auch mit einem Q962 ist das Umschalten von Audiosignalen möglich!
     
  3. mo

    mo Tach

    Die Frage geht auch um den Platz, 2x 960 in einem Cabinet da ist dann nur noch 2x3 Platz,also welches der Module braucht man am meisten?
    Ich fände auch zwei Quantizer wichtig da man live damit viel einfacher noten einstellen kann.
     
  4. island

    island Modelleisenbahner

    Also der Switch verarbeitet natürlich auch Kontrolspannungen :P
    Die CotK Leute ham auf ihren Seiten ein schmarrn geschrieben (sollte mitlerweile korrigiert sein ;-))

    Das Teil ist wirklich cool zumal es auch in beiden Richtungen funktioniert und die Stepzahl wählbar ist.
     
  5. island

    island Modelleisenbahner

    Ich würd auf alle Fälle 2 Clock Divider wählen :P
    Das macht in Deiner Auswahl echt Sinn.

    Ach da fällt mir ein bei CotK gib'st den C960 auch mit Quantizer und Random :P (spart Platz ;-) )
     
  6. mo

    mo Tach

    Ich würde aber die Quantizer auch gerne mit den Sequencern vom Roland system 100 benutzen,dann muß ich die wohl extra nehmen.
     

Diese Seite empfehlen