es gibt keine Evergreens mehr

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Cyborg, 19. August 2014.

  1. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    vielleicht ist es schon aufgefallen, es gibt keine Evergreens mehr. Ich denke da nicht an "Ein Schiff wird kommen" sondern an Musik die hauptsächlich von Synthesizern lebt.
    Klar, aus den "Anfangszeiten" gibt es schon noch einige Titel die immer wieder mal gespielt werden, im Radio, im Fernsehen als Hintergrundmusik oder Teile von den Stücken als Trailermusik.
    Spontan fallen mir da ein: POPCORN (Hot Butter), AUTOBAHN / ROBOTER (Kraftwerk), ONYX (Space Art), Oxygene (J.M. Jarre) und andere. Anders sieht es aus wenn man in die nähere Vergangenheit schaut, sagen wir mal 10 oder 20 Jahre zurück. Da ist nichts übrig geblieben, alles "Eintagsfliegen" und wenig Titel sind es sowieso die in die Medien kommen.
    Woran liegt das? Ist die derzeitige elektronische Musik dann doch zu "unmenschlich" und kommt einfach deshalb nicht an und bleibt erst recht nicht in den Köpfen der Menschen "hängen"?
    Liegt es vielleicht an der Austauschbarkeit weil sich alles immer mehr angleicht?
    Fragen über Fragen...
     
  2. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    O Tempora, O Mores.
     
  3. comboy

    comboy Tach

    also 'eple' von röyksopp (2003) höre ich verdammt oft in den medien und das sogar als eigentlicher fernseh und radio verweigerer ;-)
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Moby und Robert Miles, Haddaway und Snap! dudeln noch heute allenthalben im Dummfunk. Ob man das hören will, sei mal dahingestellt, ebenso die Frage, ob das Immergrüne sind.

    Ist es wichtig?

    Stephen
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Nein. Das liegt daran, das du wahrscheinlich vor 10-15 Jahren nie in Clubs unterwegs warst und dazu nächtelang abgetanzt hast.
    Du kennst die Stücke einfach nicht, weil du sie sonst nicht hörst und daher klingt für dich alles gleich.
    Geht mir mit Schlagern so.
     
  6. Catnip

    Catnip Tach

    Depeche Mode. Insbs. Personal Jesus und Enjoy The Silence. Rauf & runter und für mich persönlich tot gespielt. Kann ich langsam nicht mehr hören, obwohl es meine heilige Lieblingsband ist.
    New Order. Blue Monday oder True Faith, auch immergrün und leider tot gespielt (Everything's Gone Green zum Glück nicht :) ).
    Fever Ray haben evtl. Potential, Evergreens zu machen.
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    naja, das nicht, aber ich mag sie sehr, "when i grow up" ganz besonders...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt ein paar evergreens von THE PRODIGY :mrgreen:
     
  9. Zolo

    Zolo Tach

    Klaro.. Z.B. dieser Song / Sound geht mir seit Monaten nicht mehr ausm Kopf obwohl ich den Song schon über ein Jahr nicht mehr gehört hatte.

    Btw. von wem ist der Track überhaupt `?
    Hier ab 1:52

    src: https://youtu.be/7mKQ-vLuCEs
     
  10. Zolo

    Zolo Tach

  11. Catnip

    Catnip Tach

    Ich schrieb ja auch "haben evtl. ...", nicht gemeint als ist Zustand ;-)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dinge mit Wiedererkennbarkeit und halbwegs allgemeinen Charakter haben eigentlich die Möglichkeit ein Dauerbrenner zu werden.
    Aber die Medien sind heute nicht mehr so strukturiert, sprich - nicht 3 TVs wovon 3 eigentlich keine Musik bringen und eine Hand voll Radiosender haben mehr oder weniger alles bestimmt und der Kelle mit Abba und Boney M gefüllt ist für mich vielleicht was dann Sugarcubes, Depeche Mode und The Cure und Smiths so gemacht haben, Nirvanas Smells like... ist vielleicht ein solches Ding, was heute eigentlich jeder kennt, ein paar Depeche Songs, ein bisschen sowas. Aber der Top Mainstream interessiert keine Sau, ist also dann auch nicht mehr jedem bekannt. Ebenso gibt es viele deutlich verschiedene Subkulturen, die wirklich nichts mehr von einander wissen aber dennoch schneller zueinander finden können ,weil das Internet da ist, deshalb - schau mal durch die GENRE-Threads, da findet man schon ein paar dieser Teile, wo man sagen kann - das ist was dabei, was viele Tausend Leute kennen. Dir geht es ggf. aber um Mio. Dh - wirklich alle. Da haben die Schlagerleute vielleicht ne Chance,welche eher von mir und vermutlich meiner Generation gemieden werden weil Schlager eigentlich immer Antimusik war. Aber dennoch kennt dann jeder "im Wagen vor mir.." - wenn auch meist nicht, dass der Knilch Henry Valentino hieß.

    Und Techno - da gibt es auch ein paar ziemlich bekannte Hymnen, deren Namen idR aber noch weniger bekannt sind, dh - da läuft es komplett nur über die Musik selbst. zB Benny Benassi Satisfaction (Das Knarzdings)
    Da wären Daft Punk und Co, die die einigermaßen Standard legen könnten. Ich bin ggf. der einzige, dem Daft Punk nicht so anmacht - aber alle anderen wohl schon.

    Und ansonsten wird es szenig, dh - Evergreens gibt es da ziemlich viele, die dann auch recht lange halten, sagen wir mal von The Bog (Bigod 20) in der EBM Ecke bis zu Tribantura, kleiner Undergroundhit quasi. Kennen aber nur Szeneleute. so ist das das.

    Gute Chancen haben Indie-Pop Bands und Gesangsdarbietungen mit Festklebefaktor, zB Teardrop von Massive Attack.
    Gibt es schon einige Zeit und hat schon noch genug Gehalt, dass Leute das gecovert haben, zB Beardymans Version von Teardrop ist nicht uncool.

    Außerdem ist ja für uns der ganze 80er Kram irgendwie Evergreen, also die ganzen Synthpop Sachen und natürlich auch vieles andere, und wir und diese Generation geht damit vermutlich den 90er Jahrgängen furchtbar auf den Sack. ;-)
    the Big Mief of our Times. Here's: Human League, H17, Eurythmics, Visage, New Order etc..
    und dazu mag es ne Menge Smashing Pumpkins, Muse und Radiohead Kram geben, wie wär's mit den Editors? Oder die Wonderful World Aktion von den 2 Jungs aus UK.
    Irgendeinen Editors-Song wirst DU doch mögen? Oder vielleicht andere Sachen, die irgendwie bekannter wurden wie the Verve's Bitter Sweet Symphony oder so..
    Gibt auch noch ein paar ziemlich markante Gitarrensachen aus der 90er Zeit, die das könnte, zB das unzerstörbare REM Teil "Shiny Happy People", was ja auch irgendwie jeder mag.
    Von mir aus Zombie von den Cranberries und so Dinger und natürlich .. wie heißt das nochmal.. also da gibt es echt ne Menge, was viel einfach mal kennen, selbst wenn sie nur die Melodie hören oder so den Catch-Teil oder die Hook.

    so yeah!
     

Diese Seite empfehlen