Eure Geheimwaffen ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Thx2, 9. Juli 2014.

  1. Thx2

    Thx2 Tach

    Hi,

    Ich wollt mal wissen ob es bei euch so Geheimwaffen gibt, die ihr für Mixing oder Sounddesign Zwecke Einsetzt, um
    ein bestimmtes Ergebnis zu bekommen das man mit "Normalen" Tools nur schwer hinbekommt (oder so überhaupt nicht).

    Bei mir persönlich gibts da so ein paar Sachen die ich über die Jahre ganz lieb gewonnen und zu schätzen gelernt habe!

    1.Waves SSL Master Bus Compressor

    In dem Fall das Plugin, ich hab mir überlegt ob ich mir den echten anschaffe,
    dann aber aufgrund der Tatsache das ich mir eine zusätzlich AD/DA Wandlung erstmal sparen möchte gelassen.

    Der Kompressor ist einfach Wahnsinnig gut als Summencompressor geeignet
    und gibt den Sachen noch diesen typischen "Glue".

    Eignet sich auch sehr gut dazu den Mix vor dem Mastering/Limiting zu verdichten!
    Hab mir das Plugin vor ca. 1 Woche gekauft und bin SEHR begeistert.

    2.Solid State Logic LMC-1

    SSL Bietet auf der Seite eine Plugin Emulation für den bekannten "Listen Mic Compressor" an.
    Ich benutze diesen gerne auf einem Aux Return um dort einzelne Elemente draufzuschicken und stark überfahren leise im Anteil hinzuzumischen!

    Kann ich jedem nur empfehlen mal auszutesten,
    vorallem weil das Plugin kostenlos ist!

    PS: Den Trick hab ich mir von Tobi Neumann abgeschaut ;-)

    3.Lkjb Luftikus

    Dieses kostenlose Plugin ist eine Emulation des Maag EQ4.
    Dieser ist ein Spezieller EQ mit dem Sogenannten "Air Band". das ist ein Shelf EQ der bei 40khz angesiedelt ist.

    Ich benutze ihn erst seit ein paar Tagen, der eignet sich besonders gut
    um z.b. die höhen in "Supersaw Leads" anzugeben. Den wenn man das mit normalen EQ´s macht klingt das ganze schnell Schrill und Noise Mäßig...
    (Was Im Club bei extremer Lautstärke natürlich übelst gesund ist :supi:)

    Das bekommt der Luftikus jedenfalls ganz gut hin, super für ein Free Plugin! ;-)

    4.Brainworx DynEQ v2

    Ich mag zwar Brainworx aufgrund ihrer "Plugin Authorisation" nicht wirklich, da mir entweder nen License File oder ne Serial
    oder wenns unbedingt sein muss nen Dongle deutlich lieber sind als "auf den PC bezogene Freischaltung", aber der Dynamische EQ ist schon toll.

    Warum?
    Man kann mit einem Trigger sachen "wegdrücken" wenn der Trigger spielt OHNE evtl. ungewünschte
    "Artefakte" die ein Compressor hierbei produzieren würde!

    ####

    Ansonsten Sounddesign Technisch hab ich jetzt keine wirkliche "Geheimwaffe", zumindest
    nicht bei meinen Kommerziellen Produktionen.

    Zumindest nicht wenn man Synthesizer wie "Lennar Digital Sylenth1", "Access Virus TI2", "Roland JP 8000" oder "Yamaha AN1x" nicht als Geheimwaffe betiteln will...

    ####

    Jetzt würd mich mal interessieren wies bei euch so aussieht,
    was sind euere Tools/Tricks die ihr so anwendet bei euerer Musikproduktion?

    lg
    Michael
     
  2. Re: Euere Geheimwaffen ?

    meine "Geheimwaffen" sind ein paar UAD-plugins:

    1. Fatso - Compressor, Sättigung ... einfach mega um richtig Druck zu machen
    2. UA 610-B - wirklich, wirklich analog klingende Sättigung
    3. Harrison Eq ... das klingt einfach rund .. sehr angenehme Höhenanhebung und Bassanhebung ohne gleich zu matschen
    4. Moog-Filter ... Sättigung und Filter klingen einfach nur genial
    5. 1176 LN .. der schnappigste Compressor überhaupt
    6. Fairchild Compressor .. der räumt so richtig schön auf und lässt das Material leben

    die Liste geht noch weiter , aber das sind die meistbenutzten plugins denke ich
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Oto Biscuit. Von zart bis hart läßt sich damit richtig geiles schmutziges Zeug anstellen.
     
  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Es gibt zwei Dinge, bei denen ich immer ein wenig das Gefühl bekomme mir auf hinterhältigste Weise einen Vorsprung zu verschaffen: Voyager und Ableton Live.
     
  5. ACA

    ACA bin angekommen

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    40kHz? Wohl kaum, wird doch eher 4kHz sein?



    Ansonsten kann ich hier keinen wirklichen Tipps abgeben, ich benutze meist nur die Ableton Plugins. Aber ich lese aufmerksam mit. ;-)
     
  6. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    @ACA: Doch das "Air Band" liegt bei 40khz, aber keine Ahnung wie genau das funktioniert...

    siehe hier:
    [​IMG]

    Weil du hast natürlich vollkommen recht, 40khz ist ja eig. weit außerhalb des hörbaren :agent:

    lg
    Michael
     
  7. gruengelb

    gruengelb Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    War zu spät mit meinem Bild.
     
  8. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Kein Problem, allerdings hier die Erklärung:
    also nicht BEI 40khz nen shelf boost sondern VON 2,5khz BIS 40khz nen Boost...
    Warum allerdings die tatsache das er bis 40khz boostet sich positiv auf die höhen auswirkt (das sie nicht so schrill und noisig werden) kann ich trotzdem nicht erklären -.-

    lg
    Michael
     
  9. ACA

    ACA bin angekommen

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Schräges Teil. Der hat sogar ein 10Hz Regler. Ob die Reglerwerte wirklich stimmen? Hört man da bei beiden Bänder (ganz unten und oben) gut das sich was verändert wenn man die regelt?
     
  10. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Auf welchen Boxen soll man 10hz hören?
    40khz, die Musik soll also die Hundepfeife ersetzen :selfhammer:
     
  11. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Also bei 40khz hört man definitiv viel, aber wie ich einen post weiter oben geschrieben habe, ist das KEINE Magie :supi:
    Am 10hz Regler hab ich noch nie gedreht, da ich meist schon höher nen Lowcut setze am Master :mrgreen:

    lg
    Michael
     
  12. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Dh Du kannst auch eine Hundepfeife sehr deutlich hören?
    Welche Verstärkung und Schallwandler nutzt Du? Normales Studio, HiFi etc Zeug geht ja nur bis ca 20khz.
     
  13. ACA

    ACA bin angekommen

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Habe den Luftikus gleich mal ausprobiert und alle Bänder haben eine Wirkung aber nicht so wie ein normaler EQ. Die EQ Bänder scheinen ziemlich breitbandig zu arbeiten. Da kann man nach dem Luftikus einen zusätzlichen Lowcut bei 50Hz ansetzen und der 10Hz Regler des "Luftigen" zeigt immer noch unbeeindruckt Wirkung. Gezielt was einzustellen geht natürlich so nicht, dann lieber ein richtiger EQ. Fand ihn trotzdem interessant um einfach mal im groben den Klang anzupassen.
     
  14. Re: Euere Geheimwaffen ?

    ich rate mal das Ding einfach upsampled ... z.B. auf 96 kHz, .. dann entsprechen die 40 kHz etwa 18 kHz

    ich dachte übrigens es ginge hier nur um plugins

    dies ist wohl nicht der Fall, dann ist meine Geheimwaffe zum einen die Sherman, mein AH Pult und das ich einige meiner Geräte schon seit vielen Jahren besitze und wirklich kenne (Cwejman S1, Elektron Md)
     
  15. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Kann garnicht sein WEIL es den originalen ANALOGEN "Maag EQ4" Emuliert!

    Klar, du nicht? :mrgreen:

    Nein Spaß aber wie ich schon vorher schrieb:
    Das scheint wohl der Trick zu sein, was es allerdings hilft das der Boost nicht von 2.5-20khz sondern
    von 2.5-40khz geht weiß ich auch nicht, ich weiß nur das es nett klingt...

    ####

    Achja und es geht nicht nur um Plugins,
    meine wirklichen Wunderwaffen sind aber echt in der Tat alle Plugins...

    (Naja ich zähl jetzt nen 1178 oder LA2A nicht als Wunderwaffe auch
    wenn sie natürlich ihre Zwecke sehr gut tun!)

    lg
    Michael
     
  16. ACA

    ACA bin angekommen

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Eben die Lösung heisst breitbandig. Bei 40kHz breitbandig Boosten betrifft auch die tieferen Frequenzen die man dann auch hört.

    Und ja, er klingt durchaus nett.
     
  17. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    :nihao: So siehts aus.

    Meine Geheimwaffe: SPL Transient Designer als Hardware
     
  18. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Hatte ich mir auch schon ein paarmal überlegt, taugt der wirklich was?
     
  19. Re: Euere Geheimwaffen ?

    Meine Geheimwaffe ist die Bassdrum rückwärts abspielen. Davon das Ende abschneiten und mit der richtigen Bassdrum versetzt laufen lassen. Bringt ordentlich Drive rein.

    Und ich steh unheimlich auf die Closed hat aus der TR 909. Mehr Hihat braucht kein Track(mostly) :mrgreen:
     
  20. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Hab mal gehört das Transient Designer nicht mehr so viel bringen bei unserem aktuellen "Loudness War", also sprich das das beim Mastering eh wieder glattgebügelt wird...

    Aber kein Plan wieviel Wahrheit da drinsteckt, hab selbst noch keinen Transient Designer benutzt...

    lg
    Michael
     
  21. Re: Euere Geheimwaffen ?

    aber n SSL Compressor?
     
  22. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Ja der ist irgendwie was WIRKLICH besonders find ich,
    es gibt ja nicht nur den hochwertigen Summenkompressor...
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    guter raum und noch bessere monitore, da muss man auch nicht mehr mastern sondern kann einfach gut mischen . reicht . hallelujah
     
  24. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Das kannst du zu 100% vergessen. Ich weiß nicht wer so was komisches erzählt ?

    @Mookie
    Ja der bringts echt. Das war immer der Analog Sound den vermisst habe.
    Nicht abschrecken lassen: benutz ich nicht bei meinen kommerziellen Deephouse Sachen.

    Aber einzelne Drumsounds bzw. mehrere reingejagt und Sustain um ca. 30% verlängert...
    Richtig kremiger, fetter analog Sound mit Wumms und Wärme :nihao:
    Beim Plugin funktioniert das leider nicht.
     
  25. Paradiddle

    Paradiddle Gelanded

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Ich habe den Transient Designer als Plugin gern benutzt um z.B. dem Creamware Minimax mehr Schmackes bzw. Attack zu geben. Der hatdann diesen Anschlagssmack. Klappt auch gut bei vielen Softwaresynths.
     
  26. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Auf Synthis hab ich den noch nie benutzt. Das Plugin ist ganz nett und praktisch - macht aber meiner Meinung nach leider nicht im Ansatz den fetten Sound der Hardware
     
  27. Paradiddle

    Paradiddle Gelanded

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Klar die Hardware ist noch besser. Wollte mir schon lange einen greifen, günstig sind sie auch. Auf den Softsynths kann man halt den -subjektiv- lahmen Hüllkurven
    deutlich Beine machen. Gerade beim einspielen von funky Walkingbass-Linien hatte ich ein wirklich besseres Gefühl mit dem Transient-Designer näher am Timing zu sein.
     
  28. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    @zolo
    Danke, muss ich also mal wieder nach Gear umschauen :floet:
     
  29. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: Euere Geheimwaffen ?



    Aber besser sortiert ...
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      530,3 KB
      Aufrufe:
      360
  30. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Re: Euere Geheimwaffen ?

    Mookie der erste, der sich auf die Lippen beissen musste..... :lollo:
     

Diese Seite empfehlen