Eure Musik Charts 2013 ?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Anonymous, 10. Dezember 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    P O L L : Was waren für euch so die musikalischen Highlights im beinahe abgelaufenen Jahr?

    Max 5 Nennungen, Track oder Album egal, YT oder SNDCLD links wären toll, eigene Arbeiten gern ;-)
     
  2. Pepe

    Pepe Tach

    Das Beste, was ich dieses Jahr reinbekommen habe, ist das neue Album "The Bright Spots" von Randall Bramblett. Ist nicht elektronisch, aber der Kerl spielt saugut Hammondorgel (oder wenigstens live eine nord stage 2) und singt das klarste Englisch, das ich von einem Ami kenne, mit einer herrlich dreckigen Stimme.

    Trombone Shorty's neues Album wird wohl um Weihnachten bei mir reinschneien. Das könnte noch auf Platz 2 meiner diesjährigen Favoriten landen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meine persoehnliche TOP5 "neu" endeckungen fuer 2013

    The sorry entertainers
    The angelcy
    John butler trio
    Sarah blasko
    Xavier rudd
     
  4. Pepe

    Pepe Tach

    :supi: :supi: :supi:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    the angelcy sind ja super

    trombone shorty auch
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mir würden so auf anhieb erstmal einfallen

    burnt friedman & jaki liebezeit "secret rhythms vol5"
    gregory porter "liquid spirit" (wobei ich da nur die uptempo nummern höre;-)
    die neue charles bradley

    elektronisch
    a made up sound "after hours"
    theo parrish hand made ep (ist zwar von 2012 aber habe erst 2013 entdeckt;-)


    src: https://youtu.be/NS6JV-veVAE


    src: https://youtu.be/pHEcPX9VNNw
     
  7. Mein Fav dieses Jahr:
    Alec Troniq with gabriel vitel Mind doodles. Ich mag die troniq sachen ja eher nicht so aber die paar Sachen von Gabriel vitel auf SC können sich hören lassen.

     
  8. changeling

    changeling Tach

    Was 2013 raus gekommen ist?

    Dann ziemlich eindeutig:
    1. Fred Brum - Atonement => Atonement
    2. Palms - Palms => Tropics
    3. Scale the Summit - The Migration => Atlas Novus
    4. Devin Townsend Project - Epicloud => Where We Belong
    5. Rick Wade - With Me => With Me

    Hör momentan mehr Metal/Rock als Elektronik.
     
  9. Daft Punk - Random Access Memories
    Stromae - Racine Carrée
    Erlend Øye - La prima Estate
    Bill Callahan - Dream River
    Isolée - Allowance

    (außer Konkurrenz & deshalb unerlaubterweise No. 6: Gregory Porter - Liquid Spirit)

    EDIT: Noch krass unerlaubterweise - mein eigenes Album (laut Thread-Initiator ist Eigenwerbung hier ja erlaubt): :mrgreen:
    src: http://soundcloud.com/dernier-cri/sets/kinderdisco

    (eigentlich habe ich 2013 neben meiner eigentlichen Brötchenverdien-Arbeit gefühlt 6 Monate nur Musik gemacht, abgehört und gemixt. Wenn ich meine Frau nicht hätte (die regelmäßig Interessantes aus dem Radio/Netz aufschreibt, damit wir das irgendwann gemeinsam hören können) wäre ich 2013 verloren gewesen)
     
  10. abbuda

    abbuda Transistor

    Heuer haben mich die härteren Klänge am meisten inspiriert:

    1. Ayreon - The Theory of Everything
    2. Epica - Retrospect
    3. Motörhead - Aftershock

    that's it for 2013... :P
     
  11. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    wenig neues, was bleibenden eindruck hinterliess. eher ein ereignisloses jahr, würd ich sagen.

    1. chrome: half machine from the sun
    2. grafzahl: der rückzug ins private
    3. sandwell distrinct: fabric 69
    4. moin: ep
    5. charles manier: bang bang

    tja, das wars auch schon...
     
  12. Ich habe vergessen, Milosh erwähnt zu haben - also, obwohl ich eigentlich schon mehr als 5 Alben erwähnt habe, soll das Album
    Milosh - Jetlag
    an dieser Stelle in keinster Weise unerwähnt bleiben.

    :P
     
  13. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Ausser "Chvrches--The Bones of What You Believe" war für mich nix dabei.
     
  14. Sekim

    Sekim bin angekommen

    M.E. mehr als nur Eigenlob - ist mir seit den ersten hier im Forum vorgestellten und dikutierten Versionen hängengeblieben und jedenfalls für mich eine der Veröffentlichungen dieses Jahr, an die ich mich erinnern werde!

    Alles Gute
     
  15. Hallo Sekim,
    Vielen Dank für Deine lieben Worte - Du machst mich verlegen ... :oops:
    (zmindest ist es mein persönliches Album des Jahres 2013)
    Vielen Dank!
     
  16. tandem

    tandem bin angekommen

    Es gab dieses Jahr so viele gute Alben, da fällt eine Auswahl der 5 besten echt schwer...

    1. Factory Floor - Factory Floor
    2. Savages - Silence Yourself
    3. Prefab Sprout - Crimson / Red
    4. Talib Kweli - Prisoner of Conscious
    5. !!! - Thr!!!er

    Ebenfalls richtig gut fand ich die Alben von Basic Soul Unit, Snoop Lion, Moderat, My Bloody Valentine, Daft Punk, Janelle Monáe, Jessy Lanza, Four Tet, Falty DL, Tricky, Kölsch, aber die 5 oben waren dann doch die meist gehörten und für mich wichtigsten, und Savages und !!! waren auch live total super und sehenswert.


    src: https://youtu.be/0YkjMeKZcA8


    src: https://youtu.be/9wvnKprLV34


    src: https://youtu.be/bwmn7ad97Ho


    src: https://youtu.be/o6Ne66HC1a0


    src: https://youtu.be/RyuWU_Gyu-s
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    das savages album fand ich auch klasse :supi:
     

Diese Seite empfehlen