Europa Sequencer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von intercorni, 5. Februar 2010.

  1. Hatten wir den Europa Sequencer hier schon erwähnt?
    Ich finde den recht interessant, auch für live:

     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja habe ich mal bei sequencer in plannung vorgestellt...

    ist cool, aber ich glaube nichts was eine machinedrum nicht auch könnte und eine machinedrum sps-1 kostet gebraucht langsam wahrscheinlich fast so viel wie dieser sequencer neu.
     

  3. die md für midi sequencing ist ja eher mühsam, wozu also der hinkende Vergleich?
     
  4. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    das ist keine demonstration über die fähigkeiten eines gerätes, sondern erinnert an die spielzeugabt. von karstadt, wo 3 jährige auf kinderklavieren rumprüglen und dabei ihre muttis vor freude anquietschen.

    90% aller demos von synthis, drumcomputern und filtern werden mit grenzdebilen techno-pattern dargestellt. unterhaltungs- und nutzwert gegen 0
     
  5. comboy

    comboy aktiviert

    und hässlich ist er noch dazu ;-)
     
  6. Neo

    Neo aktiviert

    :supi: :mrgreen:
    Stimmt ! Die restlichen 10 % werden dann meistens von RetroSound gemacht. :)
    Aber hör dir mal Modulardemos an, da ist das noch schlimmer. Außer piep, plönk, boing, ist da selten etwas musikalisches dabei. Trotzdem flippen die Hörer jedesmal darüber aus, wie schön doch der XY Filter das quietsch, blök, boing, bearbeiten kann. :lol:
    Geschmäcker sind wirklich verschieden und ich entspreche wohl garnicht mehr dem Zeitgeist. :)
     
  7. Ginge es nach den YT Demos un Co. wäre ich nie auf Synthesizer gekommen. Furchtbar und überhaupt nicht sexy.
    Speziell Modular: 99,9% absolut unmusikalische Gepiepse, da hast du recht Neo. Da steht ein 2000€+ Instrument und was macht es? Pieeeep! Furz! Quietsch!
     
  8. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    die begeisterung der 303 kommt von ungelernten, die es einfach sensationell finden, wenn etwas so quietscht die ihr alter pvc-teddy.
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    seid doch froh, so koennt ihr selber versuchen es besser zu machen. stellt euch vor diese 90% waeren alles die totalen genies, die mit ihren maschinen unglaubliches zaubern und alles was ihr selbst damit zusammenbringt waere "Pieeeep! Furz! Quietsch!" :mrgreen:
     
  10. Na und? Ich freue mich tierisch darüber wie mein Modularsytem piepst und furzt :D
     
  11. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

     
  12. :supi:

    Und mir wird vorgeworfen, ICH hätte an allem was rumzunörgeln. *kopfschüttel* (Ich mag 303, Techno und Modular-Gefiepe und wenn jemand meint, mich deswegen für blöd zu halten, bitte, darf sich dann aber nicht wundern, wenn ich ihn im Gegenzug für einen verkalkten Spießer halte)
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die meisten machen falsch, was hier auch offenbar nicht gezeigt wird: 16 Steps only oder geht mehr? Heute ist Musik ja schon länger und komplexer als 16 Takte mit 16tel Auflösung. Wenn er das kann und Dynamik ist das schon besser. Aber er hat Triggerausgänge. Schon bemerkt?
     
  14. Bei analogen Sequencern muss man ja auch immer mitberücksichtigen, dass das eingentlich eigenständige Instrumente sind, damit macht man einfach andere Musik als mit einem Computer oder mit einem Keyboard. Das Demo ist sicher nicht aussagekräftig, die Leute die aber über eine gewisse Vorstellungskraft verfügen, sollten eigentlich wissen, was damit geht. Die Specs kommen wohl schon bald auf die Page, ebenso der Preis ;-)
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es reicht doch aber, um sich vorzustellen was man machen kann. Analog ist viel drehen und drücken. Vermutlich wird man die Patterns dann extremst von Hand wechseln müssen, während man den anderen Kram auch im Griff haben muss. Das ist eigentlich schade. Aber vielleicht gibts ja Chaining und Auflösungeserhöhungen. Da grade im Modularumfeld solche Sachen eher selten sind und mir pers. dieser 8-Step Minimalismus eher auf den Zeiger geht. Ich mein wir haben 2010. Aber ok, wer das will arbeitet dann wohl lieber mit anderen Teilen? Bisschen schade wäre das. Aber wir werden sehen, was da noch kommt. Einen guten Stepsequencer für die Bühne oder fürs Studio sind auch 2 paar Schuhe. Das hier sieht eher so aus, als habe man sich entscheiden komplett ohne Realtime zu arbeiten. Das schränkt auch etwas ein. Die Referenz ist ja schon da und nicht weit und nicht mal teuer dazu.
     
  16. Momentan gibt es nur wenige Infos, was der Sequencer kann:

    * Intuitive and simple programming procedure
    *No sub-menus or shift keys - one function per key
    *Simple to use - TR808/606 style programming.
    *Analogue features - analogue tempo clock, 7 analogue trigger outs, analogue sync signals
    *Live editing features
    *Transpose, Octave shift, Mute
    *Rugged steel construction.
     
  17. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Kein CV? Mmh... :roll:
     
  18. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Was 16 Takte?? Sooo viele? Und alle auch verschieden? :shock:

    Also wie das mit der MIDI Eingabe und insbesondere dem Editieren ohne Bildschirm und / oder Tastatur gut funktionieren soll, ist mir etwas schleierhaft. Für mich scheint das in erster Linie ein Triggersequenzer zu sein. Oder?
     
  19. Wird doch genau im Video gezeigt - funktioniert richtig easy!
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest


    ot#


    das nehm ich persönlich! :mrgreen:

    verbittertes ignorantes selbsterhöhungs geseier.

    evtl mal die eigenen skills reflektieren und an dem eigenen selbstbewusstsein arbeiten und toleranter werden.

    man kann ja einzelne personen nicht mögen,ist ja normal.geruch und so.
    aber ne ganze zunft aufgrund ihrer instrumenten,sequenzerwahl what ever zu bewerten,ja sogar abzuwerten ist doch scheiss kindergarten bullshit kram,.
    ich behalt dich im auge veb!!
    :fawk:
     
  21. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Naja, wo er recht hat... :mrgreen:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich nenn sowas kleingeistig.

    will aber den tread hier nicht belästigen..lol
     
  23. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Spass, alles nur Spass. :P
    Gott was bin ich schon für meinen Style angefeindet worden.
    Das ist nun wirklich kein Problem der 303-Orthopäden.
    Ruhig bleiben, Kopf schütteln, weiter machen. ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    klar, froozeln ist ok. bin ja keine spassbremse..
    aber ich glaube ich kann da schon realisieren was spass und abgrundtief ernst gemeint ist. oder auch nicht.
    :mrgreen:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    weil ich mir gut vorstellen kann, dass der sequencer da oben nicht sehr viel mehr bietet als der machinedrum sequencer...

    hast du erfahrung mit anderen hardware sequencern? falls ja, überrascht es mich das du den machinedrum sequencer für midi sachen so schlecht findest, ich finde den ziemlich gut, sehr gut sogar! und wenn ich mir da so überlege welche hardware-midi-sequencer besser wären für unter 650 euro (gebrauchter md preis), fällt mir da eigentlich keiner ein...
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Manchmal hängt es auch davon ab, wer dran sitzt #binsenweisheit
    Wenn der erste Hawtin Depeche Mode Sonstwas damit einen coolen Track gemacht hat, wird jeder das Teil geil finden. Ich denke, es ist cool. Viel von dem, was die meisten wollten, bis auf Realtime ist ja drin.
     
  27. Crabman

    Crabman recht aktiv


    +1 :supi:

    nochmal +1 an changeling :supi:

    :mrgreen:

    @soundwave:der MD Sequencer mag in seinen (Midi) Möglichkeiten nicht weit hinterherhinken (möglicherweise sogar mehr bieten) ist aber alles andere als intuitiv wenn man nicht nur Steps setzen sondern auch Tonhöhe (und anderes) variieren möchte.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok, das noten ding, verstehe schon, ist schon nicht optimal mit dem einen encoder...

    achja, noch
    +1 für das von trigger gesagte
     

  29. jepp , dass notending. da nehm ich noch eher cubase in Beschlag, da seh ich woran ich bin.......
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    das Unterschreib ich mal mit. :supi: Grundsätzlich sollte man Tüpen die mit NickelSonnenBrille und Minimoog unterm Arm über die Straße laufen nicht allzu ernst nehmen. Hat sich halt noch nicht bis nach Gutenborn rumgesprochen dass das "auf die 303 und co schimpfen" keiner mehr hören will. :lol:
     

Diese Seite empfehlen