Eurorack: Buchsen und Kabel

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von CR, 19. April 2011.

  1. CR

    CR Tach

    Mal eine Frage an die Euroracker: Was für Kabel benutzt ihr für eure Audio Outputs? Bei mir hängen normale Instrumentenkabel (große Klinke auf große Klinke) dran, mit einem Adapter auf kleine Klinke für die Buchse. Irgendwie ist mir das unheimlich, die kleine Buchse und den kleinen Stecker mit einem so schweren Kabel zu belasten. Erfahrungen?

    Wärenes besser, ein Doepfer Patchkabel zu nehmen und dann mit einem Adapter auf große Klinke ins Mischpult? Oder direkt ein 3,5 auf 6,3 Kabel nehmen (wobei das ja auch wahrscheinlich recht "schwer" wäre)?
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    Ich nehme grosse Klinkenkabel (z.b. 3m), schneide die in 2 Teile und löte Miniklinken drauf. Voila, 2 x 1.5M Adapterkabel
     
  3. Giftnudel

    Giftnudel Tach

    Schwere Patchkaberl vor allem große auf kleine Klinke leiern die Buchsen ordentlich aus bis irgendwann kein Kontakt mehr da ist. Gewicht...

    Die Doepfer Patchkabel sind ein wenig anfällig wenn man sie nicht richtig abzieht (Am Stecker und nicht am Kabel ziehen!).

    Das Optimum ist selber basteln. Gerade bei Rattenschwänzen und "Spezial Insert Kabel" lässt sich einiges sparen. Lötkolben, Lot, Zange gibts schon sehr kostengünstig (<30€). Hinzu kommt, dass man so auch "Draht" von zermerscherten Kabeln recyclen kann, anstatt zu entsorgen. Überschlagsmäßig würde ich sagen, dass man durch Selbstbau von Kabeln ab 15-40Stk. effektiv sparen kann und somit die Lötuntensilien, Draht, Klinken sich armortisieren, gegenüber den Phantasiepreisen von Kaberl im Geschäft.
     
  4. changeling

    changeling Tach

    Selbst gelötete. Kabel ist glaube ich RG174 (RG58 ist ja das Dicke, das ist es nicht).
     
  5. citric acid

    citric acid aktiviert

    also an kabeln ist das wo die musikgeschäfte noch drann verdienen. an synths und co schon lange nicht mehr, daher leben und leben lassen !!!!kaufe immer original patch kabel..multis etc löte ich aber auch selber
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich habe mir ein "modul" gebaut das ist so ca. 10cm breit und aht 3X 3kleine buchsen auf große buchsen, wobei die als schaltbuchsen ausgelegt sind und somit auch multiples sein können. danebn sist noch 1X große klinke auf 3X kleine und kleine klinke auf 3X große

    stammt noch aus meiner shermanzeit - da brauchte man vile rein+rus verbindungen_ aber tut auch jetzt noch gute dienste.

    frontplatte ist einfach dieses braune gepresste elektronikerzeug ???? kann man super mit den chinasägen bearbeiten.

    die buchsen kostenalle zusammen so 30e und dann muß man halt ein wenig löten. hat den vorteil, dass man eben das mit dem gewicht nicht hat _ den nachteil das man immer ein kabelmehr braucht.

    mit meiner variante kann ich sozusagen max 10X raus _ bzw rein ___ reicht vollkommen ....
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Ich benutze die gelben Patchkabel vom Ms20 Controller :mrgreen:
    Ansonsten hab ich auch in den sauren Apfel gebissen und mir für 30
    Euro ein Modul mit klein auf großklinke gekauft. Zwar recht teuer
    aber ich finde es lohnt sich wenn man es gerne ordentlich mag.
    Undordentlich bin ich ansonsten schon genug :cool:
     
  8. Ähnlich hab ich es auch gemacht: Doepfer 4TE Blindplatte, oben drei Miniklinkebuchsen, unten drei 6,3mm Klinkenbuchsen; jeweils 1:1 durch verbunden.
    Wenn ich zusätzlich rein/rauspatchen will, hab ich noch Kabel Miniklinke auf große Klinke gelötet, wobei ich da als Kabel Adern aus Klotz Monocore genommen hab, die sind exterm leicht doch ganz ordentlich trittstabil.
     
  9. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Meine Lösung:

    [​IMG]
     
  10. CR

    CR Tach

    ^ wo gibt es sowas?
     
  11. Ich schätze, das ist eine umgedrehte Doepfer Mixer-Frontplatte. Die gabs mal unbeschriftet mit fünf großen und fünf kleinen Löchern zum selbstbau von Modulen.
     
  12. Q960

    Q960 bin angekommen

  13. genauso eins hab ich auch - hab ich von irgendwem hier ausm Forum mal bei nem Großkauf dazu bekommen ... leistet sehr gute Dienste
     
  14. Q960

    Q960 bin angekommen

    dafür braucht man aber die doppelte Menge an Kabeln. Wäre keine Lösungt für mich Ungeduldsbolzen.........
     
  15. ein geht immer zum Mixer, der zweite zur Md

    ich muss also immer nur einen Kabel verbinden wohin ich das Signal will ... ist super easy :dunno:
     
  16. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Genau so ist es. Die großen Buchsen sind Curetronics, die kleinen gibt´s bei Farnell.

    Kabel machen einen arm, was? ;-)
    Wenn ich zw. 5HE und 3HE hin und her patche brauche ich nur die Standardkabel. Genau die richtige Lösung für mich Ungeduldsbolzen :mrgreen: .Thema Barrierefreiheit. Ich bin froh, dass ich nicht mehr meine Adapterbox suchen oder irgendwelche Spezialkabel verwalten muss.
     
  17. kl~ak

    kl~ak Tach

    naja _ zum thema "kabel machen einen arm" _ wenn man mal zusammenrechnet was man so alleine an kabeln in seinem homestudio verbaut hat springt da ja fast ein doepfer standertcase raus .....
     
  18. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    :lol:
    Wir reden ja hier von fünf oder zehn Kabeln mehr zum Patchen.
    Da wird man noch keine Suppe vom Sozialen Dienst brauchen. ;-)
     
  19. kl~ak

    kl~ak Tach

    oooch wenn die schwestern nett sind lass ich mich auch pflegen ... :mrgreen:


    ich habe ja auch nicht geningelt _ wollte nur darauf hinweisen, dass kabel auch eine investition darstellen. alleine nur eurorack sind bei mir bestimmt 200€ kabel ....
     
  20. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Eeeeeasy. Wieviel Smileys brauchst du? :mrgreen: ;-)
     
  21. kl~ak

    kl~ak Tach

    keinen - ich nehm hier alles sehr locker _ ich schreibe nur etwas emotionalunverständlich für die anderen und werde deswegen oft mißverstanden - ich gelobe besserrung. mich bringt hier im forum eigentlich nichts auf die palme .... eigentlich :mrgreen: viewtopic.php?f=45&t=56280&p=582295&view=show#p582295
     
  22. kl~ak

    kl~ak Tach

    um mal zum thema zurückzukommen. ich habe ja mein mod im normalen case - da habe ich früber einfach eine patchbay drinne gehabt, die hinten normal verkabelt war mit dem mischer und vorne einfach die oben aufgeführten adapter "fest" drinne hatte ... auch sehr unkompliziert
     
  23. Gregsen

    Gregsen Tach

    Ich hab mal eine kurze Frage zu Doepfer-Patchkabeln:

    Man sagt diesen ja nach, dass diese besonders Wackelkontakt-anfällig sind, wenn man sie am Kabel und nicht am Stecker herauszieht...gilt das auch, wenn man die Kabel knickt und faltet? Ich falte meine Patchkabel gerne alle in einer Box zusammen, um Platz zu sparen, hab das aber wirklich nur behutsam gemacht und schon das erste kaputte Doepfer Kabel....wollte ich mal mit euren Erfahrungen abgleichen :)

    Beste Grüße!
     
  24. Q960

    Q960 bin angekommen

    bei mir ist erst ein Doepfer-Kabel in den letzten 4 Jahren kaputt gegangen.
     
  25. kl~ak

    kl~ak Tach

    bei mir sind seit meinem ersten 4 patchkabel nicht ein jahr vergangen.


    :mrgreen:


    also ich habe hier verschiedene kabel _ auch solche zum obendraufstecken usw. ich finde die doepferkabel sehr gut und auch immer passend für die buchsen....ich habe hier auch welche die wackeln oder manchmal wieder rausspringen oder so steif sind, dasss die knicke von der erstverpackung immer noch nicht raus sind.

    die kabel zum aufeinanderstecken finde ich total beschissen. man neigt dazu mehrere aufeinander zu stecken / ist ja auch der sinn denkt man sich ....

    leider zerren die dann aber gehörig an den buchsen bzw bleibt man schnell daran hängen ...

    edit: der satz oben stimmt nicht _ aber ich fands witzig :roll:
     

Diese Seite empfehlen