eurorack case, günstige variante?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von sushiluv, 9. Mai 2011.

  1. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    hallo,

    ich mach langsam aber sicher ernst mit ersten modularen schritten und wollte mal fragen welche cases ihr nutzt, der günstigste den ich fand, ist von döpfer und kostet etwa 250, mir würden 2 reihen an modulen fürs erste reichen. gibts da eine günstige dyi variante für jemanden mit zwei linkend daumen? am liebsten wär mir ja dieses mfb rackpack gewesen, leider gibts das nimmer.

    danke für tipps und gruß,
    sl
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na klaro,
    so hab ich es auch gemacht:
    Habe günstig zwei Baugruppenträger bei eBay geschossen, die dann Bündig aufeinander montiert.
    So hatte ich schonmal zwei Reihen.. jetzt muss ich nur noch Strom in das Ganze bringen. Also Doepfer Bus Platinen..etc
    Aber ich hab auch zwei Linke Daumen und bekomme das hin
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    eigentlich sollte mit dieser variante ein dreietagen modulsystem nicht mehr als 200€ kosten - dann kann man sich noch ein standartcase kaufen und kommt dann so auf 300 und das sit auch roadtauglich ...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja, das ist sehr optimistisch kalkuliert :roll:
    1x Doepfer Netzteil und 3x Busplatinen und du bist schon bei 180€ angekommen. Dann noch Baugruppenträger, Kabel, evtl Blindplatten für Hinten wenn man es schön haben will...etc.
    Unter 250€ für 3 Reihen halte ich für unrealistisch! DIY macht Spaß, ist aber keineswegs günstiger! :stop:
     
  5. kl~ak

    kl~ak Tach

    diy-1 = 120€ + 1Xbus == 150€

    3Xbaugruppenträger = 60€ = http://cgi.ebay.de/19-19-Zoll-Rack-Baug ... 2310a046eb

    210 euro ;-)

    1X case und wenn es wirklich richtig schick sein soll = http://cgi.ebay.de/Winkelrack-3-7-6-HE- ... 5d25922bf8 = neu für 150 und da kann man unten noch 19" FX plazieren ...

    ansonsten tut es auch = http://cgi.ebay.de/EFFEKTRACK-8-HE-19-F ... 2ea3b4faf4


    und das alles mit neuware gerechnet und dem kleinen case genau 300 + versand - war ich doch gar nicht so schlecht im schätzen :mrgreen:

    grüße
     
  6. Hallo erstmal
    da ich vor kurzem vor der selben Frage stand hab ich mich direkt angesprochen gefühlt und angemeldet (oh ja ein persönliche Interesse mischte sich auch noch hinzu, s.u.)


    Das DIY kit #1 kostet bei SB 120€, eine Busplatine 30 macht zusammen 150. Gehäuse hab ich damals bei http://www.supermoduul.com/ gekauft. 9,80€ das Stück (je 1 Reihe) dazu Rasterstreifen für 1,10€ (wenn jemand eine günstigere Adresse kennt bitte melden). Abdeckungen gibts dort auch noch günstig dazu, ich hab das allerdings offen gelassen und mir stattdessen beim T ein Mixercase (12HE) für knapp 100€ geholt. Die Gehäuse waren etwas zu tief, also das Alu zurechtschneiden (lassen) und fertig.

    Ansonsten hab ich hier auch noch ein Döpfer G6 (älteres Modell, also nur 650 mA) günstig abzugeben. Das war mein erstes Gehäuse, brauchte aber dann doch was portables und dafür sind die Döpfer Gehäuse zu tief. Falls du Interesse schick mir eine Nachricht, ansonsten frohes Basteln, (und DIY lohnt sich doch! :twisted: )
     
  7. kl~ak

    kl~ak Tach

    :hallo:

    ätsch war schneller .... aber du bist besser gekommen :supi:
     
  8. Hallo auch :)

    Ja habs gemerkt, das Forum warnt einen ja netterweise (hab ich aber ignoriert :cool: )
     
  9. kl~ak

    kl~ak Tach

    und dat beim ersten post - na prost :mrgreen:
     
  10. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hallo,

    danke für die zahlreichen antworten und vorschläge. nach langer überlegung hab ich jetzt mal dieses doepfercase für 250 ins auge gefasst. ich bin einfach nicht der heimwerker/bastler typ, ich hab drei monate gebraucht die glühlampe in meiner küche zu wechseln, wenn ich also vor 2017 modular was machen will, dann werd ich lieber gleich in ein fertiges case investieren. :)

    gruß,
    sl
     
  11. nanotone

    nanotone Tach

    Gut Entscheidung, vorallem das Netzteil von Doepfer (PSU2) ist mit das Beste was es auf dem Markt gibt.
    An der Qualität der verwendeten Netzteile mangelt es in der Regel den anderen Case Herstellern wie Monorocket, Gorillabox, etc.
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    solltest Du, wenn Du Dir selbst schon nicht zutraust, ein paar Bretter zu berechnen und die dann zusammenzuschrauben, wirklich niemanden kennen, der das für Dich macht? Billig, vielleicht sogar umsonst macht es vielleicht ein Kumpel? Mal eine ganz andere Variante: Wer jemanden kennt der bei einer Firma wie Bosch/Siemens arbeitet, Firmen, dort werden oft Dinge weggeworfen, das kann man sich kaum vorstellen. Von einem Bekannten bekam ich mal 4 nagelneue, original verpackte Einschubrahmen mit Seitenwänden aus gebürstetem Alu und Griffschalen, Ober- und Unterteil mit mattblauer Effektlackierung. Edle 19" Geräteträger mit knapp 30cm EInbauhöhe für Einschübe, an den Seiten mit Leisten für Käfigmuttern (lagen dabei) ;-)
    Echt, sowas wird WEGGEWORFEN und es wird eingestampft wenn keiner danach fragt. Also mal rumfragen, oder an den Containern der Firmen umsehen. Aber aufpassen: nicht ohne zu fragen!
     

Diese Seite empfehlen