eurorack / tr606 -> sync trigger -> volca

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von arz, 5. November 2013.

  1. arz

    arz -

    ich würde gerne den volca keys extern mit einem trigger aus dem eurorack oder aus der 606 syncen.
    hat leider in einem ersten test gestern nicht so funktioniert wie es soll.
    hat jmd erfahrungen damit? wenn ja, wie funktionierts?
    muss man zum syncen immer das mitgelieferte (stereo) kabel verwenden? oder tuts auch ein mono doepfer kabel ...?

    ist ggf ja auch schon diskutiert worden, hab aber per suche keine lösung gefunden ...

    danke und gruß
    arz
     
  2. arz

    arz -

    hi,
    ich habs gestern nochmal mit allen möglichen triggerquellen und clocksignalen (lfo, 606, trigger aus dem eurorack ...) versucht,, aber irgendwie läuft der volca keys nicht ordentlich mit ... dh pro puls/trigger springt er 2 schritte weiter, verschluckt mal einen puls oder holpert ... sehr schade,, midi geht natürlich auch, aber triggerimpulse sind flexibler ,, shuffle und ähnliches ....

    hat das problem noch jemand? oder besser, eine lösung?
     
  3. beaty

    beaty -

    Oh, das mit dem holpern und springen hatte ich auch.
    Ich hatte das Sync-Signal auf eine Spur im Multitrackrecorder aufgenommen. Der Pegel war das Geheimniss. Das Sync-Signal ist recht leise, wenn ich es zu laut aufgenommen und wiedergegeben hatte dann kam es zu solchen Fehlern. Wenn ich es leise aufgenommen hatte, hat es ordentlich im Takt funktioniert.
     
  4. beaty

    beaty -

  5. arz

    arz -

    danke, das werd ich mal probieren und einen abschwächer dazwischenhängen ....
     

Diese Seite empfehlen