eventide eclipse spdif

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von q3tommy, 24. März 2014.

  1. q3tommy

    q3tommy Tach

    hi, ich überlege immer noch welches delay ich mir mal zulegen wollte, der einzige outboardeffetk den ich bisher habe ist ein evetnide space. dachte über ein moog analogdelay oder ein strymon timeline nach.
    allerdings denke ich langsam auch über ein rackmultieffektgerät nach, kann man die stompboxes von eventide mit den rackunits sinnvoll vergleichen?

    ich denke vor allem auch an meine anschlüsse, habe leider kein firewire und das wird so schnell auch nicht kommen (abgesehen davon dass ich mir das 8000fw sowieso nicht leisten kann).

    Beim eclipse hat man spdif in and out, habe ich leider noch nie verwendet deswegen muss ich hier mal ganz blöd fragen, ich habe eine fireface uc und eine fireface ucx gestacked und mit wordclock synchronisiert, jeweils mit einer adaterweiterung dran, könnte manein eclipse über die spdif in and out anschliessen und beide channels darüber nutzen? das wäre ja eine elegante lösung.
     
  2. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Ich hab' eine RS7000 am Fireface UC und das funktioniert ganz wunderbar in Stereo. D.h. ich kann sowohl Stereo sampeln als auch Stereo wiedergeben. Die Cinch-Buchsen des UCs kannst Du parallel zur ADAT-Erweiterung nutzen. Mach ich auch so.
     
  3. q3tommy

    q3tommy Tach

    ok, das ist ja schonmal top. kann mir noch jemand sagen wieso das elclipse eine möglichkeit zur wordclocksynchronisation hat?
     
  4. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Übrigens: Mein ganzer RME-Kram (1*UC + 2*UFX) synchronisiert sich bei mir auf die RS7000, da diese keinen Wordclock-Eingang hat. Kann man im RME-Treiber einstellen. Wenn das Yamaha nicht eingeschaltet ist und somit kein gültiges Sync-Signal am S/PDIF-Eingang des UC anliegt, schaltet dieses automatisch auf interne "Synchronisation" um und ist der Sync-Master für die beiden anderen.
     

Diese Seite empfehlen