Eventide Space oder Strymon Big Sky?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Hallschlag, 1. Oktober 2014.

  1. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Hi Kollegen,

    benötige für ein neues setup nen amtlichen Hall.

    Eventide Space oder Strymon Big Sky ?

    Was ist 'besser' ?

    Thx

    Ginger
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Besser oder schlechter ist nicht.
    Da alle nur noch nach den Big Sky als die ultimative Hall-Wunderwaffe schreien, würde ich den SPACE nehmen. :floet:
    Was alle haben ist doch dröge. :kaffee:

    Aber es gibt noch andere amtliche Hallgeräte.
     
  3. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Lexicon PCM 92 gibt es ja inzwischen für 1285 €, wobei ich auch eher zum Eventide Space neige. Welche 'andere' meinst du?
    Besten Dank für deine Empfehlung!
    LG
     
  4. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Ich hab den Space, und finde ihn einfach göttlich.
    Das Problem ist, der Big Sky ist bestimmt auch einfach nur gut :mrgreen:
    Du wirst bei beiden bestimmt nix verkehrt machen...

    (wenn Dir der Lexicon schon nicht zuviel Geld ist, dann kauf doch einfach Big Sky und Space, und freu Dich dass Du immer noch Geld übrig hast :phat: )
     
  5. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    Habe den BigSky und finde den oft einfach zu "groß"... Als Summenhall auch eher schwierig... Trotzdem ein super Gerät.
     
  6. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    :P ja, dachte ich mir auch schon :supi: ...und ein Korg SDD-3000 dazu (Gas, Gas, Gas), obwohl ich bereits diverse delays habe, aber das KorgTeil gast mich auch ;-)
    ...sollte mir mal ne Gas-Maske kaufen :selfhammer:
     
  7. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Ja die sind beide denke ich schon sehr speziell...ich habe den Space auch eher selten
    im Aux, sondern direkt am Synth hängen...
     
  8. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    :mrgreen: bis zu dem Teil mit der Gasmaske ein super Statement^^
     
  9. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Bestimmt auch ein super Teil, also eher den Space??
    Schwierige Entscheidung.
    Danke für eure Empfehlungen!
     
  10. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    is nur Spass mit der GasMaske, hilft ja nix gegen GearGas :mrgreen:

    im Ernst: wenns Konto erlaubt würde ich Space, Big Sky u Korg SDD-3000 kaufen.... :floet:
     
  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Mann, Du kennst doch die Antwort! :roll:

    Nimm beide! :lol: :mrgreen:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Witzig...das mit zu "groß" hab ich manchmal beim SPACE. Ich hab aber auch noch ein Lexicon MX200 in petto für die weniger "großen" Sachen.
     
  13. spookyman

    spookyman bin angekommen

    Der Strymon BigSky hat zum Beispiel ein "Chorale" Algo der nicht auf den Eventide Space zu finden ist. Dafür ist ein "Shimmer" Algo auf beide Trettminen vertreten. Bei der schwarze Trettmine gibt es wieder ein "Blackhole" Algo der nur bei Eventide zu finden ist und leider nicht im Grossen Himmel enthalten ist. Und das ist auch gut so...

    Ich besitze ein Eventide H9 (wo die Space Algorythmen geladen werden können) und ein Strymon BigSky. Beide sind absolut komplementär und empfehlenswert. Beide haben eine andere musikalische Farbe, sind aber sehr kreativ und intuitiv im Gebrauch. Beim H9 benutze ich eher die Algorythmen aus die anderen Eventide Trettminen, während der Strymon BigSky die Reverbs liefert.

    Wenn ich zwischen Space und BigSky wählen müsste:

    Ich würde BigSky nehmen, weil ich absolut fan vom "Chorale" bin...Klar, es ist rein subjektiv.
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    Ich kann nix dazu sagen weil ich den Space nicht kenne.

    Aber Big Sky ist mein Live Act Reverb und ich liebe ihn. Kann mehr als nur Shimmer sounds ;-)
     
  15. Novex

    Novex bin angekommen

    Für mich nur der Eventide Space !

    Aber das ist alles geschmacksache, die Frage mußt du Dir schon selber beantworten.
     
  16. Thx2

    Thx2 Tach

    Lexicon 480L :mrgreen:
     
  17. Steril707

    Steril707 Tach

    Ein Big Sky würde mich schon auch reizen, aber da hat man das Gefühl bei den Demos, dass ein Ton plus Big Sky eigentlich schon ein fertiger Track ist... :D

    :mrgreen:
     
  18. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Ihr machts mir auch net grad einfach ;-)

    Okay, werde beide kaufen (denn 30 Tage Rückgaberecht is ja nen Argument), vielleicht behalte ich ja beide :floet:

    Danke Euch für eure Empfehlungen!!

    :nihao:
     
  19. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    Geb mal Bescheid welches du am Ende behalten wirst... Ich überlege nämlich schon länger gegen ein Space zu tauschen...
     
  20. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    naja, wie ich mich Raupe Nimmersatt kenne, werde ich wohl beide behalten. :floet:

    wobei ehrlich gesagt ich bereits nen Eventide Space habe (am Kawai MP8 Piano setup ua dran) ,
    Am main setup ist ua ein Lexicon PCM92 dran, am Haken Continuum setup arbeitet ua ein Eventide H 7600 u nen Lexicon mpx1 und am Dronen Setup lediglich ua ein Lexicon mpx 550.

    Was momentan ansteht ist noch ein weiteres, neues Setup mit DSI Pro 12, Pro 2, Polyevolver u NL3, ab Herbst/ Winter kommt dann noch der GRP A4....dafür brauche ich ua 1-2 separate Reverbs...eher zwei :peace:

    Dh, ich habe nun 10 Jahre 'eingekauft', damit isses beendet. Alles an Bord/bzw. im Studio was ich so wollte.....hab jetzt auch kein Platz mehr. Darum habe ich auch den feinen Moog Sub 37 storniert, da ich mittlerweile echt kein Platz mehr für größere Sachen im Studio habe :mrgreen: ...allerdigs habe ich mich dann mit dem 'kleinen' Oberheim SEM Pro 'entschädigt'. :phat:
    Also noch paar 'Kleinigkeiten' und mein 'Museum' ist perfekt :selfhammer:
    Macht Euch glücklich! :waaas:
    Beste Grüße!!
    g-one :peace:

    opps, wobei mir Demenzler gerade einfällt, dass ich ja auch noch für den Buchla Easel nen Hall (etc), Looper noch benötige...das aber später...sonst blick ich so langsam nimmer durch,höhö. ;-)
    Schönes verlängertes WE!!
    äh, und Danke Kollegen für eure Expertisen!! :supi:
    Das Forum und Ihr seid einfach KLASSE!! Danke an Euch, sowie ganz speziell an den Cheffe Mic!!
     
  21. moroe

    moroe Tach

    Schade das keiner der beiden auch noch Delay kann.

    Suche EIN kleines Desktop Effekt Gerät welches speicherbar ist, zu Midi Clock syncbar ist und Delay und Hall bietet (muss nicht gleichzeitig sein)

    Alesis Wedge ist das einzige das ich da kenne :sad:
     
  22. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Doch, das Space. Das hat noch so einen Multi-Algorithmus drin, der auch ein echtes Delay beinhaltet. Da krieg ich sogar ein paar einfache Dub Sachen hin.

    Und ja, ich weiß was ein Delay ist und spreche hier nicht über ein Pre-Delay beim Reverb.
     
  23. haesslich

    haesslich Tach

    wobei ein midi syncbares pre-delay bestimmt interessante gated-reverb effekte hervorbringen könnte. gibt's ein delay, was das macht?
     
  24. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Also, da stehe ich jetzt gerade irgendwie ein wenig auf dem Schlauch. Du möchtest beim Delay noch ein Pre-Delay? Das brauchst Du doch nicht. Die Delayzeit regelt doch das erste Echo. Was hab' ich jetzt falsch verstanden? :oops: :D
     
  25. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Wenn sich das Tempo nicht ändert, kann man den Notenwert einfach in ms umrechnen, aber was hat Pre-Delay mit Gated-Reverb zu tun? Beim Gated-Reverb wird doch die Hall-Fahne abgeschnitten. Hilfreich wäre da wohl eher eine Hüllkurve, die man z.B. ebenfalls in ms einstellen könnte.
     
  26. kl~ak

    kl~ak Tach

    preDly + gatedRev macht ne weitere rhythmusbetonung duch den hall _ bei alten tecksachen wird das oft mit nem delay(onerepeat) und nem reverb+gate gemacht und lässt den hall ordentlich rhythmus atmen. ich ducke jetzt öfters hallfahnen mit anderen instrumenten komplett weg und lasse die duch sich selber auch noch mit nem compressor wegdrücken => so steht zb die snare selbständig ohne hall, weil der compressor den hall wegdrückt und durch das release lasse ich den hall rhythmisch hochkommen und die bassdrum cutten den hall der snare wieder komplett weg -> der effekt ist sehr beeindruckend, wenn man die bassdrum mutet, weil der hall der snare dann nur noch durhc die snare pumpt bzw wenn man dann noch die snare mutet lang ausklingt und wenn man die snare+bassdrume wieder einschaltet der hall wieder sehr lebendig und eben auch rhythmisch sich in den song einfügt ... ähnliches könnte man mit nem predelay und nem gated reverb erreichen -> nicht so schön lebendig allerdings ... ableton machts möglich :)
     
  27. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Zuviel Theorie. :mrgreen: Haste' mal 'n kurzes Soundbeispiel?
     
  28. haesslich

    haesslich Tach

    nein nein ich meine beim reverb. du schriebst ja:
    und da dachte ich, kann man das gespräch im anschluss doch noch von delay auf reverb lenken ;-)
     

Diese Seite empfehlen