externen synthesizer automatisieren

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von rob_ot303, 7. März 2012.

  1. hallo

    ich arbeite mit einem novation supernova II und einem roland jp 8080 synthesizer und cubase 6.ist es möglich, über midi die synthesizer zu automatisieren, also jetzt nicht nur die töne abklappern, sondern ein release, cut off oder attack anzusteuern?!?!hab gehört dass man das mit befehlen im cubase machen kann. natürlich ist dann auch im synthi was zum rumstelln, aber was ich genau im cubase machen muss, hab ich keinen plan. wär echt nice, wenn sich damit wer auskennt???

    lg rob
     
  2. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Hallo rob :hallo:

    Ich bein kein Cubase-Nutzer, aber generell musst du rausfinden, welcher MIDI CC Parameter (CC= Control Change) welche Einstellung im Synth, also z.B. die Filterfrequenz, steuert. Das sollte im Handbuch des Synths stehen. Dann müssen die Automations-Daten aus der DAW an den Synth geschickt werden.

    Hier ein Video mit Cubase und dem Blofeld:

     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    und .. es gibt 2 Methoden - Echtzeit Aufnahme und manuell einzeichnen. Oder auch eine Kombination. Denn die Dinger werden ja grafisch angezeigt als Kurve und so kannst du alles ändern und einen Teil oder alles einspielen oder alles ganz per Maus zusammenklicken. Die Controller-Nummern bestimmen, was damit gesteuert wird und ist bei jedem Synth etwas anders, du musst also nur dran drehen und nachsehen welcher Controller das genau ist. Beide unterstützen das, dh- da geht alles.
     
  4. bratze

    bratze -

    Cubase hat im Transportfeld zwei kleine "Lämpchen" für Midi-In/Out. Ist ein Synth mit Midi-Out am Rechner angeschlossen, dann blinken diese wenn du am Synth rumdrehst (=Controller). Diese Daten lassen sich in Cubase aufzeichne und auch wieder abspielen (..werden dann zum Synth übertragen).
     
  5. coole sache, ich denke da müsste ich auch midi handshake anwenden. .. ich hoffe es klappt. naja wird ne menge arbeit, jeden regler und fader für die 2 synthis einzustellen.dann noch als vorlage abspeichern und lets go ;-)
     
  6. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    brauchst Du nur, wenn Programm-Daten (sicher) ausgetauscht werden sollen.

    In der Regel wirst du nur einige wenige Parameter automatisieren (klassischerweise Filter und Envelopes), den Rest wirst du mehr oder weniger in Ruhe lassen. Also spar dir den Aufwand (vorerst).
    Einen anderen Patch auf dem Synth kannst du per MIDI Program Change anwählen, auch der lässt sich automatisieren.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Musst nur Local MIDI ausschalten, damit nicht sowas wie ein MIDI DatenLoop ensteht.
     
  8. bratze

    bratze -

    Good luck :supi:
     

Diese Seite empfehlen