Extra noch einen JX-03

E
Erdenklang
.....
Ist es rein klanglich sinnvoll einen JX-03 zu kaufen, wenn man schon 2 mal den JP-08 da hat? Kann der JX etwas ganz speziell, was der JP nicht könnte?
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Warum einen JX-03 und nicht zwei, wenn man schon zwei JP-08 hat? :agent:
 
E
Erdenklang
.....
Ja wäre auch eine Möglichkeit, die beiden JP habe ich um die evt. auf 8 Stimmen kaskadieren zu können.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Wenn man Musik per MIDI-Sequencer macht, muss man nicht kaskadieren, sondern man kann die Noten einfach per Sequencer auf mehrere Geräte aufteilen. :cool:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ist es rein klanglich sinnvoll einen JX-03 zu kaufen, wenn man schon 2 mal den JP-08 da hat? Kann der JX etwas ganz speziell, was der JP nicht könnte?
Der Charakter ist ein anderer - der JX klingt weicher. Sinnvoll ist immer eine Frage, die eher mit Musik und Verwendung befragt als das Gear.
Klanglich ist es sinnvoll, da der drahtige Sound des Jupiter einfach anders ist. Aber der Jupiter 8 "kann" mehr als der JX. Ds liegt an Abwesenheit von PWM und nur einer Hüllkurve - aber es gibt Xmod und Sync. Koppeln mit JP würde ich nicht tun, weil andere Struktur - aber nichts ist musikalisch verboten - ein bisschen cool ist das immer - es ist grundlegend schon sinnvoll alle 4 Boutique Synths zu nutzen, bzw die weiteren.
 
Speak Frank
Speak Frank
||
Den JP hab ich nicht, aber den JX. Wenn Du mit der Hardware "leben" kannst, ist doch super der Klang. Da immer noch günstig würd ich zum geb. Orginal raten. Wenn es der Platz zulässt.
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Ich hatte beide, den JX habe ich behalten. Sein Sweetspot ist sehr gross und durch die Potis ist er viel besser bedienbar. Der grosse Sweetspot könnte einen dazu verleiten zu denken, der klingt besser.
 
 


News

Oben