F.Schneider, Atom™ + Telex - Stop Plastic Pollution

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 9. Dezember 2015.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    http://www.dazeddigital.com/music/artic ... the-oceans

    Bitte KEINE Diskussionen über Kraftwerk - hier geht es nur um diesen Track hier:

    src: https://soundcloud.com/dazedandconfused/stop-plastic-pollution-florian-schneiderkraftwerk-co-founder-dan-lacksman-telex

    vielleicht hatte er mal Lust, was Neues / Eigenes zu machen..?

    mal geblogged - deshalb..https://www.sequencer.de/blog/f-schneide ... tion/24635
    und bitte niemals ohne Telex-Humor weiter durchs leben vegetieren.
     
  2. starling

    starling Guest

    Gefällt.
    Noch besser würde es mir ohne das Wort "Stop" gefallen, dann würde der Text -beschreibend- besser zur Musik passen.
    Wäre eindringlicher.
     
  3. nox70

    nox70 |

    Andere Tracks find ich wesentlich besser, dieser fällt zumindest bei mir völlig durch.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Heißt die Musikgruppe etwa Coco Lores?
     
  5. niedlich, humorvoll, originell. gefällt mir sehr.
     
  6. Grundlage ist offenbar die Unterstützung eines Umweltprojektes von Pharrell Williams:
    [​IMG]
     
  7. Im zweiten Absatz unter dem folgendem Link - unter dem Foto von Williams - steht ja von Florian, er hätte eine besondere "Live-Performance" in New York gebracht: http://www.dhg.co.za/raw-for-the-oceans ... hion-week/
    Vielleicht handelt es sich dabei um den von "Moogulator" hier aufgeführten Song, den er dort einbrachte.

    Ein erklärendes Video zu dem Projekt von Pharrell Williams (ohne Florian) gibt es auch:

    src: https://youtu.be/6UNA4cXuCKA
     
  8. intercorni

    intercorni ||||

    So sehen übrigens die Strände aus, wenn diese nicht regelmäßig gesäubert werden, was einen schon traurig macht:

    [​IMG]
     
  9. serge

    serge |||||

    Handlungsaufforderungen in Musikstücken finde ich fragwürdig, da sie allzu leicht Anlaß zu allerlei Missverständnissen bieten, wie beispielsweise dem,

    …dass man allein durch das Hören dieses Stückes sein eigenes Verhalten bereits geändert habe; oder

    …dass man allein dadurch politisch-aufklärerisch tätig sei, indem man anderen von diesem Stück erzählt (oder es shared oder liked oder was es da zur Zeit auch immer geben mag); oder

    …dass ein solches Musikstück die gewünschte Verhaltensänderung bei denjenigen erreicht, die sich zur Zeit nicht so verhalten, wie's wünschenswert wäre.

    Glaubt hier jemand ernsthaft, dass aufgrund dieses Stückes eine Person, die bisher gedankenlos Wasser in Plastikflaschen gekauft hat, davon Abstand nehmen und zum Wasser aus dem Hahn oder zumindest aus der Glasflasche zurückkehren wird?

    Oder dass ein Energy-Drink-Hersteller, der Festivitäten sponsort, auf denen die Hersteller dieses Stückes auftreten werden, ein Einsehen haben wird und sich über ein umweltfreundlicheres Verpackungssystem für sein Blubberlutsch Gedanken machen wird?

    Oder dass jemand, der so strunzdoof ist, dass er tatsächlich beim Nordseeurlaub seinen Müll im Meer entsorgt, aufgrund dieses Stückes damit aufhören wird?

    Oder dass denjenigen Mitstrandbesuchern, denen bisher die Eier fehlten, die just erwähnte Torfnase an der Müllverklappung zu hindern, aufgrund dieses Stückes nun die Gonaden in dem benötigten Maße wachsen würden?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und genau deshalb ist die Textänderung bei Radio-Aktivität dämlich.
     
  11. Es gibt viele Liedtexte, die Wörter, aber keinen Inhalt haben. Da liegt mir die Aussage dieses Stückes somit schon eher.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beschreibende Texte wie "Die Fahrbahn ist ein graues Band, weiße Streifen, grüner Rand" gefallen mir besser. Meinungen zum Weltgeschehen von Musikern formuliert interessieren mich weniger.
     
  13. Etwas subtil und passend zu transportieren, ist die größte Kunst, finde ich auch. Doch manchmal kann man bei seinen Überzeugungen auch eine klare Aussage machen, wie bei "Stop -Radioaktivität", damit noch der letzte Mensch versteht, worum es einem geht. Wenn manche Künstler auf keinen Fall missverstanden werden möchten, greifen sie - glaube ich - meistens zur direkten Botschaft.
     
  14. serge

    serge |||||

    @Dirk Matten: Ganz genau. Wir wollen froh sein, dass man zumindest vom Text zu "Autobahn" die Finger gelassen hat – und nicht noch auf den Gedanken kam, vor den Gefahren des Landschaftsverbrauchs, des Kohlendioxidausstoßes, vor den Staus, den Verkehrstoten und vor "Peak Oil" warnen zu müssen.
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich glaube, dass wenn der Sound gut ist und man als Zuhörer die Handlungsaufforderung sowieso für richtig hält, solche Musik schon eine wirkungsvolle Motivation darstellt, bezüglich der Handlungsaufforderung auch kompromissloser zu werden.

    Bei Kirchenliedern, Battyman-Tunes und Nazitrash bin ich von der Wirksamkeit jedenfalls überzeugt.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Florian Schneider und Kraftwerk sprechen mit ihrer Musik sicherlich nicht den letzten Menschen an. Vielleicht sollte Helene Fischer mal "Armer Hering" trällern.

    Hering, Lachs und Kabeljau,
    verseucht von dir, du dumme Sau.
     
  17. intercorni

    intercorni ||||

    Ja, in dem es das Bewusstsein und Interesse weckt, was die Kampagne auch erreicht hat.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du hast das Zitat von Herrn Serge aus dem Zusammenhang gerissen und damit die Aussage umgekehrt. Außerdem hat dieses Muskstück keine Relevanz bei der breiten Bevölkerungsschicht und es drängt sich der ungute Verdacht auf, man wolle die aktuelle Klimakonferenz als Mittel zur Aufmerksamkeit für die eigene Musik zweckentfremden.
     
  19. Ich meine, die textliche Aussage ist unmissverständlich klar. Da kann die zumindest jeder verstehen. "Letzter Mensch" klingt vielleicht etwas abfällig, war aber so gar nicht gemeint.
     
  20. intercorni

    intercorni ||||

    Hm meinst du das hätte Herr Schneider noch nötig? Ich glaube der muss sich selbst nichts mehr beweisen. Es ist auch egal, wie viele dieses Stück mögen. Schon die alleine Präsenz von Hernn Schneider reicht doch
    für eine gute PR aus, wie man es in den Medien auch gut beobachten kann.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich glaube nichts passiert, aber man möchte wohl ein Bewusstsein dafür schaffen. Ich stimme Dirk zu in Sachen Radioaktivität, der ganze Song ist pro-konzipiert, er klingt eben nicht nach "3-2-1-nein". Das ist eine Verherrlichung von "Atomen".
    Aber ich glaube nicht, dass jemand auf so etwas "aktiv" wird. Das geht eh nur in einem vollkommen anderen Rahmen, sicher ist nicht gemeint "werft keine Flaschen ins Meer", es gibt Leute die sich damit noch nie beschäftigt haben. Und vermutlich hat man deshalb auch R geändert.
    Hier geht es um eine Geste. Sicher eher wie Band Aid und weniger so direkt zu einem Thema wo man wirklich sehr direkt was tun kann.

    Aber immerhin - wir reden jetzt drüber.
    Ob man aufmerksam machen will auf sich? Also - glaube dann würde man das anders aufbauen, wenn daraus eine Band oder so werden sollte, oder?
    Die haben da echt andere Möglichkeiten, also besonders F.S.
    Ist auch egal, einfach nur sehen und gut is. Mehr wollte ich nicht, besonders bitte - keine K Diskussion, die sind mir hier meist zu steif.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Helene Fischer (muss sich auch nichts beweisen) bringt ihr Weihnachtsalbum ja auch nicht im Hochsommer raus.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mich würd's nicht so interessieren, kenn ich auch nicht. Aber - verstehe was du meinst. Aber verkauft bekäme man das. Kraftwerk Weihnachslieder wäre allerdings auch lustig. Advent Taschak!!!
     
  24. Ich finde Liedtexte mit Stellungnahme immer noch besser als sinnlose "JungeTrifftMädchen-Geschichten". Künstler müssen auch die Möglichkeit haben, ihre Vorstellungen zu äußern. Es gibt auch andere - wie "Kraftwerk" - die meistens Themen wertfrei beschreiben, sodass sich jeder selbst ein Bild machen kann. Das ist auch eine besondere Herangehensweise, die mir gefällt.
     
  25. intercorni

    intercorni ||||

    Nee die will Geld verdienen, worin sie wohl auch ganz gut ist.
     
  26. Neulich schaute ich in den Fernsehapparat: Wen sah ich? Helene Fischer!
    Neulich stellte ich das Radio an: Wen hörte ich? Helene Fischer!
    Neulich schlug ich die Zeitung auf: Von wem las ich? Helene Fischer!
    Man, ich hab` schon Angst eine Konservenbüchse aufzumachen.
    (Ein kleiner Scherz)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist doch mal ein eindrucksvoller Liedtext, hier in einer deutschen Übersetzung. Finde ich viel besser als den ganzen Kram von BAP und Bob Dylan.

    I Am the Walrus

    Ich bin er,
    wie du er bist,
    wie du ich bist,
    und wir sind alle miteinander.
    Schau wie sie laufen wie Schweine vor ner Flinte,
    schau wie sie fliegen.
    Ich weine.
    Sitz auf einem Cornflake , warte auf den Lieferwagen.
    Aktiengesellschaft T-shirt , dummer blutiger Dienstag,
    Mann , du warst ein schlimmer Junge,
    du hast dir ein langes Gesicht wachsen laßen.
    Ich bin der Eierschädel , oh sie sind die Eierschädel,
    oh ich bin das Walroß , GOO GOO G’JOOB.
    Herr Stadtpolizist sitzt wie’n lieber kleiner Polizist im Kittchen.
    Schau wie sie fliegen wie Lucy am Himmel,
    schau wie sie rennen.
    Ich weine , ich weine , ich weine , ich weine.
    Gelbes Zeug Vanillesoße tropft aus dem Auge eines toten Hundes.
    Taschenkrebsschrank , pornografische Priesterin,
    Junge , du warst ein schlimmes Mädchen,
    du hast die Hosen fallen laßen.
    Ich bin der Eierschädel , oh sie sind dieEierschädel,
    oh ich bin das Walroß , GOO GOO G’JOOB.
    Sitz in einem Englischen Garten , warte auf die Sonne,
    wenn die Sonne nicht kommt,
    kriegst du eine Bräune vom stehen im Englischen Regen.
    Ich bin der Eierschädel , oh sie sind die Eierschädel,
    oh ich bin das Walroß , GOO GOO G’JOOB.
    Fachmänner Lachmänner , erstickende Raucher,
    glaubt ihr nicht auch , der Joker lacht euch aus ?
    Ho ho , hi hi , ha ha !
    Schau wie sie lächeln wie Schweine im Stall,
    schau wie sie spotteten.
    Ich weine.
    Weizenschrotölsardinen klettern den Eiffelturm hinauf.
    Unentwickelter Pinguin singt Hare Krishna,
    Mann , du hättest sehen sollen , wie die
    Edgar Allen Poe verdroschen haben.
    Ich bin der Eierschädel , oh sie sind die Eierschädel,
    oh ich bin das Walroß , GOO GOO G’JOOB,
    GOO GOO GOO JOOB GOO GOO,
    GOOOOOOOOOOOJOOOOOB.
     
  28. John Lennon eben. Ein Hintergrund zum Songtext war, dass sich Lennon über einen Lehrer amüsierte, der sehr viel Energie für die Interpretation der "Beatles-Texte" aufbrachte. Um ihn zu verwirren, schrieb er diesen Text, der völlig unüblich sein sollte.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hintergrund - ob man's mag oder nicht.

    src: https://youtu.be/r7KwP-PZdHI


    Weiss nicht, ob diese Leute überhaupt zugehört haben.
    Aber Stil und Witz hat er nunmal.
     
  30. Die Mischung aus Schüchternheit, Nachdenklichkeit, Herz für die Sache und der Humor kommen sympathisch rüber, finde ich.