Facebook Werbung kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Zolo, 19. Juni 2015.

  1. Zolo

    Zolo aktiviert

    Bitte keine Grundsatzdiskussion ob Facebook sinnvoll ist. :stop:

    Hat das mal jemand gemacht ? Bringt das was ?

    Mich hat es einfach bislang abgeschreckt Facebook meine Kontodaten oder so zu geben!
    Man kann wohl Gutscheine kaufen, aber selbst dafür wollen sie eine Kreditkarte haben :selfhammer:

     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das bringt was, wenn du bereits viele Freunde hast - weil umgründe verkauft FB die Sichtbarmachung an genau die, nicht unbedingt an zusätzliche Leute.
    Das ist nicht allen bekannt - aber es bringt was, ja.
     
  3. Zolo

    Zolo aktiviert

    Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich kann doch alle meine Freunde selbst einladen ? Und das hat doch schon jeder gemacht oder ?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, das geht und kommt auch an, aber nur in Form der kurzen Info, die Geldeinwurfsache ist dafür, dass sie das deutlich zu sehen bekommen was von dir kommt in deren Stream, denn wenn du einige Zeit mit ihnen wenig Kontakt hast, kann es sein, dass sie es nicht sehen.

    Doch, das ist das Geschäftsmodell. Und es funktioniert auch. Gerade mit denen, die du nicht sooo gut kennst.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    und was ist mit de rganzen "kommerziellen" werbung die hin und wieder in meiner timeline erscheint ?

    Ich glaub nicht dass diese werbung von meinen freunden kommt, da bin ich mir absolut sicher.

    Es muss demnach auch werbeverteiler geben die auch user erreicht die nicht in deiner freundesliste sind.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es können natürlich Firmen "ins Blaue" Werbung schalten, so kann das Zolo auch tun.
    Gibt halt mehrere Modelle / Angebote.

    Aber gute Frage - ja, die erreicht natürlich auch mehr so die die passende Profile haben bzw alle, hab das aber nie gemacht - weiss nicht genau wie die Parameter und Tags dazu sind, denn Musik oder besser noch Club würde ich nur an Leute schicken wollen, die auch in Clubs/tanzen gehen und so weiter. Das geht sicher.
     
  7. TGM

    TGM -

    Hi Zolo,
    beide Fragen beantworte ich dir mit JA. Im Thread "So arm/reich wird man ..." hatte ich auf Seite 48 ein paar Erfahrungen dazu mitgeteilt. Auch dahingehend, wie Facebook "Künstleraccounts" künstlich beschränkt, damit man gezwungen wird, Werbung zu schalten. Das Targeting bei Facebook ist sehr ausgefeilt. Ich hatte den Eindruck, dass das noch besser als das von Google ist. Und das ist ebenfalls sehr gut. Allerdings braucht man sich keine Illusionen zu machen: Werbung kostet Geld. Für Marketer, die Facebook mit anderen Kanälen vergleichen, geht das durchaus in Ordnung, zumal die Messbarkeit gegeben ist. Wenn dann hinter einem Lead ein Produkt oder eine Dienstleistung mit entsprechender Marge steht, relativieren sich die Kosten sowieso. Wenn dahinter aber ein Download für 99 Cent steckt und wir alle wissen, dass Downloads rückläufig sind, weil der Trend in Richtung Streaming geht, ist's vielleicht nicht ganz so toll. Lange Rede, ... Selbstversuche im vergangenen Jahr: 3,74 Euro pro Beitragsinteraktion, 4,08 Euro für drei Page "Gefällt mir"-Angaben. PS: Bitte "Gefällt mir"-Angaben nicht mit dem Einkauf von Likes verwechseln. Und eine Beitragsinteraktion ist noch lange kein Download. Aus meiner Sicht ziemlich witzlos, wenn man unbekannt und auf Hobby-Niveau unterwegs ist. Für Künstler mit entsprechendem Anspruch/Katalog ist's bestimmt wichtig. Gerade auch, wenn Follower-Zahlen mit relevanten Zielgruppen erhöht werden und Konzerte, usw., beworben werden sollen. Gut ist in jedem Fall, dass du das Budget selbst bestimmen und auch mit ganz wenig Geld ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln kannst. Für mich war das ein Erlebnis, ähnlich wie vor einer Slot Machine: Das Geld rinnt nur so durch die Finger :)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    das hier im video stimmt und deswegen sieht man auch so viele tote facebook seiten, die tausende von fans haben, deren beiträge aber nur wenige oder gar keine likes bekommen. am ende sind solche betreiber auch gezwungen ihre eigenen beiträge zu bewerben, damit die seite noch nach was aussieht.

    src: https://youtu.be/oVfHeWTKjag


    normal, also wenn man echte fans hat und man nie auf facebook werbung geschaltet hat, sind etwa 0.5-5% likes pro beitrag.
    mit 10'000 echten fans bekommt jeder einzelne beitrag etwa 50-500 likes. yeah
     
  9. TGM

    TGM -

    Interessant, dachte wirklich, dass man mit Facebook-Werbung die Clickfarms umgeht. Immerhin hatte ich mit der Länderauswahl UK, USA und Canada das Schlimmste vermieden. Aber was da zum Engagement gesagt wurde, ist richtig. Doof an den sozialen Netzwerken ist ja, dass die Relevanz des Netzwerks mit der Masse steigt und damit auch die Relevanz jedes Einzelnen mit der Masse. Man sieht es auch bei Soundcloud: Gepusht wird nur das Zeugs, was tausende von Likes erhält und damit verstärkt sich der Effekt. Systeminhärentes Problem somit. Bin da auch wieder raus, weil's echt keinen Sinn macht, sich damit zu beschäftigen. Die Zeit lieber in die Musik investieren.
     

Diese Seite empfehlen