Faderfox SC4 Sequencer / Controller

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von Rackes, 19. September 2014.

  1. Rackes

    Rackes bin angekommen

    Bin grade über diesen Controller/Sequencer gestolpert..scheint neu zu sein. Gibt leider kein cv wie der beatstep aus, hört sich aber ansonsten ganz ok an..kleine desktopsequencer sind ja scheinbar mangelware..

    [​IMG]
    [​IMG]
    - Universal-Controller und Sequencer für Midi-steuerbare Hard- und Software
    - IPad-kompatibel mit Camera-Connection-Kit
    - Control surface script für Ableton Live 8/9 im Lieferumfang (keine manuellen Mappings notwendig)
    - USB-Interface mit Bus powering - class compliant / keine Treiber und Netzteil notwendig
    (Verbrauch kleiner 500mW)
    - MIDI-In- und -Outports mit Routing und Merge-Funktionen
    - 8 Push-Encoder mit Rastungen (Auflösung = 30 Rastungen)
    - 8 LED Ringe zeigen die momentanen Werte der Encoder und Pushbuttons
    - 4-Digit-Display zeigt Controller-/Sequencerwerte und Programmierdaten
    - Hochauflösender 14 bit-Mode zur detaillierten Kontrolle sensitiver Parameter
    - Daten-Feedback für Encoder verhindert Wertesprünge
    - Alle Controls (inkl. Pushbuttons) sind voll programmierbar im Gerät
    - Verschiedene Befehlstypen wie Control-Change (CC), Pitchbend, Program-Change und Noten
    - Erweiterete Programmierfunktionen wie Copy, Paste und Channel set
    - 8 Gruppen für alle Controls
    - 128 Befehle pro Setup (16 Controls x 8 Gruppen)
    - Integrierter Sequencer mit 8 konfigurierbaren Tracks (7 verschiedene Tracktypen wie Note, Repeat,
    CC, Length/Skip, Accent/Link usw.)
    - 8 Sequencer Pattern mit jeweils 8 Stages, verkettbar zu max. 64 Stages
    - Fernsteuerung über ein angeschlossenes Midi-Keyboard (Transpose, Direction, Pattern select uvm.)
    - 30 Setups mit Backup/Restore-Funktionen beinhalten alle Controller- und Sequencer-Einstellungen
    für Gruppen und Pattern
    - Sehr kompaktes Design im schwarzen Gehäuse mit Metallfrontplatte (180x105x70 mm, 350 g)

    http://www.faderfox.de/sc4.html
     

  2. 8 Spuren sind schon mal ne Ansage.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich finde den sequenzer ziemlich gut muss ich sagen.

    hab das teil gerade 2 tage ausprobiert.

    der hat zwar ne recht steile lernkurve, aber dafür kann der ratcheting, hat ne cc spur und noch ein gute paar andere sachen wie steplänge pro schritt (leider keine unterschiedliche gatelänge pro schritt).
    auch ist der vom formfaktor (grösse/funktionalität/wiegt fast nichts) - soweit ich weiss - einzigartig.

    da gelingen recht ungewöhnliche sachen mit.

    ahoi,

    mark
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Robocop hat den, der könnte was dazu sagen.
    Gerade heute mit ihm drüber gesprochen, angeblich auch Ryk Anleihen!?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    kenne den ryk sequencer zwar nicht bzw hatte nie meine hände an einem, aber so steht es geschrieben.

    was halt easy geht sind notenwiederholungen und ungewöhnliche rythmiken in der melodie.

    wenn man sich mal reingefuchst hat ist das ne tolle kiste.

    manche leute werden die tastenkombies und - durch die grösse bedingt - mehrfachbelegungen stören, ich komme jetzt schon sehr gut zurecht und ärgere mich gerade das ich meinen shruthi damals verkauft habe... was für ein setup auf kleinsten raum das sein muss.

    ich hätte zwar ein paar verbesserungsvorschläge bzw würde gerne noch erweiterungen sehen, aber das ist mein typisches gemecker auf hohem niveau.

    bin schon sehr zufrieden mit dem kleinen und das bin ich selten. der letzte hardware-sequenzer den ich mochte war der octatrack (der wurde mir leider geklaut :sad: ...)


    hier sieht man ganz schön was damit geht:


    src: https://youtu.be/xnwen-2Lyds



    src: https://youtu.be/m1sIG-yOiyQ



    src: https://youtu.be/w6oZJebS6ec


    bei fragen: frag.

    ahoi,

    mark
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Mark,

    der Typ der Faderfoxen ist sehr nett, schreib es ihm einfach.

    Einen shruti könntest wieder bei mir kaufen, wenn mal gemousert wurde, sogar mit Metallcase ;-)

    weis, rot, gelb :mrgreen:

    p.s. ich verkaufe wohl meine erste shrute nie wieder, genau wie meine Rozzbox :floet:
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Oh mann.. Einer der Sachen die seit Monaten bei mir noch ungetestet im Studio stehen. :?
     

Diese Seite empfehlen