Fehlerhafte Ausgangstrigger beim Nachbaumodul des "Burst" von Befaco

GKMsound

GKMsound

||
Hi,
ich hatte vor einiger Zeit das Burst-Modul von Befaco nachgebaut, es ist nun schon eine Weile in Benutzung. Doch mich stört das der Ausgang einfach zu langsam bzw. fehlerhaft ist. Bei schnellerer Taktung sind einfach keine eindeutigen Trigger mehr da, bei langsamen Takt funktioniert es aber die Ausgangstrigger sind mehr Gates. Ich habe mal ein Video gemacht was es verdeutlichen soll:
https://www.youtube.com/watch?v=1uiIFR6ttJo

Die Trigger sind viel zu lang und ungleichmäßig, das passt irgendwie nicht.
Das Oszi ist am Ausgangspin 13 des Mega8 IC's. Die Trigger sollten wohl 10ms sein länger nicht.
Der geflashte Code ist Original von https://github.com/Befaco/burst , ich habe darin nix finden können was bestimmt wie lange die Ausgangtrigger sind.
Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen! Was kann ich tun um näher am Original zu sein?
 
GKMsound

GKMsound

||
So nach ewigem Rätzeln einfach mal den Atmega328 gegen einen anderen getauscht, neu geflasht und siehe da es funktioniert wie es soll....
:huepfling:
 
GKMsound

GKMsound

||
Ich muss dazu nochmal festhalten das der Atmega nicht etwa defekt war, sondern den Arduino Bootloader bzw. dessen richtig gesetzte Fuses nicht hatte.
So lief er zwar die ganze Zeit aber scheinbar mit falschen Timings etc. ...
 
 


News

Oben