Fernsehen in der Küche

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Tennessee, 30. September 2010.

  1. Meine Freundin will in unserer neuen Küche unbedingt einen kleinen LCD-Fernseher an der Wand haben um
    morgens beim Frühstück Nachrichten zu schaun. Mir ein bisschen zu amerikanisch, aber ich habe mich mit der Küche schon
    durchgesetzt.
    Wie auch immer, was gibt es da neuerdings für Möglichkeiten? Muss ich aus
    dem Wohnzimmer bis in die Küche ein Kabel legen? Wer hat Erfahrungen mit DVB-TV? Was für Fernseher gibt es da?
    Danke schon mal für eure Tips.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    In Berlin kannst du einen einfachen DVB-T TV nehmen, brauchst da vermutlich nicht mehr als ne Zimmerantenne (also das kleine Dingens, was da oft dabei ist).
    Viele TVs haben den Converter auch eingebaut. Was anderes würde ich auch gar nicht nehmen, wenn ich wirklich damit fernsehen wollte (dabei ist der Anschluss an den Rechner eigentlich attraktiver). So nen iMac, Mini oder sowas in der Art (ausrangierter PC, der aber noch genug kann für Surf & Flash) in der Küche würde mehr bringen. Nachrichtenstreams gibts bei www.tagessschau.de jederzeit.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich mein damit diesen Kram, der da schon mit drin ist. Der Empfang reicht in Sendernähe dann voll aus. Anders ist das in Senderferne, da muss man dann was machen. Der Hinweis ist aber korrekt. Diese Antennen für INNEN sind unnotig, ich meine die Simpeldinger ohne Amp, die oft "dabei" sind, besonders bei Sticks sind die mit im Lieferumfang und reichen aus.
     
  4. Das ist der Anfang vom Ende :D
    Wenn ihr euch morgens schon nix mehr zu sagen oder zu erzählen habt...na dann gute Nacht.

    BTW: Ist übrigens ein typ. Syndrom von Informationssucht.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die kann man im Netz besser befriedigen.
     
  6. Ne ne, so schlimm wie es klingt ist es nicht. Ich bin schon ganz froh wenn der Fernseher mal läuft, dann quatsch meine Freundin
    wenigstens nicht so viel :)
    Alles im grünen Bereich, aber danke für deine Fürsorge.
     
  7. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Nun, mein neuer Samsung LE32C630 hat einen Kombi-Tuner: analog/digital/dvb-t. Allerdings terrestrisch hat er ohne eine Antenne offensichtlich nicht erkannt, sondern nur die analogen Kabel-Kanäle. Aber eine dvb-t Antenne gibts ja schon für 10-15 Euro. Mit Verstärkung und Netzteil. Mir reichen aber die paar analogen Kabel-Kanäle, die ich hier empfange. Mit Werbesendern etc. sind es hier insgesamt 35. Über USB kann der TV aber außerdem auch Videofiles abspielen. Also Filme, Serien, Musikvideos etc. von der USB-Festplatte schauen ist auch drin. Oder vom USB-Stick, was auch immer. Höhergestufte Modelle können auch Internet usw. Brauche ich nicht im TV. Dafür ist Laptop praktischer.
     

Diese Seite empfehlen