Festplatte in akai S1100 einbauen?

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von C0r€, 5. Dezember 2009.

  1. C0r€

    C0r€ -

    Ich hab eine S1100 Samplerine und moechte da gerne eine SCSI Festplatte reinbauen, damit ich nicht alles mit disketten machen muss. Ich habe auch von frueher noch ein paar Festplatten rumfliegen, die funktionieren koennten. Nun ist die Frage: wie baue ich eine Festplatte rein, gibt es einen Einbauplatz den ich nicht sehe? Wo bekommt die Festplatte ihren Strom her? Es gibt da einen Steckverbinder auf dem Mainboard der nicht benutzt wird, aber mal eben ein paar Watt Leistung rausziehen moechte ich nicht ohne zu wissen ob er dazu da ist.
     
  2. da musst du aber aufpassen... über 2gb brauchst du nix einbauen
    unterstützt wird nur das alte FAT 16 System
     
  3. C0r€

    C0r€ -

    das ist nicht das problem, ich hab noch eine 1gb platte da und fat16 ist die glaub ich sogar noch.
     
  4. C0r€

    C0r€ -

  5. mikesonic

    mikesonic Moderator

    ist da überhaupt noch ein stromanschluss auf der platine?
    ansonsten vielleicht den floppy-strom abzweigen?
    ?
     
  6. würde ich nicht tun, das Netzteil ist zu schwach...hatte es auch mal vor und damals bei genio kronauer nachgefragt, der hat auch abgeraten.
    Kronauer war in den 90wen für seine externen SCSI-Einheiten und Akai-Sampler modifikationen bekannt.
    Ein 3,5" zip- oder MO-drive welches das floppy ersetzt geht aber.
     
  7. C0r€

    C0r€ -

    gut, dann werd ich ein zip laufwerk einbauen. Dann ist noch die Frage ob die S1100 auch mit einem ATAPI zip laufwerk klarkommt, oder ob das scsi sein muss.
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Geht nur Scsi.
    Als die Geräte auf dem Markt kamen, wurden nur Scsi Controller verbaut,
    Atapi/IDE kamen auch Ende der 90er zum Einsatz und hatte damals wohl noch keine Berechtigung.
    Scsi bietet auch viele Vorzüge und ist deswegen DER STANDARD im professionellen Bereich geworden.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen