Festplattenproblem und Frage

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von freidimensional, 2. Februar 2009.

  1. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hallöchen,

    seit ein paar Tagen nervt mich mein Laptop (Amilo Pa1510) mit Errormeldungen beim hochfahren:

    --zuerst unterbrechung beim booten von Windoof (XP Pro), black screen mit Meldung: Operating System not found

    --nach STRG/Alt/Entf geht er beim Neustart etwas weiter beim booten, dann kommt wieder n black screen mit Meldung:

    "Smart failure predicted on hard disk 4: WDC WD1200BEVS-07LATO-(S1)

    Warning: Immediately back up your data and replace your hard disk drive. A failure may be imminent

    Press F1 to continue"

    Nach dem Betätigen der F1 Taste gehts dann ganz normal weiter. Abgesehen vom herunterfahren, da hatte er schon immer etwas länger gebraucht (1- 1,5 Minuten), jetzt fährt er gar nicht mehr normal runter, ichmuss immer den Power-Knopf des Laptops benutzen.
    Weiss jemand worum es sich hier handeln könnte?


    Völlig unabhängig davon hatte ich mir eh überlegt, ne Platte mit 7200umin reinzusetzen (aktuelle hat 5400, no name), finde aber im Netz preismässig sehr weit ausenanderklaffende Angebote, von ca. 60/70€ für 160GB, bis 250€ für 160GB. Kann mir jemand erklären, wodurch die extrem unterschiedlichen Angebote entstehen? Kann ich bedenkenlos eine für 70€ kaufen? das wär z.B. so eine:

    http://geizhals.eu/a341327.html
     
  2. tulle

    tulle aktiviert

    Deine Platte liegt im Sterben
     
  3. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    jo, davon bin ich schon fast ausgegangen...
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sichere, was sicherbar ist und neue rein. So schnell wie es geht.
     
  5. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Das Problem hatte ich letzte Woche auch.
    Am Donnerstag liess sich das Betriebssystem nur noch nach einem Reset hochfahren.
    Ich hatte danach gleich alle wichtigen Dateien in Unterordner zusammengefasst, musste das Sichern aber wegen fehlendem Backupmedium auf den nächsten Tag verschieben.
    Da war es bereits zu spät - ich hätte den Rechner nicht mehr ausschalten dürfen :cry:
     
  6. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    das ist natürlich mist, vielleicht kannst du die platte ja noch in nen wechselrahmen packen und extern auf deine daten zugreifen.

    das habe ich gerade vor, ich habe mir bei notebooks-billiger ne wd scorpio, 320gig 7200umin geholt und direkt eingebaut...meine alte platte habe ich in ein usb-gehäuse gepackt, und mir zumindest die meisten daten wieder rübergeholt. jetzt stehe ich aber vor folgendem problem:

    die platte ist unterteilt, in c (system) und d (daten). an d komme ich ohne probs ran, und kann alles rüberziehen. allerdings bereitet mir c probleme, ich würd gerne an die daten ran die ich auf meinen desktops hatte. bei user 2 kein problem, wenn ich aber auf dokumente/einstellungen, dann user 1 und dann zum desktop will, sacht et mir "zugriff verweigert", ohne grund oder sonstwas.
    kann mir jemand sagen, wie ich trotzdem an die daten komme?

    (zur not kann ich natürlich hingehen und die festplatten wieder umwechseln, das windows lässt sich ja noch starten zum glück...ist aber mit arbeit verbunden ;-) )
     
  7. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Tjaaaaaa,

    irgendwie könnt ich gerade ausflippen. Neue Festplatte ist seit dem nun drinne, hatte zwischendurch aber auch mal geklackert (hatte mir nur nichts dabei gedacht). Heute will ich die Kiste anschmeissen, da hats mächtig viel geklackert und gepiepst, und es kam die selbe Meldung wie bei der alten Festplatte: Operating System not found
    Nach nem Neustart mit STRG-ALT-ENTF ließ sich Windows aber ganz normal starten.
    Also denke ich, na klar, Festplatte liegt trotz relativ kurzer Lebenszeit von ca. 2 Wochen nun auch wieder im sterben. Also lade ich mir "HDD Health" runter, was mir aber unglaubliche 100% Health bescheinigt. Im Gerätemanager ist kein einziges fehlerhaftes Gerät zu erkennen, und auch sonst nirgendwo ein Fehler zu finden. Defragmentiert (über Tune Up) hab ich vor ca. 3 Tagen. Google spuckt hauptsächlich Ergebnisse aus die mit Festplattenprobleme zu tun haben, und dass die Platte bald sterben würde usw. Tja, aber dann müsste HDD-Health es doch anzeigen, oder?

    Wäre supi, wenn mir irgendjemand der Computerexperten helfen könnte...

    thx
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    HDD Health macht bei der kurzen Prüfung nichts anderes, als die SMART-Daten abzufragen, und die müssen nicht unbedingt auffällig sein, wenn eine Platte stirbt.
    Es müsste auch einen Full Read Scan geben, der ist schon etwas gründlicher. Halbwegs sicher kann man sich nur sein, wenn sich die Platte ohne Fehlermeldung komplett überschreiben lässt (z.B. mit DBAN).

    Zeigt die Windows-Ereignisanzeige unter "System" Fehler oder Warnungen mit der Quelle "disk" oder "ftdisk" an? Wenn ja, welche?
     
  9. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hallöchen,

    von heute steht nur ein fehler drinne,
    quelle: service control manager, kategorie keine, ereignis 7023 (den gabs aber in den letzten tagen hin und wieder mal)

    in den letzten tagen waren enige warnungen:

    quelle: disk, kategorie keine, ereignis 51 (dreissig mal hintereinander, alles gleicher tag und gleiche uhrzeit)

    ein paar male:

    quelle: fdisk, kategorie datenträger, ereignis 57 (taucht gelegentlich alle paar tage mal auf)

    kannst du damit was anfangen? danke für deine antwort soweit, ich schau mal nach nem gründlicheren scan
     

Diese Seite empfehlen