Fight of the VCO's

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Anonymous, 12. Mai 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe zur Zeit grad viel verschiedene VCO's im Euro- und FracRack zu Hause und darum hab ich auch grad mal ein Vergleichstest gemacht. Mit von der Partie ist: A-111, A110, Model15 PlanB, Blacet VCO, Cwejm. VCO-6, Zeroscillator und MoogFreq.Box. Vorweg schonmal Entschuldigung dass der Zerooscillator nicht immer dabei ist. Weil der grosse Probleme mit dem Tracking und Tuning hat, habe ich den schon eingeschickt bevor ich alles aufgenommen habe. Der Moogerfooger ist auch nicht immer dabei weil bei dem eifach Eingänge und Regler fehlen. ist eh ein Scheiss das Teil :eek:

    Also immer ein Durchlauf der Reihenfolge nach, wie ich sie im Titel zum Soundfile dazugeschrieben habe.

    Sine



    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10003

    Dreieck
    (Beim Moogerfooger ist ständig ein Glide zu hören was ich aber nicht eingestellt habe.)
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10004

    Rechteck
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10005

    Sägezahn
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10006

    Sync
    Das Syncsignal ist ein Sägezahn vom ES2 eine Quinte tiefer gestimmt
    (funktioniert bei Blacet, A111, PlanB nur teilweise bis gar nicht)
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10007

    PWM
    (Bei meinem Zeroscillator geht die Pulseite nur bis ca. 25% und bricht dann ab)
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10008

    exp.FM
    FM eingangssignal ist ein purer Sinus vom ES2 eine Oktave tiefer
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10009

    linFM
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10010

    linFM2
    FMFM eingangssignal ist ein purer Sinus vom ES2 eine Oktave tiefer und wird im Volumen langsam hochgedreht
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10011

    AudioPWM
    SancEingang ist ein Sägezahn von ES2 eine Quint tiefer, und wird im Pegel langsam hochgedreht. PlanB und Blacet kann man so sogar auf 0% Pulsweite übersteuern was toll klingen kann
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10012


    Zum Vergleich noch die normale Pulswelle mit denen vom VCO-6
    http://share.ovi.com/media/mr-extrem.pu ... trem.10013

    Tracking 1V/Oktave über 6 Oktaven kann ich folgendes sagen:

    A111 - wahnsinn!!! kein einzigen Cent daneben
    VCO-6 - auch sehr prezise 4,5Cent daneben
    Blacet - 10Cent daneben
    A-110 - 4.5 Cent daneben
    PlanB - 13Cent daneben
    Moogerfooger - 75Cent daneben und das hört man dann schon deutlich
    Zeroscilator- funktioniert gar nicht...trotz kalibrieren. Hab ich zurückgeschickt.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Juhuuu. :huhu:

    Unable to access this private channel.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist alles auf private channel gesetzt!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh shit Scaff, ich habe dich falsch verstanden, deshalb habe ich das hier nochmal editiert. Peinlich, wenn man jemanden falsch versteht und ihm dann auch gleich noch einen Vorwurf an den Kopf knallt.. Sorry.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso kommst du da nicht ran?

    musst dir dort vielleicht ein Acount einrichten. Bei mir hat das aber auch immer funktioniert als ich dort noch kein Acount hatte
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das muss im "public channel" sein, sonst kommst nur du mit deinen Zugangsdaten da ran.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok versuch mal das Zeugs umzustellen...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, sollten jetzt funktioniern die links..
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt gehts, Thanks.
     
  10. Danke! Sehr gute Demos!
     
  11. danke für die sehr guten demos.
     
  12. Navs

    Navs aktiviert

    Nice work mr.extrem!
    Sehr interessanter Vergleich - nur schade wegen des ZOs: hätte mir natürlich mehr gewünscht.

    Fand den Waveform vergleich am interessantesten: ZO Sine klingt ja super, Blacet fand ich im allgemein eine ziemliche drecksschleuder. Da muss sich der olle A-110 garnicht so schämen. A-111 ist solide klingt aber wegen seiner Architektur dem M15 gegenüber ein bisschen dünn. War aber lange Zeit mein 'go-to' VCO. Überraschung für mich war der Cwejman! Habe selber den VCO-2RM: wenn ich micht irre, hat der Wowa tatsächlich was neues gebastelt. Klingt besser! Obwohl der Sinus nach wie vor ein bisschen dreckig klingt. Mal sehen was der LW AFG zum Tisch bringt ...

    Zu den anderen Tests:

    Bei der Sync Geschichte hättest Du vielleicht den Slave höher stimmen können, um das Effekt markanter zu machen. Ich persönlich finde, es fängt erst richtig an zu beissen, wenn 2 Oktaven zw. den VCOs liegt. Der M15 braucht in der Tat einen Puls, sonst klingts weich. Iss ja sowieso kein richtiger Hard Sync. Und beim A-111 muss man darauf achten, das man ihn nur mit dem +ven Anteil des Masters Sync'd: something to do with the CEM chip. Wird in F Anwanders Buch beschrieben.

    PWM: yeah: always loved that A-111 sound! Ist dem SCI Pro One sehr ähnlich. VCO-6 muss ich mir nochmal anhören/ selber testen. Der VCO-2RM ist mir sehr 'buzzy'. Bei den anderen ists schwierig: klingt so als müsste man den Modulator so weit abschwächen, dass man diese schöne phasige PWM nicht erzeugen kann.

    FM Hab mich bloss gefragt warum Du den Modulator tiefer gestimmt hast? Wollte bloss mehr Obertöne hören, gerade bei dem Lin Test. M15 ist, abgesehen vom ZO, in diesem Bereich natürlich King.

    Tracking Fand den A-111 auch erstaunlich stabil. Cw ist in meiner Erfahrung genau so tight. Beim M15 liegts auch wohl an der Architektur: iss halt der Unterschied zwischen Chips + Discrete ...

    Thanks again für die schnelle und ausfühliche Tests - you made my day!

    Now give us some more ZO!!!!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn der ZO zurück ist werd ich auf jeden Fall noch Demos machen...
    Wegen dem Sync bin ich mir nicht mehr ganz sicher ob die wirklich nicht funktionieren. Hab da im Doepfer Handbuch gelesen, dass das Sync beim A111 etwas anders funktioniert. Der ändert scheinbar einfach die Flanke bei einem Sync-Punkt, setzt aber die Wellenform nicht auf den Anfang zurück. Hab bis jetzt auch noch nie ganz verstanden wie das Softsync arbeitet....

    Auf jeden Fall richtiges Hardsync kommt mit dem Cwejman und A110 am besten.

    Beim M15 ist schon so dass der bei FM schön hell klingt und ein bisschen mehr amount hat als z.B der Cwejman. Aber habe gemerkt dass der VCO-6 länger stabil bleibt bei exp. wie auch linFM.

    Sinus von VCO-6 ist aber praktisch perfeckt. Musst dir nochmal anhören. fast noch besser als der vom ZO.

    Blacet find ich irgendwie immer agressiv im Klang.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    merci,
    ist interessant.


    die meisten VCOs bekommen nen ruf wofür sie gut sind, btw.
    Muss man also mit vorsicht geniessen wenn man allles gegeneinander hält.


    alos ich strebe 1cent an.
    1-3 cent sind aber leider teils normal, auch bei einzelnen tönen "mittendrin".
    so ab 3cent finde ichs langsam inakzeptabel.
    Speziell bei Filter FM hab ich die erfahrung gemacht dass es extrem sauber tracken muss.
    GUT ist für mich alles unter 1 cent abweichung

    hab da leider auch probleme und teils sehr komsiche erfahrungen gemacht beim tunen.
     

Diese Seite empfehlen