Filter Overdrive/Distortion: Vor oder nach Filter?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von nbg, 22. Mai 2009.

  1. nbg

    nbg -

    Hallo,

    viele Synth haben ja einen "Filter Overdrive" bzw. "Filter Distortion".

    Wo genau wird das eigentlich in der Kette plaziert?

    Vor oder nach dem Filter? Eher NACH dem Filter oder?

    Aber wäre das dann nicht einfach nur ein "normaler" Overdrive wie in der Mastersektion? Und davor eben nur ein "normaler" Overdrive in der OSC-Sektion?

    Danke!
     
  2. distortion grundsätzlich am besten soweit wie möglich am ende des signalweges. aber eine gute frage, ob mit filter distortion das angehobene eingangsignal gemeint ist, das den filter verzerrt oder umgekehrt...
     
  3. Wenn es um substraktive Synthese geht, ist das nicht richtig, andernfalls wäre es egal, welche Waveform in das VCF geschickt wird. Ein Overdrive fügt einer Waveform Obertöne hinzu, die vom VCF wieder gefiltert werden. Ähnlich wie man sinnvoll zw. Triangel und Rechteck vor dem VCF wählen kann, kann es sinnvoll sein, einen Overdrive vor dem Filter zu schalten.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Historisch überfährt der Ausgang des Oszilator-Mixer das Filter, wenn man alles Regler voll aufreißt, das Filter arbeitet (intern) oft nur mit kleineren Pegeln, da ergibt sich das fast automatisch. Und der Filter-Ausgang bei Selbstoszilation kann dann durchaus auch den VCA-Eingang etwas überfahren. In der Rückkopplung innerhalb des Filters muss es auch eine Begrenzung geben, das ist entweder der Filtereingang oder extra innerhalb der Rückkopplung gemacht.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Zu dem Thema gibts grade einen Modul Workshop im aktuellen Synthesizer-Magazin. Zumindest im Kern.

    Da gehts um Sättigungen, Modulplatzierung und so weiter.

    Ei nrichtig/falsch gibt es nicht wirklich, aber ein üblich oder ein "bringt mehr" ggf. schon.

    Die Sättigung ist idR der Pegel mit der man INS Filter geht, Verzerrer hängen als FX oft nachher an, sogar nach dem VCA noch.
    Aber besser steuern könnte man es durchaus vorher besser.

    Der Verzerrer macht Obertöne, die man nach dem Filter ja nicht mehr verändern kann, daher ist das auch eine Frage was man will, nur hat man mit nur einem Filter auch gern schonmal die Eigenheiten des Filters verzerrt, daher würde ich sagen: Meist nach Filter.
     

Diese Seite empfehlen