FLStudio 12 ab 02/2015 (Fokus auf Updates)

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von øsic, 20. Februar 2015.

  1. øsic

    øsic bin angekommen

    Hi,

    eine kurze Übersicht über FL, da hier kaum allgemeine Infos über FL existieren.
    Wollte daher diese DAW ein winzigbisschen zu beleuchten.

    [​IMG]
    http://www.image-line.com/flstudio/ <- Features

    FL Studio in der 12er Version ist jetzt in der Beta3 (02/2015) und ist full sizeable,
    und jedes Element ist detacheable und hat ein voll vectorisiertes Grafik-Interface.
    Das ist auch die Version die bald als native OSX Version raus kommen dürfte.*

    Es sieht komplett anders aus, clean, aber irgendwie verspielt bunt, kann aber auch hilfreich bei der Orietierung sein. Die Mechanismen muss sich mir noch genauer ansehen, aber viel wird sich nicht geändert haben.

    Ich nutze FL seit es eine richtige DAW war mit Sequencer und allem drum und drum*.
    [*]Version 1.0 von 1998 war nur ein Midi-Sequencer.
    Hat sich aber gewaltig verändert.
    [*] Erst ab Version 5 (Nov/2004) ist Delphi ins Spiel gekommen und auch ab da hatte ich mit FL zu tun gehabt.
    [*] Ab Version 10 gibt es das "ZGameEditor Visualizer" plugin, womit sich grafische Musikvideos erzeugen lassen, inklusive Export als Videofile.
    [*] Ab Version 11 ist FL auch für x64 verfügbar, ebenso die meisten Plugins.


    *Die FL-Studio Timeline

    Habe mir damals einfach mal die FL runtergeladen und war von der Einfachheit Sounds zu bauen begeistert. Ich weiß das hier vielleicht 10-20 Menschen FL nutzen bzw. gelegentlich, aber dennoch ist das auch ein Teil meiner persönlichen Geschichte.
    FL hat mir geholfen psychische Probleme zu....lol* vergesst es. Ich konnte mich erstmals musikalisch Ausdrücken, was für ein Erlebnis. Und ab da überwiegend auf FL unterwegs/ hängen geblieben. Nebenher hatte ich aber auch Kontakt mit Reason, Ableton, Bitwig, Renoise aber primär FL.

    Das sich die DAW um die Version 12 so drastisch verändert hat, ist sicher auch auf Grund der Nachfrage, für eine OSX Version, entstanden.
    Vielleicht mangelt es an bestimmten Stellen immer noch an Professionalität oder vielleicht ist die Farbe blöd. Dennoch ist sie mindestens genauso Potent wie eine andere DAW. Der DAW Fight ist zu Ende. Es geht nicht um die DAW sondern um die Person die sie nutzt. Man muss natürlich bedenken dass man jeden Sound, jedes Plugin mit FL nutzen kann und somit nichts anderes hat, zum arbeiten, als das was man braucht und auch woanders haben und nutzen kann. Reduziert ist die DAW also nichts anders als andere, außer eben von der Struktur dem Workflow und kleinere Dinge. Es laufen WAVE-Plugins oder Reaktor oder Kontakt genauso gut wie auf anderen DAW`s.
    Viele Künstler die mit FL auch Karriere machen, zeigen das es geht. Anyways, eine DAW ist so gut wie der der sie richtig nutzen kann.
    Meine Einschätzung ist, dass ich jetzt mal die FL 12 beta 3 auf den Rechner ziehe und schau was da so alles neues gibt und wie sie sich verhält und anfühlt.

    IL wirbt zudem seit geraumer Zeit mit dem Livetime-Upgrade.
    Kaufe FL 11 und bekomme Version 12 gratis und alle zukünftigen Versionen von FL Studio.



    Beste Grüße und für Newbies bin ich auch für kleinere Fragen offen.
    Zähle mich selber zum High-Rookie oder Semi-Profi was FL angeht.
    Aber habe noch immer nicht alles rausgefunden und verwende auch nicht alle Techniken.
    Bin auch im IL-Forum zu finden.
     
  2. Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Danke für die Info, ich werf mal einen Blick rein.

    Ich habe FL (damals hiess es noch Fruity Loops) seit Version 3 genutzt, bin dann aber ab Version 8 abgesprungen, weil ich die Änderungen am Arrangier-Modus total beknackt fand und damit nicht mehr vernünftig arbeiten konnte. Zudem haben mich viele Verschlimmbesserungen irgendwann einfach zu sehr genervt.

    Heute habe ich FL Studio 7 zum Skizzen- und Ideen-Sammeln nach wie vor im Einsatz.
     
  3. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    ich bin grad dabei mir die Beta zu installieren und hab schon so meine bedenken :D

    Nicht das eine reibungslose Installation möglich wäre, aber nach dem das gefixt war lief es recht flüssig aber die GUI, OMG, HILFE auf meinem Laptop hab ich nicht so viel Platz, es ist alles so groß als würde man sich am Touchscreen orientieren. Also wenn man das nicht verbessert bin ich auch mit 12 raus. Bleib ich bei den alten 11 und so. Die großen Knöpfe und solche Sachen sind echt unnötig. Ich würde hier und da etwas wegschneiden. Die Übergroße Sample Preview ist fürn Arsch. Und es sieht aus wie ein Spiel. Alles blinkt und animiert...na ich weiß nicht bin nicht besonders angetan. Die GUI ist einfach salop gesagt hingekackt worden.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    ja ja, als würde mich das wundern, wohin der Sound zielt :mrgreen:


    src: https://youtu.be/g_9lqUUUY7U
     
  5. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Bääh* was ist das denn. Dann lieber Seamless-R.

    BTW...Hab dann rausgefunden das die Größe eigtl. schon gut skaliert werden kann. Vor allem beim Mixer und das große Fester "over the top" im Pluginfenster. Naja mal sehen. Ich mag es trotzdem nicht so arg.
     
  6. speedsol

    speedsol Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    bin auch seit den frühen 00er jahren fl nutzer, irgendwann auch das lifetime-update gekauft, habe aber immer noch die 10 weil ich damit eigentlich schon sehr zufrieden bin.
     
  7. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Also alles ab 12, wenns nicht paar skins gibt, wird es wohl schwer das zu akzeptieren.
    Aber ich bin halt auf mac version bisschen scharf. ich habe auch keine Probleme mit 11 in der signature bundle version.
    Aber ist auch egal...ich hab noch bitwig, ableton lite und reason rumliegen und auch senso-usine bald. Das reicht um auszuweichen :D
    Außer dem läuft FL auch im wrapper ganz gut aufm mac.
     
  8. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Übrigens gibts schon eine Alpha vom nativen FLStudio OSX für MAC ;-)
     
  9. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Video:

    Depth Review of FL12 by "Molten Music Technology" in Englisch.


    src: https://youtu.be/RljFv2vBPRE
     
  10. Despistado

    Despistado bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Immer wenn ich an FL (Fruity Loops) denke, dann seh ich vor meinem geistigen Auge pickelgesichtige 12-jährige die mit ihrem gecrackten FL voll geile Träääänztracks "producen".

    Lange Zeit war ja FL wirklich mehr schlecht als recht als "DAW" zu gebrauchen.
    Mir fällt da bspw. ein ewig langes Tutorial auf Homerecording.de ein, indem beschrieben wurde wie man mit (oder sollte ich sagen trotz?) FL Audioaufnahmen machen kann.
    Nicht irgendeine ganz spezielle Aufnahme, sondern Audioaufnahme im Allgemeinen.


    Mir ist aber klar, dass meine Meinung extrem subjektiv ist und ich geh auch davon aus, dass FL heute sicher eine absolut brauchbare Software ist, aber ich konnte mich damit nie so richtig anfreunden.
     
  11. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Ich finde ab 12 wirds langsam kindisch bunt, obwohl alles "lose (detacheable)" ist und vectorisiert und dennoch kann man damit genauso gut produzieren wie mit jeder anderen. DAW-War-mäßig hat man FL häufig hinten rangestellt, ohne Grund, ohne echten Grund. Es gibt eben keine Vor- und Nachteile, denn es hat alles was man braucht nur ein anderen Workflow, Design, Tools. Es ist ja nicht so, möchte ich mal behaupten, dass der Sound am Ende, mit internen Pluggs, irgendwie schlechter oder anders klingt als andere Produktionen. Und das schon gar nicht mir teuren Pluggs á Waves oder Fabfilter oder gar externen Plugins wie der Receptor 2 von MuseResearch für 2000$. :lol:

    Audioaufnahmen sind mit Edison kein Problem. Wenn man sich ein Template bastelt welches auf die externe SoCa abgestimmt ist machts keine Probleme. FL starten und Record drücken, wahlweise mit dem Song im Hintergrund auf der Spur vom Eddy. Anyways...es ist eine andere DAW nie schlechter als die eigene (im Rahmen der häufigsten DAW´s).
     
  12. escii

    escii Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Sie fangen zumindest an die Dinge zu fixen, die mich immer störten, wie Mixer, Automation und Sequencer. :supi: Man kriegt ansonsten wirklich 'ne Menge für`s Geld geboten. Leider ist das dann auch oft etwas unübersichtlich. Aber die Möglichkeiten sind enorm.
     
  13. Sogyra

    Sogyra Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Mir gefällt die neue Version recht gut, aber die Pluginverwaltung ist aus meiner Sicht zu umständlich/unübersichtlich. Ich will die meisten mitgelieferten Plugins nicht, und die Demos schon gar nicht in der Liste haben. Früher konnte man noch recht gut in den Ordner seine Lieblingsplugins verwalten, aber seit FL12 ist das ein Graus.
     
  14. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Das aktuelle Update ist auch ganz nett, paar schöne specials dabei.

    We are pleased to release FL Studio 12.1.2

    What's New Since 12.0.2?

    4 high quality FPC drum kits
    2 high quality Piano instruments (Close Grand and Stage Grand)
    Restored "More plugins" window
    Added FL executables that are scaled by Windows (see the install folder)
    Changed various defaults (we know best!)
    Ctrl+S saves project even when mixer has focus
    FLAC file import support
    Fruity X-Y-Z Controller plugin
    Full colorization of mixer tracks (and other visual enhancements)
    Launchpad Pro support
    Mixer track assignments selectors in Channel Rack
    Notes over 120 (10th octave) perform special actions.
    Now uses modern version of open and save windows
    Option to delete steps instead of muting them
    Periodically show different news item
    Plugin Manager: new plugin info tab
    Plugin Scanner is now called "Plugin Manager"
    Re-implemented sample history in channel settings window
    Renamed "flat database" to "alphabetical"
    Randomize news item in News Panel.
    Update main window caption when project title is edited
    Update reminder window
    VFX Key Splitter plugin
    Video Player 2
     
  15. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Der Key-Splitter ist cool.
    Kannste die Klaviatur aufteilen und den Bereich einem eigenen Instrument zuordnen (im Patcher).
    Und das sogar mit Envelopes, also schleichende Transformation in andere Key-Ranges, welche andere Instrumente auferlegt sind.

    Cool..
     
  16. Sogyra

    Sogyra Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Jetzt ist die Vollversion(12.1.3) draußen...keine Beta mehr :phat:

    Lediglich der Plugin-Manager spinnt etwas, aber sonst läufts tip top.
     
  17. Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Einerseits gut aber ziemlich verschachtelt. Gibts den polyphonen Keymode noch im Step Sequencer? Und ist die Pianoroll noch immer bei längeren Takten nicht mehr cancelbar per Track ?
     
  18. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Kannst das beides näher Beschreiben?
    Polyphon geht sicher, kommt aufs Plugin an, was für ein Mode soll das sein?
    Bei den Noten ist es eben nur so das eine lange Note über den Takt hinaus noch einige Sekunden hin raus läuft, aber das stört ja nicht...
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    …(or) Intel Mac with OS X 10.8 or 10.9 for the FL Studio Mac OS X BETA (Crossover Wrapped)
    Attention: Yosemite not supported.

    Puh, wir sind jetzt bei 10.11.
     
  20. øsic

    øsic bin angekommen

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Der Wrap wird dann halt von der Nativen abgelöst.
    Also wen Capitan noch bisschen "entkäfert" wird dann hoffentlich da die Native drauf lauffähig.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Da ist es auch ziemlich so, dass die Entwickler was entkäfern müssen.
     
  22. Sogyra

    Sogyra Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Ein klarer Fall für den Kammerjäger gg
    So zum Beispiel könnte die zeitliche Beschränkung zum vorhören der Samples abgeschaltet werden. Nervt mich tierisch, wenn ich längere Samples vorhören will, aber nach ein paar Sekunden gestopt wird. Oder kann man das wo einstellen? Leider gibt es nach wie vor FL nur in englischer Sprache.
     
  23. speedsol

    speedsol Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    nervt mich auch manchmal, es gibt keine einstellung dafür, ab du kannst das tempo auf 10 bpm setzen und dann bekommst du ein proprotional längeres stück zu hören :selfhammer:

    fl 12 habe ich sofort wieder deinstalliert, weil ich das design so hässlich finde, ist mir sonst noch nie bei hard- oder software passiert, aber ich kann mich einfach nicht überwinden :roll: bin trotz des lifetime updates immer noch bei der version 10 (workflow der version 6 lol) und eigentlich voll zufrieden.
     
  24. Steril707

    Steril707 Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Also ich fand Fruity Loops immer super (früher).

    Für elektronisches Zeugs war das ne gute Sache.
     
  25. Sogyra

    Sogyra Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Boah...das heißt ich müßte wieder zurück in Cuvase...dort auf 10bpm umstellen, und dann wieder zurück? Zu stressig :roll:

    Anfangs hatte ich auch FL12 wieder deinstalliert und bin auf 9.irgendwas zurück, aber die Vektorgrafiken haben einen derart bleibenden Eindruck hinterlassen, das ich jetzt doch wieder zu FL12 umgestiegen bin. Seit es keine Beta mehr ist(ich hasse Beta's!!!) bleib ich jetzt bei der 12er.
    Ich kenne FL seit V1(damals gecr...äh ausgeborgt gg), und finde FL 12 definitiv als den größten Meilenstein in der Geschichte von Imageline. Passt gut ins futuristische Jahr 2015 :tuborg:
     
  26. Re: FLStudio 12 (Beta3) 02/2015

    1.Früher war im Stepsequencer ein Keymode. 2.Wenn ein Track im Stepsequencer-Pattern länger wurde, hatt er die Pianoroll automatisch gemacht .Das ging dann nicht mehr weg. Selbst bei Drums und man konnte keine Steps mehr reinklicken
     
  27. Sogyra

    Sogyra Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Ich muß zugeben: ich verstehe auch nicht was unter Keymode gemeint ist. Die Suche bei Bing(google ist für mich tot) hat auch nicht wirklich was ergeben. Kannst du eventuell einen Screenshot hochladen?

    Zu 2: der Stepsequenzer ist nun beliebig erweiterbar...also von 8 auf 16, und wieder zurück. Geht auch bis 32, mehr hab ich aber in der Praxis noch nie gebraucht.
     
  28. Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    Das war ne aufklappbare polyphone Stepper-Ansicht zusätzlich der Piano Roll.
     
  29. speedsol

    speedsol Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    haha nein, beim vorhören in fl das projekttempo einfach runterdrehen, irgendwie hängt die preview-länge mit der aktuellen bpm zahl zusammen
     
  30. speedsol

    speedsol Tach

    Re: FLStudio 12.5 (Beta3) 02/2015

    meinst du den keyboard editor? war schon immer monophon soweit ich mich erinnere :?
     

Diese Seite empfehlen