FLUX_Temporal Modulation Rhythm Sequencer For Eurorack

siebenachtel

|||||||

FLUX
TEMPORAL MODULATION
RHYTHM SEQUENCER

(sorry, copy&paste)


lohnt sich unbedingt das mal schnell zu "evaluieren" !


Kickstarter ist **jetzt* up.
early birds (1st row) gehen 50£ billiger. (=324£) (ca. 378 chf / ca 400 chf inkl. shipping)
2nd row early birds dann noch 25£ billiger (=349£)

shipping aus uk, afaik, / kostet 17£ nach CH z.bsp.


kickstarter: https://www.kickstarter.com/projects/136073115/flux-temporal-modulation-rhythm-sequencer-for-eurorack?ref=project_build
 

CO2

|||||
och, da hätte ich glatt mitgemacht, aber habe noch nie "gekickstartert"... geht das nur mit Kreditkarte????

EDIT: sehe gerade, nur Kreditkarte. :denk:
 

siebenachtel

|||||||
......ich hab mir dann irgendwann ne prepaid karte gemacht.
immer erst Geld rüberschieben wenn man nen einkauf tätigen will.



der typ hat auf Anfragen der community mittlerweile einiges an features dazugepackt.
vor allem auch hardware seitig.
ansonsten hab ich aber bereits etwas Angst dass er da zuviele Features reinpackt softwareseitig.
anyway. Menüpunkte kann man auch überspringen
 

CO2

|||||
Kenne mich da echt nicht aus.. geht Prepaid von Deutschland aus nicht? Bekomme nichts entsprechendes angezeigt...
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Kenne mich da echt nicht aus.. geht Prepaid von Deutschland aus nicht? Bekomme nichts entsprechendes angezeigt...
Du brauchst eine Kreditkarte. Mit "Prepaid" ist die Art und Weise gemeint wie man die Kreditkarte betreibt. In diesem Fall lädt man Geld auf die Karte um es gleich auszugeben, so wie ne Telefonkarte früher. (Es besteht kein zeitlicher Zwang aber so sollte man sie benutzen) Das hat den Vorteil, dass man eben keinen Verfügungsrahmen hat der automatisch monatlich oder in Raten beglichen wird. Das ist wiederum gut für die Selbstkontrolle und im Falle des Betrugs (Also jemand hat Deine Kreditkartendaten kopiert) kann man nichts abbuchen weil nichts drauf ist.
 

CO2

|||||
:lol: ok, gerafft. Kreditkarten sind irgendwie etwas, was an mir komplett vorbeigeht....
trotzdem schade, das ich da nicht mitmachen kann. Ich hoffe, das Teil wird auch irgendwann „normal“ zu kaufen sein.
 

CO2

|||||
Also, falls jemand aus dem Forum mitmacht, würde ich mich gerne anschließen, da ich aufgrund fehlender Kreditkarte nicht unterstützen kann.....
Details gerne per PN !
 

siebenachtel

|||||||
ich denke es ist geplant das modul dann auch nach kickstarter anzubieten, iirc
im muffs thread hatte zumindest jemand die Frage gestellt und es wurde beantwortet.


Kreditkarten sind irgendwie etwas, was an mir komplett vorbeigeht...
war bei mir auch so. aber sie zwingen einen ja..........angefangen beim schlangenstehen im supermarkt.


paypal geht nicht bei dem projekt ?
edit: ne ! scheint nicht zu gehen
 

siebenachtel

|||||||
https://www.kickstarter.com/projects/136073115/flux-temporal-modulation-rhythm-sequencer-for-eurorack?ref=project_build


das projekt hat mittlerweile erheblichen Fortschritt gemacht und damit einige änderungen bzw. Erweiterungen gesehen.
ein paar der kichstarter pledger waren ja sehr vokal @muffs und haben einiges an Wünschen angebracht.
Einiges davon ist auch bereits fest verplant bzw. hats zu Hardware änderungen geführt.

Es wird jetzt 4 clock/trigger inputs geben. ( und damit wird das modul für jegliche Form von externem syncing gerüstet sein. start, restart/reset, etc. )
4 CV inputs,
zusätzliche buttons für schnelleres navigieren.
Morphing möglichkeiten um mit einem CV mehrere Parameter anzusprechen waren ja bereits Teil des konzepts. erwähns aber nochmals ;-)


z.bsp. wirds auch nen 1 shot mode geben.
so dass also eine "trigger-abspielfolge" die sonst als 1 Step innerhalb einer Sequenz gesehen würde, als one shot getriggert werden kann.
Dazu wurde auch das gesammtkonzept der clock und trigger inputs überarbeitet.
Diese wurde dann nochmals auf 4 stück upgegraded, so dass man im "1shot play mode" (ums mal so zu sagen) 4 tracks als one shots triggern wird können
(eigentlich wird man das grundprogramming eines einzelnen stepps triggern so wie ich es sehe, während man wenn man sequenzen baut stepps ineerhalb einer Sequenz auch einzeln verändern/anders programmieren kann)

phase shift ist auch als feature aufgenommen.


das nächste stretch goal was ansteht ist jetzt:
CV out !!
d.h. 4 der gesammt 16 trigger outs würden dann technisch so ausgeführt werden dass diese auch CVs ausgeben können,
und nicht nur trigger.**

für mich selbst ist dieses Feature eigentlich eigentlich von massgeblicher bedeutung !
D.h. bisher fehlt dem konzept ne art velocity je trigger.
Diese 4 CV outs würden dann das frei patch- und programmierbare equivalent dazu abgeben.


wenn ichs recht überblicke fehlen ca. 14 weitere pledger um dieses pleadge ziel zu erreichen.
Hoffe es haben hier noch weitere Leute bock auf das dingens ;-)


den spezifischen link zu den neuen features plus neuen frontplatten layout hab ich leider nicht mehr. aber oben hab ich die wesentlichen hardware änderungen aufgezählt.
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Hab mal länger drüber nachgedacht: Es ist doch eigentlich total bescheuert, dass man die Steps mit nem Encoder eingeben muss wenn man nicht nur die Algorithmen benutzen will. Das macht die ganze Bedienung furchtbar indirekt. Platz auf dem Panel für 16 Taster ist ja definitiv noch da...
 

siebenachtel

|||||||
ja, ich seh mich auch nicht als der typ der jetzt stepps so komplex einzeln eingeben wollen würde ;-)


das ganze machte wie so oft den eindruck als hätte jemand einfach nicht genug patcherfahrung im umgang mit modular.
Die Typen haben alle coole Ideen, ....hängen dann aber als "Techniker" dahinter.
D.h. wie Mami die mit aller Liebe und aller Zeit der Welt windeln wechselt.
sprich, der techniker der in seinem Labor "sein baby hätschelt".
aber im täglichen musikmach/patch Betrieb geht der Mensch ganz anders ran als wie jemand der mit vollem Fokus auf *genau* EIN Modul da rumwerkelt.

Ich selbst mach viel (jamms) mit dem GRM-Tools Delay.
Das modul hier hat füpr mich im weitesten Sinne gewisse verwantschaft mit dem GRM Delay.
Mir selbst gehts nur drum groovige beats zu machen, und zwar eigentlich eigentlich sogar mit nur einer stimme.
Das dann sampeln....so weiterarbeiten.
in gewissem Sinne also sogar das programmieren von beats komplett aushebeln......;-)


Für den zweck seh ich zurzeit keine Alternative, ich kann den musikalischen nutzen des moduls für mich abschätzen,
und das ist mir das Geld wert !
Rackspace ist schon was härter

ich selbst halte das Modul schon soo wie´s ist für SEHR Leistungsfähig !
aber ich halte es mitnichten für das Ende der Fahnenstange ! ...eher ein netter Anfang von was neuem......
aber musikalisch eben sehr willkommen ;-)
 

siebenachtel

|||||||
Barry hat jetzt nach etwas bitten und betteln aus der szene die 4 Aux CVs fix mit aufgenommen.
SD card slot auch.
( d.h. noch bevor diese "stretchgoals" erreicht sind )


die 4Aux CVs sind keine weiteren Buchsen,
sondern 4 der trigger out buchsen werden aufgewertet und können je einen AUX CV ausgeben.

Man sollte das modul also idealerweise als nen 4 track trigger sequenzer sehen,
der dann 2 zusätzliche trigger outs hat je spur, plus eben den Aux CV der als Velocity gesehen werden könnte,
aber eben auch als noch viel mehr.


sehr sehr spannendes Projekt !
Das Modul wird Türen öffnen die bisher nicht offen waren. .........Nicht "sooo".


sehr spannend für Leute die alternative Grooves bauen wollen, oder einfach grooves mit human touch,
oder Leute die sich innsgesammt dem experimentieren respektive experimenteller elektronik verschrieben haben
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Wie siehts mit 16 Tastern+LEDs aus? Will echt jeder einzeln durch die Sequenzen scrollen?
 

siebenachtel

|||||||
alles copy&paste ;-)
Final 24 Hours!
endet:
Di, 10. März 2020 10:09 CET erreicht.




Future Pricing

The Flux hardware design has been significantly improved during the campaign with an additional 4 inputs, 4 analog outputs, 4 additional transportation buttons and micro SD card support. I will be manufacturing additional units alongside the modules backed by supporters on Kickstarter and will for a limited time offer pre-orders on the Flux website for anyone who has missed out on the campaign. From tomorrow onwards, pre-ordering Flux will cost £395 and when the module eventually arrives in stores the retail price should be around £450.


For the next 24 hours the reward tier of £349 will still be available on Kickstarter, if you would like to share the project please use the following link:
https://www.kickstarter.com/projects/136073115/flux-temporal-modulation-rhythm-sequencer-for-eurorack
 

siebenachtel

|||||||
Tutorial Video

Alongside finalising manufacturing files I have also recorded the following video in the last week - it is a very straight forward overview of using Flux, something that I believe was missing from the project page! If you don't have the time for a 40 minute video please at least check out the new modulation buses at starting at 31:48!

https://www.youtube.com/watch?v=vZEyFNpgZCk
https://www.youtube.com/watch?v=vZEyFNpgZCk


edit: musikalisch ist das video nicht so pralle.
man muss etwas durchsteppen und sich die punkte suchen wo die musikalität des Modules sichtbar wird
 


News

Oben