Forenkompatible Kraftausdrücke

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Strelokk, 16. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Gerade wollte ich meinen Senf im Schrullenthread zum besten geben, da war er auch schon geschlossen. Wer zu spät kommt, der hatte was besseres zu tun.
    Anyway - ich fand "dumme Schrulle" jetzt nicht so furchbar schlimm, aber ich komm ja auch aus 'ner fiesen Ecke. Damit beim nächsten Mal nicht wieder alles den Bach runtergeht, möchte ich alle herzlich bitten, hier ein paar forenkompatible Kraftausdrücke zu listen. Denn ganz ohne geht's nicht immer. Wirklich nicht!

    Also "dumme Schrulle" ist ein No Go. Wie wär's mit "olle Pissnelke"? Nur so, als ersten Alternativvorschlag.
     
  2. Der wahre Künstler kommt auch mit einem Minimum an Ausgangsmaterial klar. Versuche es doch einfach mal mit den drei Worten "Pfosten!", "Halbpfosten!" und "Vollpfosten".

    Im Übrigen betont die Verwendung beleidigender Kraftausdrücke neben 1. Erregung und 2. Aggressivität i.d.R. 3. die geistige Kraftlosigkeit desjenigen, der diese Begriffe verwendet. Der Ratschlag lautet also: Sparsam einsetzen! Richtschnur: Nicht häufiger als einmal pro Woche - und möglichst niemanden direkt ins Gesicht.

    Genügen diese drei Worte (s.o.) ausnahmsweise einmal nicht, kann man auch ein herzliches: "Ich mag dich nicht" dazu setzen. Dann weiß jeder, wie es gemeint ist, auch wenn es nicht nur für Außenstehende verwunderlich ist, dass derartige Gefühle und Animositäten in einem harmlosen Musikerforum nötig sind.

    Schließlich, man kann diese Empfindungen auch ganz für sich behalten - z.B. zunächst eine Woche Zeit vergehen lassen - und sich anschließend entspannen. Meist tut man sich sogar selbst einen Gefallen damit.

    Oder: Man löst sich ein ein paar Tage vom Internet und versucht es mit realer sozialer Interaktion. Das ist deutlich lohenswerter als sich über irgendwelchen Forenkram aufzuregen.

    Okay?

    Diese Lebenshilfe präsentierte Ihnen: Lothar Lammfromm.
     
  3. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Dumpfbacke
    Weichei
    Teesocke
    Körnerfresser
    muss manchmal auch sein: Arschloch
    Presetverwender


    :)
     
  4. Presetverwender ist echt fies.

    Wie wäre es mit: "Monstercable-Käufer" (schlimm), "Modularverächter" (sehr schlimm) oder "Techno-Maker-Musikant" (extrem schlimm)?
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ich sag nur: lol

    Echt Lammfromm :DDDDD
     
  6. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Deutliche Worte haben nicht unbedingt etwas mit Aufregung zu tun.
     
  7. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Dumpfbacke, das ist doch Kelly Bundy.
    Das Mädel hatte gewisse Momente! Die war gar nicht so doof, wie man's bei einer blonden Schlampe erwarten würde.

    kursiv = Demo!

    Ist "blonde Schlampe" kompatibel?
    If not: wie isses, wenn wir die Haarfarbe weglassen?

    In englisch klingt das alles so schön harmlos: "Shut up, yo muthafuckin' digital bitch!"
    Das sagen in Kansas die Nutzer alter Vintage-Synthesizer zu den Bengels in NY, die lieber mit VAs und so 'nem Kroppzeug* arbeiten.


    *Kroppzeuch ist übrigens auch ein ganz böses Wort, wenn man z.B. gewisse Ethnien damit umschreibt
     
  8. Latenzkompensierer
    Hip Hop ejay Turntablist (war auch von Musicmaker)
    Dieter Bohlen Biter
    EuroDanceProduzent
    Midi auf CV Löter


    :D
     
  9. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Doch, das muss gehen. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wer trotzdem meint sich die Blöße geben zu müssen einen anderen Menschen zu beschimpfen, soll das bitte aus der Öffentlichkeit fernhalten.
     
  10. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Und warum darf Herr Berzborn dann jeden der ncht seiner Meinung ist, "Loser" nennen?

    Ihr messt mit zweierlei Maß, Sire, das macht es beschwerlich Euch ernst zunehmen.
     
  11. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Darf er nicht.

    Ja, ich messe manchmal mit zweierlei Maß (wer austeilt, muss auch einstecken können), aber Vorraussetzung für ein Einschreiten meinerseits ist naturgemäßt die Kenntnisnahme eines Verstosses. Die Moderation kann und will nicht jedes Posting lesen, und ist daher auch auf Hinweise angewiesen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]

    Warum sind Politessen in der allgemeinen Wahrnehmung so unsympatisch, obwohl sie doch nur ihren (notwendigen?) Job ausführen?
     
  13. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    ich finde auch das man sich auch mal richtig die meinung geigen können darf.....

    oder mal einem definitiven dummschwätzer, der nur altklug dummes zeug daherseiert das sich einem schon die fussnägel hochrollen und sich der sack nach innen zieht schonmal direkt - öffentlich - die meinung geigen darf.

    oder altbekannten forentrolls die nur zum stänkern kommen entweder gleich kickt oder eben auch mal direkt anprangert.

    oder notorische alleswisser, die jedes gerät super kennen, auf alles ne antwort haben, immer ihren tip als die goldlösung ansehen usw....

    natürlich geb ich salz recht das man wirklich mal ne reihe forenkompatibler ausdrücke für solche fälle am start haben sollte.

    (evtl durch die nette wörter ersetzen liste wie zb bei gitarren, gitarre - statt arschloch halt eben was andres usw....ist doch eh nur ne kleine datenbank sone liste, oder?)

    EDIT: vielleicht bin ich da auch einfach nur zu festgefahren in meiner ansicht oder zu temperamentvoll wenn mich was nervt, da steckt halt auch zur hälfte südländer in mir. bin halt son typ ders austragen muss.

    bis zum end!

    ich teil aus was ich bekomme, ich liebe auf ewig, hasse auch auf ewig. mich gross mit dem zwischendrin aufhalten und noch anfangen haare zu spalten machts oft nur kompliziert, geht mir davon abgesehn aufn sack. ich mags eben einfach.

    :D
     
  14. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    na weil die meistens potthässlich sind, genau wie die da!
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]

    Entspricht denn meine Formulierung mit der Schrulle nicht der Wahrheit? Da würde ich gerne mal was zu lesen, aber bitte immer fair bleiben und die Form bewahren (Abb. oben).
     
  16. wer Politessen (hier bitte Wort nach Geschmack für -Koitus ausführen- einsetzten) ist ein Verkehrssünder!

    Ansonsten zur Diskussion. Im Internet rumstänkern hat noch keinem was gebracht, aber wer Zeit hat für flamewares darf das meiner Meinung nach auch austragen. Wer kein Bock drauf hat, oben rechts gibts n kleines X. Und draußen is eh woanders :D
     
  17. Du wolltest jetzt einen Kraftausdruck provozieren?
     
  18. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    welche meinst du? die rechte, die so komisch, definitiv schrullig dasteht?

    an der linken kann ich so auf den ersten blick nix schrulliges entdecken
     
  19. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Darf man. Aber unter Achtung der Würde des "Widersachers" und Beachtung der Forumsregeln. Wer das nicht kann, muss das woanders austragen.
    Es gibt keinen vernünftigen Grund das hier zu machen. Wer meint, das am Ort des Anfangs der Meinungsverschiedenheit klären zu müssen, bedient damit lediglich sein Ego. Das Gesicht verliert nicht, wer die Verfehlung des Anderen öffentlich unkommentiert stehen lässt und das privat klärt, sondern wer sich durch öffentliche Beleidungen lächerlich macht.

    Das ist keine Lösung des Problems, so wie der Müll nicht weg ist, nur weil er aus den Augen ist.
    Eine Beleidigung bleibt eine Beleidigung, auch wenn das Wort ein Anderes ist.
    Leute, das ist Kindergartenstoff.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Darf ich mal höflich fragen, wie alt du bist und was du beruflich machst?
    Gehört ja irgendwie auch zum Bild, das man sich von seinem Gegenüber macht.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man dieselbe auch mal jemandem geigen kann, es sollte nur nicht unter die Gürtellinie gehen. Nur wo die genau sitzt, scheint eine nicht zu verallgemeinernde Definitionsfrage zu sein. Letztendlich gibt es hier Leute, die schon mal an ihrer heruntergelassenen Hose die Grenze ziehen, da hängt der Gürtel schon auf Höhe der Knöchel.
    Und es ist auch zu beobachten, dass man schon mit zweierlei Maß misst. Es ist nicht einfach, bei vorhandener Antipathie objektiv zu urteilen, aber als Moderator muss man da schon mal persönliche Ressentiments zurückstellen.
    Es ist auch nicht einfach mit all diesen Charakteren hier, aber ein offenes Wort hat auch noch nie geschadet, wenn es denn angebracht ist.
    Und wenn es darum geht, falsche Sachverhalte anzuprangern, sollte gerade der Erzählende froh sein, wenn mit Irrtümern, die einem jahrelang als Wahrheit bewusst waren, endlich aufgeräumt wird.
    Kommt schließlich allen hier zugute!
     
  22. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    bevor ich mich aufrege, verlasse ich das forum immer, das spart Zeit und Nerven :)
     
  23. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ich fühle mich mal angesprochen: 32, EDV-Berater.
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde in technischen Foren es immer schon übel, wenn wir Heise-Verhältnisse aufbauen. Sprich: Wenn alle, die nicht in Linux den Kernel kompilieren können gleich doof oder vergleichbares sind. Man versucht sich mal darin, herauszufinden was er will und hilft dann unbürokratisch, ohne sich selbst dabei aufzubauschen oder andere dabei erniedrigen.

    Das ist der Punkt dabei. Es ist nämlich wahr: Ich hab keinen Bock, dass Leute zB wegen des Tons das Forum verlassen. Dabei geht es sicher nicht um die Schaltschwelle bei Beleidigung, sondern eher um eine Art der Vermittlung durch Selbsterhöhung oder ständiger unterschwelliger oder direkter Implikation, man sei dümmer oder einfach nur uninformiert.

    Wieso kann man das dann nicht einfach normal mitteilen.



    Wieviele OSCs hat der Minimoog? Zwei oder Drei?

    Da will ich nicht hören: 3 natürlich, du Arschkrampe, du kannst ja echt nix.


    Da kann man dann von Wikilinks, Links in die SynthDB oder sonstwie oder einfach mit 3 oder Drei antworten. Man muss den armen Kerl ja nicht gleich dafür auseinandernehmen. Da es hier sehr viele unterschiedliche Leute sind, erwarte ich, dass man eine gewisse Freundlichkeit hinkriegt oder ein Wohlwollen zeigen kann.

    WENN der Gegenüber offensichtlich damit leben kann: Okay - Aber wenn er das nur mit "hau ab" wertet oder dem das dann zu doof wird immer als Arsch da zu stehen, dann ist es eben nicht okay für mich als Betrieber des Forums.

    Ich sag selbst, dass das Boot das auch hier und da ab kann. Aber es gibt auch Grenzen, insbesondere bei Wiederholung. Ständige und immerwährend nervt dann auch andere.

    Wichtig wäre, ob man so auch auf der Straße so sprechen würde, wenn man in irgendeinem Laden stünde. Würde man dann auch "du olle Schlampe, das ist keine Leberwurst" sagen oder kann man nicht einfach sagen: Darf ich sie informieren, dass es sich nicht um eine Leberwurst handelt bis "Dett is keene Leberwurscht, hasste dir verkieckt? Wa?"
    Von mir aus.

    Koof dir eene, dann weest'et.

    Und ja, ansich ist dumme Schrulle noch nicht soo irrrre schlimm, aber sowas kann man in dem Fall wiederholt auch anders rüberbringen.

    Ich will sicher nicht, dass hier alles nurnoch politisch korrekt abgeht, wäre auch etwas flach. Aber neuerdings auch in Fachbereichen ständig (DAUERND) mit "dumm" und Derivaten zu kommen muss ja nicht sein. Süßlich oder lieblich hin oder her. Es ist halt nicht der übliche Umgang, der notwendig ist. Es ist dann eher die Performance 1-2er Herren.

    Wenn das so ist, dann muss man auch keine Lex Anna haben, sondern muss das einfach mal sagen dürfen. Man kann solche Dinge auch rüberbringen, ohne dem Gegenüber rüberzubringen, welchen IQ er hat. Das interessiert nämlich keinen und nochwas: MAN ERKENNT ES VON ALLEIN, DAZU BRAUCHT MAN KEINEN IQ-PAPST.
     
  25. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ich finde, dass zuviel Mimösigkeit auch recht anstrengend ist - daher dieser Thread.
    Man muss sich ja nicht permanent die Leviten lesen, aber wegen jedem Fatz die Threads schließen, das ist nicht weniger peinlich.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Absolut korrekt, aber man kann das auch mit einfachen normalen Worten, ohne gleich Arschloch, Blödsinn oder irgendeinem Satz in Richtung "Intelligenz" machen, nicht?

    Einfach nur: Das stimmt nicht, das ist falsch oder so tut's auch. Mich habt ihr ja auch normal zusammengestampft ;-)

    Ich erwarte in einem Thread über zB einen A100 oder bei irgendeiner Frage einfach nur, dass es um das Thema geht und das man nicht an jedes Wort Arschloch, Blödmann, Bitch, Schlampe, wasimmer oder sonstwas dranhängt. Wieso? Weil wenn es immer angewendet wird stumpft es auch ab.

    Das kann man bestenfalls als abslute gesteigerte Form erwägen, wenn alles andere nicht mehr klappte. Wenn eine Mutter ständig ihr Kind so nennt, dann wird es das auch eher als Normalzustand sehen und "richtig ärgerlich" ist dann eine in die Fresse kriegen. DAS ist der Unterschied.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oder löschen wie den mit der Ausgabe 10, in dem ich bestimmten Leuten, so wie von Moogulator oben erwähnt, Grenzdebilität bescheinigt habe. Hat wohl getroffen.
    Ich wähle meine Themen und Worte wohl überlegt, und es gibt ausreichend viele Beispiele, wo eine Änderung zum Wohl des Angesprochenen eingetreten ist. Wie gesagt "Korrektiv".
     
  28. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ich bin da eben vorsichtiger geworden, insbesondere, und da muß man mit individuellem Maß messen, wenn bestimmte Personen beteiligt sind. Es ist nunmal so, dass der Eine mehr und der Andere weniger auf- und anfällig ist. Und wenn Ersterer anwesend ist, erwarte ich mittlerweile keine Einsicht mehr, sondern schliesse den Thread, wenn das eigentliche Thema des Threads abgehandelt ist.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, auch das stimmt.
    Mimöööse ist auch kein sooo schlechts Wort, übrigens.
     
  30. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Merke: Deine Schlüsse müssen nicht die richtigen sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen