Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Remote

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Xpander-Kumpel, 6. Mai 2014.

  1. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Hallo Kollegen!

    Ich stelle mir seit ca. 35 Jahren schon immer die gleiche Frage, die elektrotechnischer Natur ist und unsere TV-Fernbedienungen betrifft.

    Also:
    Wer kennt das nicht, man drückt irgendeinen Knopf auf der Fernbedienung und sie funktioniert nicht.

    Lösung, der letzten 35 Jahre war, entweder die Fernbedienung aufs Hosenbein schlagen/mit der flachen Hand gegen schlagen, oder das Batteriefach öffnen und an den Batterien drehen.
    Ergebnis war immer das die Fernbedienung nach dieser Operation perfekt funktionierte und der Senderwechsel/EinAusschalten kein Problem mehr war.

    Erklärt hab ich mir das immer mit Kontaktproblemen der Batterien, die nach dem Entfernen der dünnen Oxidschicht zwischen Batterie und den Fernbedienungskontakten durch eben die kinetische Einwirkung von Schlagen/Batterie drehen einfach wieder gegeben waren.


    So:
    Nun hab ich leider aktuell ne ziemlich neue Fernbedienung, die beleuchtet ist, das heißt bei jeglichem Tastenkontakt werden die Tasten beleuchtet.
    Und was passiert natürlich!?
    Die Remote reagiert meistens bedientechnisch nicht, aber die Beleuchtung der Fernbedienung geht immer an.
    Das heißt:
    Der Stromfluß von der Batterie ist immer gewährleistet, nach Tastendruck ist sie hell beleuchtet wie ein Weihnachtsbaum.
    Warum kommt sie ihrer Funktion, der Fernbedienung des TV-Gerätes trotzdem nur nach kinetischem Einfluss wie Schlagen oder Batteriedrehen, nach?

    Kann mir das mal einer der Elektrotechniker hier mal erklären, was da passiert, das wäre sehr nett, ich raff es nämlich net?!?

    PS: Wird durch das "mechanische Freilegen" der Batteriekontakte vielleicht ne höhere Spannung an die FB abgegeben?
     
  2. Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Du kannst ein IR-tester oder ähnliches nehmen um zu prüfen die remote noch sendet..

    mit einen Technisat DVBS Receiver hab ich keine Fehler, tritt bei mir nur bei den ganzen "Altgeräten" auf wo die FB genau in Richtung Empfänger gehalten werden muss damit was funktioniert.
     
  3. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Falls es Dich beruhigt: kommt mir sehr bekannt vor; unabhängig vom Hersteller übrigens...
    bessere Lösungen als die von Dir geschilderten (Fernbedienung verprügeln etc.) habe ich auch noch nicht gefunden.
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re


    Nur was genau, ist da das Problem?

    Senden IR-Dioden nur nach Erschütterung :mrgreen: ?


    PS: Ich habe leider keinen Tester, aber diese Frage wurmt mich so dermaßen, das ich überlege so etwas anzuschaffen :selfhammer: .
     
  5. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Übliche Kameras sehen eigentlich immer etwas Infrarot.
    Einfach mal durch die Kamera auf die IR-LED in der Fernbedienung gucken, deren leuchten/blinken ist dann zu sehen.
     
  6. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Ich vermute mal, dass Fernbedienungen kleine Wurmlöcher erzeugen, in denen das IR-Licht
    sofort nach Entstehen, in einen anderen Bereich des Universums abgeführt werden.
    D. h. in einem anderen Teil der Galaxis (oder gar auf der Erde?) schalten fernbediente Geräte unwillkürlich um.

    Im Ernst: könnte anderes Licht da reinfunken? Wenn es zu hell ist etc.?
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Da müßte ja im panchromatischen Licht ein IR-Anteil sein der den IR-Bereich der FB interferiert.
    Anderseits wurde meine alte Glotze auch wie von Geisterhand oft umgeschaltet :D ...
     
  8. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Vielleicht ne blöde Idee: schon mal ausprobiert ne Art Röhre am vorderen Ende der Fernbedienung anzubringen
    (z. B. leere Klorolle) und damit den Sensor im empfangenden Gerät anzustrahlen?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    ich komm dann gleich mal mit neumodischen und verrückten ideen, lol
    schonmal probiert mit der macht auf den Empfänger in der glotze zu zielen? :floet:
     
  10. Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Nach meiner Erfahrung (bzw nach meiner Erfahrung mit den Fernbedienungen an den Glotzen meines Vaters... ) gibts zwei Probleme:

    1.) Siff auf den Kontaktmatten der Fernbedienung. Kommt daher, dass man die Remote die ganze Zeit in der Hand hält, und unmerklich reinschwitzt. Der Schweiss versammelt dann Dreck zwischen der Gumnmikontaktmatte und der Platine (Ähnlich wie bei Synthkeyboards!). Lösung: Aufschrauben, Kontaktmatte rausnehmen, meist hilft schon Abwischen mit einem Taschentuch, sonst Abwischen mit Isopropanol. Kontaktmatte wieder reinlegen, zuschrauben.

    2.) Wärmequelle stört IR übertragung: In der alten Wohnung hatte mein Vater so eine Stand-Elektorheizung (fand er toll... :roll: ); wenn die an war, ging nur jeder zweite Tastendruck auf der Fernbedinung. Lösung: Heizung weiter weg stellen.
     
  11. humax5600

    humax5600 bin angekommen

  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Zwischen der FB und der Empfängerdiode steht
    a) ein Haustier
    b) ein Familienmitglied
    c) ein weit geöffneter Pizza-Karton

    Die Aussendung bzw. der Empfang der Signale wird gestört durch
    a) Tabakkrümel
    b) ein undefinierbares Konglomerat aus Cola-Resten und Haaren

    Es könnte auch sein dass der Kontakt prellt weil er verschmutzt ist. Die optische Anzeige hat keine echte Kontroll-Funktion, wenns Lämpchen brennt heißt das noch lange nicht, dass auch gesendet wird.
    Viele FB haben Mehrfach-Funktionen, überprübe mal ob Du überhaupt das richtige Gerät fernsteuern willst und ob die richtige "Gruppe" gewählt ist.
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    a) freie Line of Sight
    b) freie Line of Sight
    c) freie Line of Sight

    a) Nichtraucher
    b) Gerät ist neu, Glatzenträger und keine Cola

    ) schnöde, einfache Fernbedienung für ein Gerät, neuwertig.


    Hatte ich aber bisher bei allen IR-Fernbedienungen die ich im Laufe meines Lebens hatte.

    Der Witz ist doch das der Taster ja funktioniert, er kann immerhin auf der Fernbedienung das Licht einschalten.
    Nur wird das TV-Gerät aus 1m Entfernung(20 Versuche) nicht eingeschaltet, nachdem man jedoch das Batteriefach geöffnet hat und die Batterien hin und her gedreht hat funktionierts einwandfrei.

    Bitte um elektrotechnische Erklärung!!!
     
  14. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Außer in Hotels hatte ich in meinem ganzen Leben noch keine Fernbedienung mit Macke. :shock:

    Wundert mich bei euch. Habe in den letzten 8 Jahren aber auch so 'ne Supermulti FB von Logic. Da gibts's dann eher Probleme mit der Lebensdauer des Akkus.

    Außerdem braucht man doch nur ein einzige FB: superklein und nur ein Knopf.
    Das Ding schaltet alle Geräte im näheren Umkreis aus. Gut für's Fitnesstudio im Hotel oder so. :lol:
     
  15. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Ich tendiere ja auch zu der Antwort mit den Schwarzen Löchern. Ich kenne den Effekt auch, kann ihn aber nicht erklären.
    Genial war es vor ein paar Tagen, da hat sich die Glotze einfach so eingeschaltet. Es war niemand im Raum und sicher wurde keine der Remotes berührt.

    Da wurde dann wohl irgendein Farbpartikel auf dem Bild an der Wand gegenüber von einem Photon der Sonne gestreichelt, es kam zu einer Frequenzverdopplung oder durch nichtlineare Effekte zu einer Frequenzhalbierung (Periodenverdopplung, ein bekannter Weg ins Chaos) und schwup springt der TV an...
     
  16. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: Frage an die elektrotechnischen Spezialisten hier: TV-Re

    Sehr merkwürdig, zugegeben. Ich hatte zeitweise fast 20 Fernbedienungen, ne ganze Schublade voll aber.....
    Vielleicht liegt es doch an den Kontakten der Batterie und dort gibt es kurze Unterbrechungen. Das könnte vielleicht dazu führen, dass sich da irgendwas "aufhängt". Beim herausnehmen oder beim rumhantieren an den Batterien gibt es dann möglichweise sowas wie einen RESET!? Pferde-Apotheke...Du weißt schon.
    Ich würde mal kontrollieren ob die IR-LED zuverlässig aufleuchtet (flimmert) wenn Du die Tasten immer wieder drückst. Dazu könntest Du eine Videokamera nehmen denn deren Chips sind in der Regel IR-Empfindlich. Im Sucher wird eine IR-Diode sichtbar wenn sie arbeitet.
    Du kannst Geräte haben ;-) (wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung ;-) )
     

Diese Seite empfehlen