Frage an Leute die mit einem RME Interface arbeiten.

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Thx2, 10. April 2014.

  1. Thx2

    Thx2 Tach

    Hi Zusammen,

    Meine Frage an die Leute unter euch die ein RME Interface besitzen und es via. USB an den Rechner angeschlossen haben:

    Mit welcher Buffersize fahrt ihr das Interface wenn ihr Produziert (also gerade NICHT Audio recorded) ???
    Ich fahre es bei mir gerade mit 128, allerdings habe ich relativ viele Underruns (die allerdings nicht hörbar sind). Ist daher bei mir die Buffersize zu niedrig eingestellt?
    Allerdings muss man sagen schon direkt nach dem öffnen von FL bekomme ich so um die 20-30 Underruns, also bei ner leeren Session...

    Aber wie gesagt, ist mir mehr oder weniger durch zufall aufgefallen
    da das absolut nicht hörbar ist, es hakt auch nix oder so... (Solange ich keine 64bit Plugins nutze, aber das ist ein Problem mit der ilbridge daher hier nicht relevant).

    Würd mich mal über antworten freuen :)
    Ich selbst nutze ein Fireface UFX übrigens...

    lg
    Michael
     
  2. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Als ich ich nur das UC am Rechner hatte, konnte ich es mit 128 bzw. 96 Samples Latenz auf meinem betagten Laptop betreiben.
    Aber nur wenn ich:
    - Virenscanner ausgeschaltet habe
    - Firewall ausgeschaltet habe

    Mit der Software "DPC Latency Checker" hab' ich vorher das Echtzeit-Verhalten meines Rechners analysiert + festgestellt, dass die Netzwerk-Karte alle paar Sekunden die Latenz in schwindelerregende Höhen treibt. Nachdem ich diese im Geräte-Manager deaktiviere habe, ist an der Stelle Ruhe im Karton. Also vorm Musik machen deaktivieren, danach wieder aktivieren.

    Mit 2*UFX + 1*UC funktioniert das ganze mit 256 Samples Latenz. Allerdings nutze ich keine Plugins o.ä. Ich streame lediglich in bzw. aus dem Rechner.
     
  3. Thx2

    Thx2 Tach

    Hi,
    Ich hab mit "Latency Mon" eine Messung gemacht, WÄREND ich in FL an einem Projekt
    gearbeitet habe mit den genauen Daten:

    Arbeitszeit: 45min
    Underruns: 392

    Plugins:

    1x Superwave 707
    1xZ3ta2
    1xFL Keys
    1xKarmaFX Synth Modular
    1xuhe Zebra
    1xSylenth1
    2xNexus
    4xFruity Parametric EQ2
    2xFruity Reeverb2
    1xMultiband Sidechain von Vengeance
    1xTal Chorus
    1xSonnox Oxford EQ
    1xTLS Pocket Limiter

    Das Projekt lief garnz normal auf 44.1/24bit und läuft mit einer Samplerate von "128".
    Wie gesagt innerhalb der kurzen Zeit schon fast 400 Underruns??? Und dabei sind die nicht mal höbar...

    Hier die Grafik der Messung die Wärend der Zeit an
    der ich an dem Projekt gearbeitet habe entstanden ist:

    [​IMG]

    Ich kann sie leider nicht auswerten, genrell sieht sie
    ja gut aus aber der letze Balken sieht nicht so toll aus oder ?!?

    Evtl. kann mir ja jemand sagen was das zu bedeuten hat...

    Edit:

    Kurz zu meinem PC:

    i7 6 x 3,2ghz
    64gb RAM
    Windows 7 64bit

    lg
    Michael
     
  4. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Dass Du LatencyMon laufen läßt, ist prima.
    Klick mal nach einer Auswertung auf den 3.Tab (Drivers) und sortiere anschließend nach "Highest Execution".
    Welcher Eintrag hat den höchsten Wert?
    Ist dieser mit Abstand der höchste oder hast Du eine Spitzenreiter-Gruppe?

    Mach' davon vllt. einfach mal nen Screenshot. ;-)
     
  5. muelb

    muelb wexelwirkend

    Babyface an macmini i5, läuft mit 256.

    Ich wollte schon lange mal das Thema Latenz angehen, aber vor allem bei meinen HDSP interfaces. Die laufen auch alle auf 256, sollte eigentlich mehr drinnliegen, kann aber damit leben.
     
  6. Thx2

    Thx2 Tach

    Die Frage, warum bekomme ich dann soviele Underruns?

    Und was genau bedeutet diese "Latency Mon" auswertung?
    gerade dieser letze Balken der ja eig. nicht so toll aussieht ???
    (Aber Insgesamt ist das Ergebnis ja gut oder ?!?)

    Evtl. sollte ich das UFX mal an einen anderen USB Port stecken ?

    lg
    Michael
     
  7. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Natürlich kannst Du mal nen schnellen Test mit nem anderen USB-Port machen, kostet ja praktisch keine Zeit.

    Ich bin mir leider nicht ganz sicher, was der letzte Balken ganz genau bedeutet.
    Ich bin aber zuversichtlich, dass wir dem letzten Balken zu Leibe rücken, wenn wir weiter strukturiert vorgehen.
    Mach doch, in dem Zusammenhang mal bitte folgendes:

    Dazu mußt Du mit LatencyMon eine neue Analyse durchführen. Die muß keine dreiviertel Stunde lag sein.
    Du kannst aufhören, sobald der untere Balken in die Höhe geschossen ist.
    Als ich mein System noch nicht optimiert hatte, brauchte ich dafür keine Minute.

    Die so gesammelten Informationen werden uns bei der weiteren strukturierten Analyse Deines Systems helfen.
     
  8. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Lade Dir bitte zusätzlich den "DPC Latency Checker" z.B. hier herunter.
    Laß die Software mal durchlaufen und poste die Ergebnisse wieder als Screenshot.
     
  9. Thx2

    Thx2 Tach

    Ich werd mir am Sonntag mal dafür Zeit nehmen.
    Das ding ist, der PC stammt von http://da-x.de und wurde auch von denen auf Audio optimiert eingerichtet...

    Ich glaub eigentlich nicht das da irgendwas noch optimiert werden muss?
    Und ich hab den auch nicht irgendwie zugemüllt oder so, da läuft nur FL Studio, die DongleSoftware (iLok, Waves, eLicenser) sowie meine VSTs & das RME Interface drauf...
    Der PC ist nichtmal am Internet angeschlossen...

    Naja werde am Sonntag nochmal tests machen (als erstes nen anderer USB Port, dann die anderen 2 Programme mit deinen Instruktionen).

    lg
    Michael
     
  10. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Das sollen für Audio optimierte Laptops sein? Da ist ja noch nicht mal Firewire dran. urgh.
     
  11. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Schalt halt den indexer in deinem windows ab und mach normale optimierung so wie man das nach jeder frischen windows installation macht... kick die dienste raus die du nicht brauchst. Wenn du ne SSD hast geht noch mehr...
    Steht alles im Internetz.

    Dann prüf noch mal ob du drops hast.

    Windows ist nie auf audio optimiert. Das muss man selbst machen oder mac kaufen.
     
  12. Thx2

    Thx2 Tach

    @ Psychotronic:

    Ich hab von denen keinen Laptop im Studio sondern einen PC im 19" Gehäuse (4HE).
    Der hat auch ne Firewire Karte...

    Also mit "da-x.de Audio Installation" meinen die nicht einfach nur Windows installieren und fertig.
    Die machen auch die optimierungen, darunter sachen wie Windows auf Höchstleistung stellen usw... usw...
    (Das kostete wo ich den Rechner gekauft habe auch noch extra !!!)

    Also geh ich davon aus das da eigentlich alles stimmen müsste ?
    falls nicht was ist ein "Indexer" und wo kann ich dienste rausklicken/deaktivieren?

    Evtl. wäre auch ein Link zu nem Tutorial wie man Windows7 für Audio optimiert
    hilfreich, hab mich damit noch nie auseinandergesetzt, weil eben die das für mich gemacht haben eig...
    (Aber evtl. haben sie ja was vergessen oder so also kann nachprüfen ja nicht schaden)

    lg
    Michael
     
  13. mink99

    mink99 bin angekommen

    wend dich doch an da-x.de, war ja teuer genug das Teil, und sollte ja noch garantie drauf sein....
     
  14. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    Moin,
    ich fahre mein fireface 400 am Desktop meist mit 512 Samples, manchmal mit 256, darunter wird´s schon haarig.
     
  15. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Das ist ein Dienst der ständig auf deiner Platte rumrödelt um Dateien in eine Datenbank einzutragen, damit
    windows die in der Suche findet. Wenn man weiss wo seine Dateien sind, braucht man den nicht.

    Windows Search indexer abstellen:
    http://www.addictivetips.com/windows-ti ... windows-7/

    Bei mir hat der dafür gesorgt das ich bei Reaktor für mein Live Setup ständig drops hatte.

    Für den Rest hat Focusrite ne kleine Anleitung:
    http://us.focusrite.com/answerbase/opti ... -windows-7

    Das mit den Diensten ist da auch mit drin, nur wesentlich detailierter. Mir persönlich
    reicht es für den Punkt "Dienste deaktivieren die man nicht braucht" den Search Indexer
    auszumachen, mehr von denen würde ich vor der Hand nicht deaktivieren.
    Die anderen Optimierungen auf der Focusrite Page kann man aber unterschreiben, hab ich
    so auch gemacht.
     
  16. aBot

    aBot Tach

    Moin. Lies dir bitte mal http://www.timos-welt.de/win7/Windows_7_PC_als_DAW_optimieren.pdf durch und prüf deine Installation dagegen ab. Ist schon oft verlinkt worden und die beste Anleitung, die ich kenne.

    Gruß, aBot
     
  17. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Auch super :supi:
     
  18. Thx2

    Thx2 Tach

  19. Thx2

    Thx2 Tach

Diese Seite empfehlen