Frage: Shruthi XT Erfahrungswerte

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mysputnik, 24. Mai 2014.

  1. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Hat jemand von euch den XT im Einsatz? Mich würden ein paar Erfahrungswerte interessieren. Lohnt er sich gegenüber dem kleinen Bruder?

    Danke für eure Beiträge.



    MOD: Betreff angepasst
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Shruthi XT

    Die Anordnung der VCOs und der ADSRs ist vertauscht (2 oben und 1 unten). Macht Spaß damit zu schrauben, man ist mit der normalen Version mit etwas Übung jedoch genauso schnell.
    Das beste ist der Jam-Button.

    Ansonsten: schick sieht er aus. Er ist aber kleiner als man sich ihn so vorstellt.
     
  3. Re: Shruthi XT

    Kann man die Filter der normalen Shruthis in den XT stecken oder ist auch das Filterboard größer?
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Shruthi XT

    Sind kompatibel zur normalen Version. Du bekommst abermomentan nur ein Kit mit dem SR Filter. Kannst Du dann ja verkaufen.
     
  5. Re: Shruthi XT

    Das ist gut, dann kann Ich die Filter tauschen nach Bedarf.
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Shruthi XT

    Öh, bei der Fummelei mit dem Gehäuse eher weniger bzw. machst Du das genau ein mal.
     
  7. Re: Shruthi XT

    Oh...na dann lass Ich die Filter in den Shruthis. Der XT lässt sich doch als Controller für andere Shruthis gebrauchen oder?
     
  8. m1rk0

    m1rk0 -

    Re: Shruthi XT

    Das Problem ist beim XT, dass die Knöpfe so verdammt fest sitzen und man sie offenbar schlecht wieder herunterbekommt, ohne die Frontplatte in Mitleidenschaft zu ziehen. Aber eigentlich müsste man doch das Gehäuse zum wechseln auch von unten öffnen können, oder? (habs noch nicht ausprobiert)

    Ich bin schon froh, dass ich den XT habe, der lädt mich deutlich mehr zum Klangschrauben ein als die anderen Geräte von MI. Auch wenn der Mehrpreis ein wenig schmerzt (was nicht heißen soll, dass ich ihn für zu teuer halte - wenn man sich ausrechnet was an mehr Material verbaut wird, dann ist das aus meiner Sicht angemessen).

    Mirko
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Shruthi XT

    ...mir ist das definitiv nicht 400€ mehr wert, deshalb habe ich noch keinen...
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Shruthi XT

    Der Shop ist gerade geschlossen (Sommerpause) aber ich meine, daß es weniger als EUR 300,-- Differenz sind (was natürlich immer noch recht viel ist).
     
  11. powmax

    powmax aktiviert

    Re: Shruthi XT

    Ihr mit euren Shruthis, die können doch nix!!! zzzzz - Leute gibt's!?!? :lollo:

    bussi
    Ilse yellow aspiratione
     
  12. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Re: Shruthi XT

    Auf der Produkt-Seite stehen EUR 399,- (+ Lötzeit) ... was für diese Kiste aus meiner Sicht absolut in Ordnung ist.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Shruthi XT

    Mich irritierte am Shruthi 1 immer die Bedienung. Ist das beim Soundschrauben am XT jetzt angenehmer?

    629,- inkl. 3 Jahre Garantie zahlt man für einen fertigen XT von abilityonline.de, was ich für einen fairen Preis halte.
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Shruthi XT

    ...bitte mich nicht falsch verstehen, ich halte den Preis 600 roundabout für einen fertigen auch für in Ordnung, da das Gerät einfach unschlagbar gut klingt. Ich gehöre nicht zu den "biligbilligbillig"-Schreiern. Ich finde auch die Clavia Preise in Ordnung.

    Nur manche Features sind mir persönlich nicht das Geld wert(z.B. auch Nord Lead A1).
    Und 400€ zusätzlich für die Knöppe sinds mir persönlich nicht wert, da ich die Shruthi-Bedienung sehr durchdacht und gut finde.
    Wenn man die Matrix einmal im Kopf abspeichert ist alles superschnell zu erreichen.

    Einzig mit dem Sequenzer tu ich mich schwer, was aber wohl an mir liegt(zu wenig Anleitung gelesen).
    Und beim XT ist ja die Benutzung des Sequenzers genau wie beim Shruthi, da hat der XT dann wohl null Vorteil.

    Optisch finde ich den XT wunderschön.
    Nur die Anordnung finde ich nicht so toll, ich suche immer den richtigen Knopp an der falschen Stelle, da hätte Olivier nicht das Rad neu erfinden müssen, es gibt schon perfekte Anordnungen(Stichwort "Heizungsregler bei Mercedes" :D ).
    Das Gehäuse ist bis auf die Frontblende wieder so ein mistiges Plexiglasding, hätte man schöner machen können.
     
  15. m1rk0

    m1rk0 -

    Re: Shruthi XT

    Nochmal zur Sicherheit: der XT kostet nicht 400 Euro MEHR, sondern er kostet 400 Euro. Bei dem normalen kann ich mich an 250 Euro erinnern, aber das mag sich geändert haben seitdem, vielleicht weiß ja jemand den aktuellen Preis.

    Die Bedienung des normalen Shruthi ist den Gegebenheiten entsprechend gut, aber er hat für mich bei weitem nicht diesen Aufforderungscharakter, den ein Gerät mit vielen Knöpfen hat. So etwas hat mir bislang immer gefehlt und der Shruthi XT hat bei mir damit genau einen Nerv getroffen. Natürlich muss jeder selbst einschätzen, ob für ihn der Preis akzeptabel ist. Und natürlich gibt es Alternativen...

    Mirko
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Shruthi XT

    Ein zusammengebautes XT Gerät ist ungefähr/Pi mal Daumen 400€ teurer als ein zusammengebauter normaler Shruthi.
    Bei den Bausätzen sieht das Preisverhältnis anders aus.

    Darauf bezog ich mich, hätte ich dazu schreiben sollen.

    Meinen ersten Shruthi hab ich selbst zusammengelötet, leider hab ich dafür aktuell nicht mehr die Zeit.

    Und ich persönlich mag die Bedienung des "normalen", aufgrund des "komischen" XT-Layouts finde ich die Bedienung nicht 400€ wert.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Shruthi XT

    was gibts bei den paar menüseiten für irretationen? er ist und bleibt soundisch, das ist doch was zählt.

    gut der sequencer ist jetzt, ich hab noch nie sequencen geproggt, nur durchgeseppt ;-)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Shruthi XT

    der shruti ist doch ein schickes "Schoßhündchen" wenn man der Stereo klinke das Kopfhörers leicht raus zieht, damits auf beiden Seiten tönt ;-) :idea:
     

Diese Seite empfehlen