Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von DanReed, 15. Januar 2015.

  1. DanReed

    DanReed Tach

    Leider habe ich sehr klare Vorstellungen, was das Gerät können muß, das ich suche. Vielleicht hat ja einer von Euch genau sowas in Betrieb und würde es weiterempfehlen:

    1) USB-Anschluß muß "class-compliant" sein, also auch ohne Treiberinstallation funktionieren
    2) 48kHz als maximale Samplefrequenz wäre völlig ausreichend (24 Bit wären gut, 16 tun's auch)
    2) 2 Eingangs- und 2 Ausgangskanäle reichen (symmetrische Ausgänge wären besonders gut)
    3) Getrennte Lautstärke-Regler für Kopfhörer und aktive Lautsprecher
    4) getrennte Input-Gain-Regler mindestens mit Peak-LED
    5) XLR-Eingänge und zuschaltbare 48V Phantompower wäre schon gut

    Bis hier wäre es tatsächlich z.B. das Steinberg CI1

    Aber ich brauche mindestens noch eine MIDI IN Buchse und ich weiß nicht, ob das CI1 "class-compliant" ist.

    Also dachte ich noch an das Tascam iUR2. Aber das hat doch einen unnötig arg beschränkten Frequenzgang.

    Die beiden sind zwar sehr günstig, aber für einen besseren Klang würde ich deutlich mehr ausgeben wollen.
     
  2. DanReed

    DanReed Tach

    Re: Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz

    Nachtrag: Gibt es eigentlich ein USB-Audiointerface mit USB-Eingang für ein Masterkeyboard mit USB-MIDI-Out?

    Oder kann ich statt dessen an einen USB-OTG-Adapter einen USB-Hub anschließen und da dann ein USB-Audiointerface sowie ein USB-MIDI-Interface und beide werden sauber erkannt? Hat das schon jemand probiert?
     
  3. k-stone

    k-stone Naturbursche

    Re: Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz

    Du gibst also 700 € für ein USB Kabel aus, um dann so ein billiges Interface dran zu hängen? Interessante Herangehensweise.

    viewtopic.php?f=72&t=99096
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz

    ich würd mal die NAMM abwarten, evtl bringt behringer ja endlich sein dingsda raus... für ein paar kröten.

    http://www.behringer.com/EN/Products/UMC1820.aspx


    könnt was werden, sofern das funzt.
     
  5. Reiman

    Reiman Tach

    Re: Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz

    Verstehe jetzt Punkt 1) nicht aber ein Edirol UA-FX 4 erfüllt den Rest Deiner Vorderungen.
    Schau mal ob Du eins auf dem Gebrauchtmarkt findest.
    Ich habe meines seit fast 8 Jahren und nie Schwierigkeiten damit gehabt, XP, VISTA und jetzt WIN 7, macht das Teil alles mit und Null Latenzprobleme.
    Die FX-Sektion ist noch eine nette Beigabe mit brauchbaren bis lustigen Effekten (FX-Vocal)

    http://www.amazona.de/test-edirol-ua-4fx/

    Viele Grüße
    Fred
     
  6. DanReed

    DanReed Tach

    Re: Frage: Welches Audio/Midi USB Interface, 2 Kanäle, 48kHz

    Sicher doch ;-)

    Nur zur Not. Ich will das _jetzt_ haben :mrgreen:

    Ist der wichtigste Punkt und bedeutet einfach, daß ich das Interface an irgendeinen dahergelaufenen Laptop, Pad, Android 5, ... anschließen kann und er läuft sofort ohne irgendwelche Treiberinstallation.

    Aber danke für den Hinweis auf das Edirol UA-FX 4. Könnte funktionieren, wenn es denn mal irgendwo angeboten würde. Sieht aber mau aus.

    Meine Problematik ist, daß ich mit einem einzigen USB-Anschluß für Sound- und Masterkeyboard-Funktion auskommen muß. Das hier könnte rein theoretisch funktionieren:

    [​IMG]

    Problematisch ist ja immer, irgendeinen USB-Hub dazwischenzuschalten, denn Soundkarte und MIDI-Interface funktionieren einzeln angeschlossen, aber über einen Hub oft nicht (z.B. hängt da dann MIDI und der Sound knistert durchgehend).
     

Diese Seite empfehlen