frage zu roland sh 101

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tom f, 29. Mai 2009.

  1. tom f

    tom f Moderator

    tach leute - hätte die möglichkeit von nem kumpel einen zu kaufen (grau inkl. stick) und habe mich bis dato nie mit dem sh101 beschäftigt...
    gibts da bekannte "macken" wie zb. die etwas wackelige lebensdauer der customchips in den 106ern? oder andere "typische" sachen auf die man achten sollte??? der preis wäre 500 euro - wobei ich den deal persönlich abwickeln würde - insofern keine versand kosten bzw. risiko von nem kaputten teil...
    billig ist das ja gerade nicht - aber es "geht noch" oder?
    gibts technische anfäjlligkeiten beim sequencer?

    wäre über rasche antworten dankbar, da ich das noch heute entscheiden sollte...

    danke
     
  2. Q960

    Q960 aktiviert

    101 ist ein rundum robustes Teil! Keine Macken oder ähnliches bekannt!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich würd drauf achten,ob die fader alle funktionieren. also ob die werte auch greifen.. verschleiss halt.

    und ob die buttons in der arpeggiator/sequenzer sektion funktionieren,prellen usw.

    key-tastertur ,ob alle tasten gehen. falls eine nicht geht, keine panik.
    evtl reinigen.

    ansonsten solides gerät,und gut "reparierbar".
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    wüsste jetzt gerade keine punkte, meine läuft 1a und ne 202 die ich mal hatte war da ebenso problemlos... auch die anderen 101 die ich gesehen habe liefen problemlos, eine eher robuste maschine.

    ev. kratzende fader, wenn sie lange nicht mehr benutzt worden ist oder das mal die batterien ausgelaufen sind, so eine wäre dann wahrscheinlich auch allfälliger für zukünftige schäden.

    heute würde ich sagen ist 400 euro normal, aber was ist im moment schon normal, 500 euro ist wenn du das teil in die hand bekommst ohne weit zu fahren im rahmen...
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    hehe - ich bekomme das teil sogar vom besitzer nach hause gebracht *luxus*

    ps: wegen der auslaufenden batterie - wozu hat er denn ne batterie? die sequenzen sind doch weg wenn man ihn abdreht oder????

    jedenfalls danke für die ermutigenden posts - freue mich schon auf die maschine - und endlich mal ein gerät mit externem netzteil (für jene die meine "netzteil-gestank-paranoia" threads mal verfolgt haben)
     
  6. mm grosser weakpoint ist das batteriefach......

    wenn du also alle batterien einlegst und er nicht angeht falls du ihn dir umhängen möchtest dann keine panik die kontakt plättchen lassen sich in der höhe verstellen also einfach einen schrauben zieher nehmen und sie ein wenig nach unten oder oben schieben dann geht er auch an ....

    batterien sind auch zum speichern der sequence nötig falls du mal ein richtig lange sequence eintippen solltest die dich 30 minuten gekostet hat ist es schon sinnvoll weil du dannach wohl weniger lust hast noch weiter zumachen :-x

    ansonsten macht er halt nur komische surr geräusche bei filter bewegungen wenn du ein nicht stabilisiertes netzteil verwendest .....

    viel spass dammit
     
  7. tom f

    tom f Moderator

    danke für die hinweise - also hat er nur batterien für "netzfrei" - keine internen? na jedenfalls werde ich das fach ordentlich untersuchen...weiß jemand wie lange so n teil eigentlich im batterie modus läuft? ganz weit gefaßt - eher so "1 stunde" oder "100 stunden" ?

    greetz
     
  8. also ich hab mal 3 wochen jeden tag irgendwie ne stunde basslines gejammt und noch einwenig mit aufgenommen keine ahnung also da geht schon was ..weiss jetz nicht wie viele stunden das waren aber für 3 bis 4 gigs je 1 stunde betrieb volle lautstärke filter genudel reichen die batterien schon ....

    du kannst mit der möhre auch coole drums machen ...
     
  9. tom f

    tom f Moderator

    war zeit für nen frechen monophonen - habe sonst nur recht zahme früh 80er synths - werde mir ein persönliches acid revival mit der sh geben...ist zwar keine 303 aber ich habe da ein paar sehr nette youtuibe 101 acid videos gesehen...808 und 909 werden sich freuen den neuen roli zu syncen :) und außerdem bastele ich ja auch an ner synthburg...

    jedenfalls stimmen hier alle zu daß ich - wenn ich den 101 mal 15 durchtetste , dann keine bösen überaschungen erleben dürfte...oder?

    *endorphin ausschütt*
     
  10. Es gibt kleine (reparable) Anfälligkeiten:
    - Wenn das Lautstärkepoti kratzt, kannst Du davon ausgehen, dass auch der Tune-regler unsaubere Stellen hat und bei bestimmten Positionen die Stimmung verliert. Die Potis gibts als Ersatzteile im kompletten Faderset für ca 50 Euro auf bei technologytransplant auf ebay.
    - Achte darauf, dass der Bender auch das Vibrato bedient. Der bender ist an zwei sehr dünnen Kunststofffedern aufgehängt. Wenn die brechen, dann kann man kein Vibrato am Bender mehr geben. Bender gibts manchmal als Ersatzteil auf bei technologytransplant auf ebay (ca. 17 Euro).
    - Für 500 Euro würde ich verlangen das Ding mit abgeschraubter Bodenplette begutachten zu können. Wenn es da drin klebrig-staubig ist, dann vorsicht: die Trimmer für das Tuning sind zwar ok, aber nicht perfekt gegen Dreck geschützt. Wenns da Dreck hat, dann sind 500 Euro zu viel.
    - Der Ein/Ausschalter sollte problemlos gehen. Wenn nach dem Einschalten der LFO hängt und man nochmals einschalten muss, dann muss man den Power-Schalter reinigen, was nicht einfach ist.
    - Probier die CV/Gate in-Buchsen aus. Du musst nichts vonextern steuern, aber nachdem Du was eingesteckt hast (es reicht ein miniklinken Ohrhörer), muss das Teil nach dem Ausstecken des externen Steckers problemlos auf das interne Keyboard zurueckschalten.

    Sonst fällt mir nix ein.
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    danke - jetzt werde ich morgen das teil wie nen alten fisch sezieren...
    auf was ich achten muß weiß ich nun :)
    aufschrauben werde ich ihn wohl auch - mein bekannter hat gesagt er wollte ihn dieser tage schon mal auschrauben um innen evtl. staub zu entfernen, hat ihn aber nicht aufgebracht weil angeblich ne schraube rostig (kopf abgerostet?) war - das ist das einzige was mich minimal skeptisch stimmt - aber ansonsten - ich denke wenn beim normalen antesten nichts macken macht wird das teil ja auch kaum innerlich total verrottet sein ... ist immer so ne sache mit dem "ganz genauen" testen - ist ja irgendwie auch peinlich, weil ich ihm ja damit unterstelle daß er mir nen scheiß andrehen will...und wenn ich dann die schraube selber nicht abkriege oder was dabei beschädige..naja - ist irgendwie heikel...

    lg
     
  12. Naja, dann ist er halt mal in einem kleinen Cola-Fleckchen gestanden. Das kann schon passieren. Wenns am Batteriefach ist, dann kuck Dir das batteriefach genau an, ob da mal die Batterien mal ausgelaufen sind. Wenn ja, dann genau(!) die Platinen inspizieren.

    Aber normalerweise ist selbst das kein technischer Beinbruch. Allerdings ein Grund um ihn ein bisschen runterzuhandeln... :)


    Florian
     
  13. tom f

    tom f Moderator

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    DANKE AN ALLE !! das teil ist da - funzt perfekt und sieht aus wie neu (könnte es sogar noch gründlicher "polieren" aber war erschöpft..batterifach ist so sauber wie ein operationssaal...UND es ist sogar ein rares military green model (die es ja angeblich nur selten in japan gab) (oder belehre man mich eines besseren

    GREETZ !!!
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    kommt darauf an, welche Baureihe da angeboten wird. Die frühen Geräte haben sehr wohl eine Macke, eine, die erheblichen Schaden z.B. an Mixern verursachen können.
    Wir hatten damals so ein Gerät für den Sender Freies berlin getestet und dabei die Eingangsstufen meiner Revox A700 geschrottet.
    Was ist passier? Wenn bei den Geräten die Resonanz voll aufgedreht wird, kommt es durch die Eigenschwingung zu unkontrolliert hohen Ausgangsspannungen die sogar über der Betriebsspannung liegen.
    Der Sales-Manager von Deutschland wollte uns auf der Frankfurter Messe damals am liebsten den Kopf abbeißen, musste dann aber zugegen, das wir mit der Kritik Recht hatten.
    Also probiere genau das mit der Resonanz mal aus damit Du keine bösen Überraschungen erlebst.
    Der alte Testbericht von 1983 ist noch auf meiner Website nachzulesen.

    Gruß Cyborg
     
  15. tom f

    tom f Moderator

    danke für den hinweis - wie soll ich das denn testen - einfach mal sehen ob es mein konnekt 48 "bruzzelt" ? ;-)
    ..und hoffte schon auf positive kommentare zu der optik des teils anstatt so ner hiobsbotschaft :cool:
    werd das review gleich lesen - ps: bin übrigens VOLL zufriedem damit - habe einiges an alten analogen im studio aber so knackig klingt keiner - bin happy und werde wohl entweder den juno 60 oder den 106er hergeben...

    mfg
     
  16. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    Hallo
    Deine Begeisterung in allen Ehren aber ich möchte doch darum bitten, dass
    2 Dinge im Forum beachtet werden sollten.

    1) Zeilenumbruch.
    Es ist meiner Ansicht nach ziemlich dreist wenn man den Lesern zumutet, ständig hin und her zu scrollen um einen Text lesen zu können.

    2) Bilder
    Nichts gegen Bilder aber es sollten nicht viele sein und vor allem nicht sop blödsinnig große, hochaufgelöste.

    Bitte, solche Beiträge würde man im Usenet schon als Troll-Attacke werten. Also ich bitte um etwas Beherrschung.
    Danke, cyborg :roll:
     
  17. tom f

    tom f Moderator

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    na na - wer wird denn - das mit dem zeilenumbruch ist mir um ehrlich zu sein nochgar nicht bewußt aufgefallen - schließlich schreibe ich immer bis der von selber umspringt... das liegt wahrscheinlich daran daß die großen bilder das format ruinieren - ich werde doch nicht absichtlich den text umständlicher machen... ;-)
    das mit den bildern - ich bin vielleicht etwas verwöhnt da ich selber ultraschnelles kabelnetz habe und auch in meinem umfeld keiner ne lahme leitung hat...ich habe lieber bilder wo man wirklich was erkennt (details) - ich versteh schon , daß du das nicht böse gemeint hast - aber das mit ner troll attacke zu vergleichen finde ich auch grad nicht nett..
    wenn mir wer ne fundierte info zu der farbe des sh101 hier sagen kann, kann ich ja die fotots wieder rauseditieren...
    guuuuusfraaaber :cool:
     
  18. Hallo tomflair

    Laß` Dir bloß nicht von einem Cyborg vorschreiben, wieviele Bilder Du posten darfst!

    Des weiteren erscheint mir dieses "SH101-Resonanz-Problem" doch etwas abstrus, und ich würde es ERST DANN "glauben", wenn ich (zum Beweis) ein Oszillogramm dieses Phänomens sehen könnte.

    Und allgemein:
    Bei ANALOG-Synthesizern ist das Resonanzverhalten GENERELL "etwas kritisch", wenn der Cutoff sehr weit geöffnet wird.
    Beispiel:
    Korg MS20:
    Bei maximalem Cutoff und maximaler Resonanz des Lowpass-Filters erscheint am Ausgang ein Sinus im 60kHz-Bereich bei VOLLEM Ausgangspegel, wodurch z.B. (bei gehobenen Lautstärken) Hochtöner von Lautsprecherboxen beschädigt werden können.

    Herzliche Grüße
    Christian
     
  19. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)


    schick :)
     
  20. Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    Exakt. :mrgreen:
     
  21. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Warum versuchst Du, aus einer ganz normalen Kritik einen Streit zu provozieren? Ich habe überhaupt nichts vorgeschrieben, also halte Dich etwas zurück.

    Es ist natürlich Dein gutes Recht, etwas nicht zu glauben. Wenn es aber selbst die Firma Roland eingestanden hat, wird es wohl stimmen. Vielleicht liest Du mal aufmerksamer. Natürlich hatten wir damals auf der Suche nach den Ursachen für den Effekt auch ein Oszilloskop benutzt Solches Gerät gehört auch nach >30 Jahren Synthesizermusik immer noch zur Standard-Ausstattung und es wäre dumm, im Radio und auch anderen Medien etwas zu kritisieren das man nicht beweisen kann.
     
  22. Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    Ich glaub das Ding hat nur zu lange in der Sonne gestanden..
     
  23. Wie kann denn sowas passieren? Ich dachte bisher immer, kein Gerät kann höhere Spannungen als die Betriebspannung abgeben (ausser, wenn Transformatoren im Spiel sind). Nicht, dass ich es nicht glauben würde - ich will's nur verstehen...

    @tomflair: Herzlichen Glückwunsch zu diesem Glücksgriff. Ich habe vor ein paar Monaten auch einen SH101 ergattert und die "Freundschaft" war spontan, intensiv und andauernd. Das ist einfach ein tolles, musikalisches Instrument. Den Juno 60 würde ich an Deiner Stelle aber behalten - mein SH101 und mein Juno 6 passen super zusammen...
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich war ja auch erst mal skeptisch, aber guck mal in den Schaltplan:
    http://www.emusic-diy.org/RolandManuals ... h101_5.gif

    Der Ausgang hat über TR7 einen Einschalt-Plopp-Schutz. Der bekommt bei großen Ausgangssignalen eine negative Kollektorspannung und arbeitet dann als (sehr schlechter, weil E und C vertauscht) Emitterfolger mit Basis auf Masse. Das wird den Ausgangskondensator des OPs auf den negativen Peak klemmen und man hat so eine Ladungspumpe gebaut.
    Könnte klappen, oder?
    Die Ausgangsspannung bekommt dadurch einen (positiven) Offset und reicht damit (potentiell) über die positive Versorgung hinweg.
     
  25. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)

    hey opi, mach mal den klugscheissermodus aus............ :plonk:
     
  26. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)


    Danke, da muss ich mich ja dann nicht mehr über Deine Beleidigungen ärgern.
    Viele Grüsse an Dein Ghetto

    cyborg :gaehn: :gaehn: :gaehn: :gaehn:
     
  27. tom f

    tom f Moderator

    Re: frage zu roland sh 101 + PICS :)


    hey - wie kannst du es wagen meinen wunderbaren synth des sonnenbrandes zu beschuldigen ??? ;-)
    nö das teil ist definitiv militrarygreen (original) ich habe in google "recherchiert" und da gibt es ja bekanntlich die klassischen in grau, den eher seltenen roten und blauen und den angeblich sehr seltenen weißen (den es aber evtl. gar nicht geben soll) und das ebenso seltenen modell in militery green welches angeblich in geringer stückzahl in japan erhältlich war - die tatsache daß ich es ja hier stehen habe ist ja beweis genug.
    das würde ich schon erkennen ob das grün ne mod ist, aber das ist es definitiv nicht ....übrigens - ich weiß daß es keinen interesssiert - aber wie schon erwähnt: ich habe einige klassiker hier stehen, aber der sh101 ist ganz eigen - man könnte sogar sagen daß sein klang ne gewisse geilheit in mir auslöst - im zuge der ersten euphorie würde ich sogar behaupten daß er mir am allerbesten gefällt (verglichen mit meinen: juno6/60/106, akai ax 80/siel opera 6/ korg poly 6 / korg monopoly/ korg delta/solton project 100 und ein paar anderen)
    die prägnanz im klang und diese elastizität - herrlich - ein wunderbares bouqet im gehörgang - rund im magen und definitiv eine roland südhang fabrik - schön gereift und superb gelagert - synth-gourmet was willst du mehr (in der presilichen liga)

    ps: streitet euch doch nicht ;-) cyborg soll froh sein daß ich nur ne 4 megapixel kamera habe - gibts da nicht auch schon modelle mit 40mp ??? ;-)
    pps: danke fetz für dein erleuchtendes posting - ich habe NIX davon kapiert - leider!!! :lol:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    militärgrün? vielleicht stand das teil auch jahrelang in einem amsterdamer proberaum.. :)

    ne spass,keine ahnung. grün. aha,ok.


    trotzdem,viel spass mit der sh 101. ich liebe das teil.

    nen pro one fehlt mir noch. denke,das ist ein gutes gespann. 101+pro1 .
    so sequenzer-spielfreude technisch :hupe: .
     
  29. Ich habe nicht versucht, einen Streit zu provozieren, sondern nur in einem einzigen kurzen Satz darauf hingewiesen, daß Deine Maßregelungen, andere User betreffend, nicht erforderlich und völlig vermessen sind.



    Es gehört auch nicht zu Deinen Aufgaben, jemandem vorzuschreiben, daß er sich zurückhalten soll.
    Was glaubst Du eigentlich, wer Du bist?!
    Etwa der Bürgermeister?
    Oder der Jägermeister (mit Hang zum Bademeister)?
     
  30. tom f

    tom f Moderator

    der nächste mit ner verschwörungstheorie :cool: - NEIIIIIN - die ist so grün !!!! :lol:
    amsterdammer proberaum - tsk - so wie die aussieht weiß die gar nicht mal was ein joint ist ....
    ..spielfreude??? JA - das ist mel ein argument - das teil macht einfach SPAß ....geil !
     

Diese Seite empfehlen