Frage zu symmetrischen Ein- und Ausgängen mit unsym. Kabeln

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Anonymous, 9. August 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da ich heute meinen CalrEQ-Prototyp testen will, der symmetrische Ein- und Ausgänge hat, ich aber nur unsymmetrische Kabel habe:

    Kann ich die trotzdem daran anschliessen oder brauche ich ne DI-Box? :?

    Oder hängt das vom Gerät ab. Der CalrEQ sieht mir nicht so aus, als ob da eine "intelligente" Schaltung drin hängt, die unsymmetrische von symmetrischen Kabeln unterscheiden kann.

    Oder muss ich mir jetzt ein Kabel bauen, bei dem nur + und Masse verbunden sind? :?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Eingang kommt Minus auf Masse: das passiert mit Mono-Klinkenkabeln automatisch.
    Am Ausgang bleibt Minus offen (oder wird mit Mono-Klinkenkabeln kurzgeschlossen).
    Bei dieser Art des Anschlusses reduziert sich der Pegel um 6dB.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, danke. :supi:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen