Frage zu Yamaha HS80M Monitoren

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Sepp Ultura, 1. Juli 2009.

  1. Hallo zusammen!

    Ich hab mir vor einer Woche ein Paar Yamaha HS80M Monitoren gekauft. Ich bin soweit sehr zufrieden damit.

    Da ich jedoch ein sehr pingeliger und detail-liebender Mensch bin, ist mir halt was aufgefallen. Bei der einen Boxe ist die Verarbeitung des 8" Tieftöners etwas anders. Ich hab das ganze Photografiert, um es ein bisschen besser zeigen zu können.

    Bild Nr. 1 ist die 'normale' Boxe, die ist soweit ganz in ordnung:
    [​IMG]

    Bild Nr. 2 ist jetzt eben mein Sorgenkind:
    [​IMG]

    Ist das jetzt etwas, worüber ich mir sorgen machen müsste? Oder ist dieser Unterschied in der Verarbeitung unbedenklich? Klanglich kann ich keinen Unterschied erkennen. Gut, meine Ohren sind ja auch nicht sehr geübt.

    Auf ein paar klärende Antworten würde ich mich freuen.

    Gruss
    Matthias
     
  2. mikesonic

    mikesonic Moderator

    meinst du den schwarzen ring?
    hab jetzt mal meine genau angesehen und zum ersten mal, nach 2 jahren da bei einer meiner boxen eine unregelmässigkeit im ring entdeckt :lol:

    den werde ich jetzt natürlich immer wieder sehen...


    aber was macht der schwarze ring eigentlich??
     
  3. ...hmmm...also, beim Vergleich mit meinen sehe ich, daß sie eher Deiner Nummer 1 entsprechen...allerdings sind bei mir beide nicht ganz sooo dick verklebt...

    ...Ahnung habe ich keine, aber: wenn ich das richtig sehe, dann ist da ein Häubchen mit einem Rand (weiß) von ca. 5mm mit einer schwarzen Masse verklebt worden - deshalb würde ich mir jetzt eher weniger bis gar keine Sorgen machen, weil es wahrscheinlich darauf ankommt, daß dieser Kranz flächig aufgeklebt wurde, und weniger darauf, wieviel zuviel Kleber verwendet wurde...

    ...ich kann mich natürlich irren...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, das ist kein Problem.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der schwarze Ring ist Klebstoff, der die Staubschutzkalotte und den Schwingspulendraht festklebt.
     
  6. Zolo

    Zolo aktiviert

    Sacht mal... wo wir gerade dabei sind: Wie habt ihr denn die Hs80m aufgestellt, daß ihr mit dem Bassbereich zufrieden seid ? Ich hab zufälligerweise gerade Gestern erst wieder alles mögliche Probiert (und musste dann schmunzeln, daß gerade danach hier der Thread aufkam).

    Ich glaube ich habe 2 Probleme:
    1. Hatte ich den Eindruck, daß die Boxen den Bass erst richtig gut wiedergeben wenn sie direckt an der Wand stehen. Ich hab sie auf Boxenständer ein bischen von der Wand weg stehen und da kommt überhaupt kein Bass mehr rüber.

    2. Ist wohl mein Raum zu klein für die Boxen! Egal wie weit ich sie ausseinander schiebe: ich sitzte wohl immer im Sweep wo sich der Bass auszulöschen scheint. Grob vom probieren her hab ich das Gefühl das man mindestens 2,5 Meter von den Boxen weg sitzten sollte.

    Jedenfalls hör ich überhaupt keine tiefen Bässe... Geht man aus dem Raum raus, meint man vor der Tür steht ein Subwoofer :roll: Aber drinnen ists Mau bei mir. Ich habe auch immer viel zu viel Bass in meinen Produktionen aufgrund der schlechten Abhörsituation.

    Hab die Boxen jetzt schon auf den Tisch gestellt (welcher leider nicht ganz ander Wand steht - bin davon überzeugt das es den Hs80m gut tun würde), die Boxenständer hoch und niedrig eingestellt. Die BOxen umgekippt und hochkant aufgestellt... Symmetrisch und asymmetrisch zueinander aufgestellt... Das einzige was mir noch einfallen würde, wäre die Boxen auf die anderen Seite der Wand aufzustellen, sodas sie mir in den Rücken strahlen. Mal abgesehen von Bassfallen - aber ob die in dem Fall helfen würden ?

    Wie ist das bei Euch ? Noch ein Tip was man auf die Schnelle ausprobieren könnte ?
     
  7. Ich danke Euch für die klärenden Antworten. Ich hab mich schon fast wieder aufgeregt, dass ausgerechnet ich wieder ne Ente erwischt habe.

    Es sieht drum fast so aus, als wäre das Teil in der Mitte schräg aufgeklebt. Aber solange die Verarbeitung solide ist (und das ist sie ja auch), muss ich mir ja keine Sorgen machen, wenn ich jetzt mal auf Fetz vertrauen kann.. :lol:
     
  8. ...so - ungefähr jedenfalls...allerdings hat Florian (Anwander) die Aufstellung gleich bemängelt (hat sie jedoch nur im Bild gesehen, nicht gehört ;-) ):

    [​IMG]
     
  9. Ich poste hier mein Aufstellung gar nicht. Ich glaube, man würde mich glattwegs erschiessen.. :P
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

    Nene mach ruhig - wie gesagt: die scheinen dafür ausgelegt zu sein , "falsch" aufgestellt zu werden. Gerade das interessiert mich ja.

    Hat die überhaupt jemand ordnungsgemäß stehen ? Also weg von der Wand, nicht in Ecken und auf Boxenständer oder so ?
     
  11. @ZOLO: Du solltest mal Deinen Raum akustisch optimieren, dann klappt das auch mit dem Bass.
     
  12. Na gut. Aber ich hab euch gewarnt! Ich werd dann mal sehen, ob ich das offensichtliche Problem lösen kann..

    [​IMG]
     
  13. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ich habe meine nahfeld monitore nicht angewinkelt sondern praktisch parallel zueinander stehen, das stereobild wird dadurch wesentlich verbessert und den rest der abstimmung mache ich mittels abstaende der monis zueinandern. alles nach gehoer und gefuehl. aender das auch manchmal wenn ich das gefuehl hab das setting passt nicht mehr 100%...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hängt von den Monitoren ab:
    - die symmetrische Anordnung des Hochtöners neigt dazu, ein Kammfilter zu bilden, wenn man die Monitore genau ausrichtet.
    - Der Hochtöner bündelt nach oben hin zunehmend, wenn man den Monitor ganz grade stellt, dann fallen die Höhen schon etwas ab.

    I.a. wird daher eine leichte Anwinklung empfohlen.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ok, interessant, ganz leicht angwinkelt habe ich sie schon nur nicht so extrem wie in den bildern oben. anyway, ich mach das meist mit einem track den ich gut kenne und richte dann alles so ein, dass ich das gefuehl habe es klingt transparent, das stereo bild passt und die hoehen kommen klar rueber.
     
  17. aufstellung

    hallo ! :D
    den meisten dreck fängt man sich mit abstand zu den wänden ein.
    mein tipp daher, die monitore so dicht wie möglich an die wand zu stellen.
    ebenso nicht in irgendwelche zimmerecken.
    da es sich ja um nahfeldmonitore handelt kann ich nur eine nicht gerichtete aufstellung empfehlen. ok...gerichtet kommt besser, bringt im endeffekt aber beim neutralen hören nix.
    die monitore stehen ja im grunde direkt vor dir.
    beim richten fokusierst du den schall an einem bestimmten ort.
    probleme gibts halt wenn du mal im stuhl anders sitzt und zb. dich nach vorne oder hinten bewegst.
    um diesen spot zu vermeiden...einfach gerade ohne richten.
    ok...das trifft nicht immer zu je nach situation.
    ich fahre so seid jahren am besten und die tips kamen vom einem bekannten freund "ein topproduzent".

    michael
    :D
     
  18. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: aufstellung

    eben genau die erfahrung habe ich auch gemacht...
     
  19. suomynona

    suomynona engagiert

    Re: aufstellung

    Das ist im verlinkten genelec PDF auch ganz gut beschreiben. Abstand bis 5cm zur wand ok, bis 1m akzeptabel, zwischen 1m und 2m Abstand vermeiden, darüber hinaus ist es wieder ok.
     

Diese Seite empfehlen