Frage zum Atari TT 030

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Thx2, 14. Mai 2014.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Hi,

    Kann mir jemand sagen ob unter dem TT 030 die ganze Software die auf den normalen ST´s
    (1040, 520, Mega STE usw...) läuft ebenfalls läuft ???

    Habe ja eigentlich nen Mega STE gekauft, der ist jedoch bei der Post beschädigt worden usw...
    könnte jetzt nen TT 030 kaufen, will nur sicher gehen das da auch Cubase und die ganzen spiele die ich bestellt habe laufen ^^

    evtl. weiß das ja jemand :)

    lg
    Michael
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Hatte kein TT, nur nen ST aber ich hab gelegentlich die Zeitschriften gekauft und über die Dinger gelesen.
    Beim TT wars wohl eher Glücksache, ob ne ST Software gut lief oder nicht. Von Cubase wurde zumindest mal n Update angekündigt, das dann besser auf dem TT laufen sollte. Obs das tatsächlich gab, weis ich ned.

    Als Fan von Vintage-Computern und speziell vom ST darf ich mir aber die Randbemerkung erlauben: Die Ataris gehören ins Museum und sonst nirgendwo hin!
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Nanana!

    Aufm ST läuft Cubase immer noch top!
     
  4. Thx2

    Thx2 -

    Damit wäre der TT030 wohl erledigt oder ?
    Hab ja ein Midex+ und denke mal das die Cubase Version die ich habe nicht lauffähig auf dem TT030 sein wird oder? ist Cubase 3.0 oder 3.1 ^^
     
  5. TGM

    TGM -

    Ich hatte mal einen TT und damit gab's damals auch z. T. Probleme mit Hard- und Software. Wenn ich mich recht erinnere, musste ich das Midi-Interface/Dongle für Logic bei Emagic anpassen lassen. Ist allerdings schon so lange her, dass ich dir empfehle, einfach mal bei Steinberg nachzufragen. Die wissen das bestimmt und freuen sich über einen real existierenden Dinosaurier :)
     
  6. Thx2

    Thx2 -

    Es gab Logic schon für den Atari ?
    Dachte da gabs nur den Notator, den Vorläufer...

    Naja wie auch immer.
    Ich werd wohl wieder nen Mega STE suchen...
     
  7. microbug

    microbug |||

    Nein, es gab Logic auch für den Atari, hieß damals noch Notator Logic. Der damit gelieferte LOG3 war das Upgrade vom UnitorII und hatte gleichzeitig den Dongle drin. LOG3 wurde allerdings speziell für den Falcon angepaßt, weil Atari da zwei Leitungen zusammengelegt bzw eingespart hatte, die UnitorII braucht, um zu laufen.
    Logic läuft auf dem TT, weil es im Gegensatz zu Notator nicht direkt auf die Hardware zugreift, sondern die Systemaufrufe benutzt. Die komplette Bildschirmsache ist beim TT ja deutlich anders gebaut, weil dieser mehr Auflösung hat und auch Erweiterungen via VMEbus erlaubt, wie der MegaSTE auch.

    Die Interfaces am ROMport wurden nur durch Tricks überhaupt möglich, da Atari den wirklich nur zum Lesen von Cartidges vorgesehen hatte und es daher keine Schreibzugriffe mitsamt Schreibleitung gab. Also baute man eine Hardware, die durch Lesebefehle an bestimmten Adressen eine Datenausgabe ermöglichte. Diese Technik wurde damals in der c't im Züge des Projekts c't-ROMport veröffentlicht und so von Midex, Unitor(II), Combiner und LOG3 genutzt.

    Wenn Du sicher gehen willst, daß der Kram läuft, dann kaufe einen MegaST4. Spiele liefen aber nur mit den Farbmodi, die sind aber weniger hochauflösend als der sw-Modus und brauchten einen anderen Monitor. Gibt da so Adapter, die ich selbst nicht kenne.


    Ist das jetzt die Lösung Deiner USB-Probleme, indem Du eine weitere Baustelle aufmachst, statt das Eine mal zuende zu führen? Andererseits ist das ja bei Dir nix Neues ...

    Dem Kollegen psicolor muß ich allerdings energisch widersprechen. Ein Atari ist auch heute noch der beste Rechner für MIDI-Anwendungen, da kommt nix Modernes mit.
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Es gibt eine Software namens Fix24, die div. Kompatibilitätsprobleme beim TT lösen kann, in dem es die Adressierung auf 24Bit beschränkt.
     
  9. microbug

    microbug |||

    Die nützt aber für Cubase und Notator nix, weil beide direkt in den Bildschirmspeicher schreiben. Für alles Andere kann man die durchaus brauchen.
     
  10. Bei mir läuft jetzt auch wieder Cubase 2.0 und 3.0

    Wie bindet ihr den Atari in euer setup ein ? Vor allem mit moderner daw / Recording

    Gruss
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Am Bildschirmspeicher hat sich beim TT nix verändert, afair hat man beim TT nur ein Problem, wenn man die Grenzen des Bildschirmspeichers überschreibt, denn das erzeugt beim 68030 einen Seitenfehler, dem 68k war das egal. Im Prinzip sollte es reichen den Bildschirmspeicher weiter ins RAM zu verschieben...
     
  12. Thx2

    Thx2 -

    Ich hab jetzt jedenfalls wieder einen Mega STE gekauft und hoffe der kommt diesemal in einem Stück an :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen