Frage zum Sequenzer Novation SL49 MK3 transponieren von Sequenzen

olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Hallo,

irgendwie ist das Novation SL MK3 auf meinem Radar erschienen.
Die entscheidende Frage aber ist, (und dazu habe ich bisher noch keine Infos im Netz gefunden,)
wenn ich mehrere Sequenzen parallel laufen lasse, kann ich diese per Tatstatur gleichzeitig transponieren?

Freue mich über zweckdienliche Hinweise und bedanke mich im Voraus für eure Unterstützung.

LG Olaf
 
Kai-vD

Kai-vD

||
Ja, aber nicht per Tastatur, sondern per Drehregler, -/+ 11 Halbtöne. Dabei kannst du auswählen, ob nur eine, mehrere oder alle Sequenzen davon angesprochen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Vielen Dank für die Info, wird einem die Tonhöhe oder geänderte Tonart dann im Display angezeigt oder erfolgt das ganze nach "Gefühl", ähnlich wie beim Pitch-Wheel?
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Für live ist das aber ziemlich unbrauchbar, oder? Da muss ich ja genau im richtigen Moment genau den richtigen Halbton mit dem Drehregler treffen
 
olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Ich nehme mal an, dass die Änderung dann im nächsten Durchlauf der Sequenz erst "aktiv" wird?
Dadurch, das ich ja auch die Sequenz(en) dafür auswählen kann, würde ein anderes Scenario ja wenig Sinn haben?
 
Kai-vD

Kai-vD

||
Gerade mal ausprobiert: Ändere ich den Wert, verstummt die laufende Sequenz und erklingt erst wieder mit dem transponierten ersten Ton des neuen Durchlaufs.
 
olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Kai, vielen Dank für den Test.
Schade, dass das so läuft und nicht, wie vermutet.
 
olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Hallo Kai,
schon das neue Update installiert?
Sollte jetzt klappen :)
Wird immer interessanter die Kiste....
Mal sehen, was ich verkaufe:cool:
 
D

Düsseldorf64

..
Das neue Update läßt ein transponieren auf 2 verschiedene Art und Weisen zu.
In einer Funktion um je eine oder mehrere Oktaven hoch bzw. runter.
Und in einer anderen Funktion um je 11 Halbtöne rauf oder runter, dabei wird eine "Keyboard"-Ansicht auf den Pads abgebildet.
Außerdem können einzelne Spuren (z.B. Drumspuren) ganz einfach vom transponieren ausgenommen werden.

Ich habe das Gerät seit gut 1,5 Jahren und mich eigentlich immer ein bißchen geärgert, dass die Sequencer/ARP Funktionen nicht ganz ausgereift sind.
Jetzt bin ich fast wunschlos glücklich, es ist alles extrem nachgebessert worden. Die Firmware wertet das Teil um 100% auf. Bin schwer begeistert.
Vor allem darüber, dass nach so langer Zeit auf dem Markt noch so große Updates erscheinen.
Ein Wunsch bleibt noch offen, es fehlt "Ratechting".
 
olec_atomec

olec_atomec

Ølof
Ratcheting wäre natürlich der Hammer, aber wer weiß? Novation gibt ja in den Videos vor auf seine Community/User zu hören.
Das letzte Update ist für mich auf jeden Fall schon mal ein Kaufgrund....
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben