Fragen eines zunkünftigen G2 Besitzers

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Check Mate, 9. September 2009.

  1. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hallo,

    Ich bin wohl demnächst neu im Modular Club (mit der Schwedischen All in One IKEA Lösung) :D
    Zur Sache:
    Ich bekomme demnächst einen G2-Key aus England und hätte da mal noch ein paar Fragen dazu.
    Die wichtigste:

    Soweit ich weiss hat der G2 ein internes Netzteil. Das würde ja bedeuten, dass ich nur ein neues Stromkabel brauche oder? An meinen JX-3P (kam auch aus UK) hab ich damals nur nen neuen Stecker dran gemacht.
    Welches Kabel brauche ich da dafür? Ein Bild davon wär mal ganz gut oder ein Link zu dem entsprechenden Artikel, egal wo!

    Die anderen Fragen sind weniger wichtig:

    Hat der G2 Wavetable Oszillatoren?
    Ich glaube im Handbuch gesehen zu haben, dass der auch Sysex senden kann, kann ich mir ein Sysex Controller Patch dafür bauen?
    Gibt es Video Workshops vom G2? Die fehlenden Synth Mags werd ich mir noch nachbestellen.

    Jedenfalls freu ich mich schon wahnsinnig auf die unendlichen Möglichkeiten die das Teil bietet (ich fürchte fast zu viel).

    Ich hoffe ja, die Experten hier können mir dann noch den ein oder anderen Trick verraten :nihao:

    Cheers,
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Kabel hat so einen "Rasierapparate"-Anschluss, den du in jedem Elektroladen bekommen kannst. Das ist also EASY.
    Wavetables in Dem Sinne gibt es nicht, man kann sich aber was bauen, was diese Anmutung simuliert. Wavetables im PPG/Waldorf-Sinne gibts nicht, aber OSCs mit verschiedenen Wellen, die sich "morphen" lassen.

    Senden kann er vorallem Noten, Controller, ProgChange und so.
    Dafür gibt es extra MIDI Module. Das ist aber dann auch alles.

    SysEx ist also nicht
     
  3. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ist ja super, brauch ich mir um's Kabel keine Sorgen machen, hab sogar ein paar davon hier :)

    Der Rest (Wavetables, Sysex etc.) ist halb so wild. Ich war nur mal neugiereig.
    Ich hab auch schon Tim's Patches im electro-music forum gesehen. Da ist ja auch ein Wavetable Ansatz dabei.
    Am Anfang gilt es eh erstmal einfache Patches bauen zu lernen. Mich motiviert besonders die Frage, wie man den Charakter eines Klanges oder sogar Synths "einfangen" kann und wie man schöne Sequencer Sachen baut. Ich will damit auch meine anderen Synths ansteuern.

    Mal gucken! Vielleicht kann ich ja auf's nächste HK kommen (wenn das als Eintrittskarte genügt) zwecks steiler Lernkurve etc. :D

    Cheers,
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    JA, fürs HK langt's. Es geht ja da auch um das Gemeinschaftliche und so, nur Rechner und Editor nicht vergessen.
     
  5. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    So,

    Der G2 steht jetzt hier und das Clavia Virus hat mich voll gepackt d;o)!
    Ich bin erstmal froh, dass alles geklappt hat. War schon ein kleines Risiko das Teil in England zu kaufen, hat sich letztendlich sogar gelohnt.
    Ich muss auch gleich mal eine Lanze für DHL brechen (wurde direkt bei DHL in UK aufgegeben). Der Versdand war recht günstig und ich konnte das Paket komplett von der Abholung über jede einzelne Station bis zu meiner Haustür verfolgen. Insgeamt hat das alles 3 Tage gedauert, Mittwoch bis heute. Ich bin positiv überrascht!
    Ich hab mich grad gefragt, wie man erkennt, ob der Synth die Erweiterung drin hat?
    Ich glaub es zwar nicht, aber man weiss ja nie, dann wär es ein Super Schnäppchen gewesen. Im Editor zeigt er jedenfalls (32) max. an.

    Wieso hab ich den Synth eigentlich nicht schon eher gekauft?? :dunno:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim Einschalten zeigt er die Betriebssystemversion an und dahinter müsste "Exp" stehen. Das steht dann für die Expansion. Was haste denn bezahlt wenn ich fragen darf?
     
  7. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Danke :D

    Ich hab für den Synth 800 Pfund bezahlt, was ich eigentlich ganz Ok fand. Versand waren nochmal 43,70 Pfund incl. 1000 Pfund Versicherung. Das war es mir in jedem Fall wert.
    Der Synth selber ist Tip-top in Ordnung. Keine kratzer am Lack etc.
    Hab ihn bei ner SOS- Anzeige erworben.

    Cheers,
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    800 Pfund ist ein sehr guter Preis. Und falls er die Expansion hat: Glückwunsch! :)
     
  9. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Nee, hat er nicht. Ist aber kein Beinbruch ! Bis ich die Kapazitäten voll auslaste, dass wird noch ne Weile dauern und Live mach ich auch nicht. Hat also noch Zeit.
    Jedenfalls hab ich jetzt erstmal alles an Synths, was ich brauch.
    Ich hoffe ja, man sieht sich mal auf dem HK.
    Hör mir übrigens oft die verschiedenen Synth Demos an. Xpander und Jupiter haben es mir besonders angetan.

    Da hätt ich gleich mal noch ne Off-Topic Frage an dich,

    Weisst du noch wie du den Lead Sound vom Anfang aus der Xpander Demo gemacht hast? Der sowas leicht FM mässiges hat? Mit Oszillator FM?

    Cheers,
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Leadsound in dem Demo lebt vor allem vom sahnigen Filter des Xpander. Das waren zwei Oszillatoren im Quintabstand gestimmt (ich glaube Square+Sägezahn) , mit etwas Vibrato, und das Filter kurz vor der Selbstresonanz war dazu gestimmt. Keine Filter FM, das leicht kratzige sind wohl die Obertöne der Oszillatoren die durch das kräftige Filter bei hoher Resonanz nur leise durchkommen.
     
  11. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Thx!
    Muss ich irgendwann mal ausprobieren. Momentan herrscht hier akuter Zeitmangel, mein Gehirn kann auch eine Kapazitätserweiterung brauchen.
    SUCHE:

    Time & Brain -Expansion Board V 2.0! :tuborg:

    Dringend,

    Danke!
     
  12. Sicher gibt's das! :)

    Hier ein additiver Wavetable Synth den ich mal gebaut habe. Es sind zwar nur 8 Waves die kontinuierlich durchfahren werden, diese können aber dafür additiv mit 32 Partials selber definiert werden. Und das mit 11-stimmiger Polyphonie bei erweitertem G2.
    http://www.electro-music.com/forum/viewtopic.php?t=31498

    Hätte auch 16 Waves implementieren können, aber wer will schon 16 Wellenformen additiv zeichnen? :lol:

    Einen "reinen" Wavetable-Synth (ohne den Additiven-Selberbau-Part) mit beliebig vielen Wellenformen und 2 Oszis pro Stimme, FM, Sync etc., habe ich auch noch rumliegen. Muss ich mal noch finalisieren.
     
  13. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    @Tim:
    Ja, deine Patches hab ich mir schon angeguckt. Wirklich unglaublich was du mit der Kiste anstellst. Ich versteh die Patches nur nicht. Ist mir noch zu hoch.
    @all
    Ich hab grad Probleme mit dem folgenden Patch:

    Ich möchte nur, dass die Sequenz vom Stepsequencer gespielt wird, aber es kommt kein Ton raus?! :oops:
    Was mach ich falsch bzw. was fehlt noch??
    Vielleicht erklärt mir das bitte mal jemand der mehr Ahnung hat.

    Cheers,
     

    Anhänge:

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du musst noch den gelben Gate Ausgang des Sequenzers mit den Gate Eingängen der Hüllkurven verbinden.
     
  15. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hmm, das hab ich probiert, da kommen aber der Sound stimmt nicht.
    Es klingt irgendwie noch komisch?
    Fehlt da vielleicht noch irgendwie die Notenlänge (Gate)?
    Es kommen jetzt immer nur kurze Töne die verzerren wenn man Sustain bzw. Decay hochdreht. Das klingt dann wie Distortion??

    Sorry für die blöden Fragen aber selbst einfachste Sachen machen mir grad noch Schwierigkeiten.

    Gibt es evtl. ein G2 Sequencer Tutorial, wo das alles mal Schritt für Schritt erklärt wird??
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gibt GATE und Trigger. Die Clock hat einen 96/tel Teiler und und nen 16er. Den 96er müsstest du per Logikschaltung ggf. noch umstricken, wenn du auf sehr hohe Auflösungen und sowas stehst.
     
  17. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ich hab den Patch nochmal modifiziert:

    Jetzt gibt es das nächste "Problem":

    Wenn ich den Release der AMP ENV lang einstelle, dann spielt der Sequencer auch die nachfolgende(n) Note(n) noch, obwohl ich ja nur den ersten Step (siehe Bild) aktiviert hab??
     

    Anhänge:

  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist in dem Fall normal, da die Notenwerte der Sequenz ja weiter im eingestellten Teiler ausgegeben werden, auch wenn kein Trigger anliegt. Also hörst du in der Releasephase eben dies. Flexibler wäre es, die Releasezeit kurz zu halten und die Notenlängen (Gatelängen) anders zu erzeugen. Also den Trigger des Sequenzers erst zu einem anderen Modul, das die Notenlänge macht (zB das Logic Pulse Modul) und von da aus zu den Envelopes. Oder für die Lautstärke den Typus AHD Envelope nutzen. Die Holdphase entspricht dann der (Gate-)Notenlänge.
     
  19. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Super, Danke erstmal für den Tipp. Das hilft schonmal sehr für das Verständnis!
    Hast wirklich mächtig was gut bei mir!! :prost:

    Bis ich alle Module verstanden hab, wird es wohl noch etwas dauern.
    Du hattest übrigens damals recht, dass mir der G2 gefallen wird und die Lernkurve steil nach oben geht, wenn man sich damit beschäftigt. Momentan verbringe ich wirklich jede freie Minute meiner kostbaren Zeit damit und wenn ich mir nur die Performances ausm Electro-Music Forum anhöre.

    P.S.: Den Sound aus der Expander Demo hab ich auch recht gut hinbekommen. Der Tipp mit der Verstimmung im Quinten Abstand war der entscheidende! :nihao:

    Cheers,
     

Diese Seite empfehlen