Fragen zu AKAI OS auf MPC 1000

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von wydolor, 31. August 2010.

  1. wydolor

    wydolor Tach

    Hallo allerseits
    Ich bin nun seit ein paar Wochen glücklicher Besitzer einer MPC1000. Bis anhin habe ich mit dem aktuellsten AKAI OS gearbeitet.
    Zwischenzeitlich haben sich nun einige spezifische Fragen zusammengetragen, bei welchen ich mir nicht sicher bin, ob sich diese
    mit dem original OS lösen lassen oder ob ich dazu ein JJOS (in welcher Version?) benötige und es mit diesem geht?

    1. Lassen sich die Q-Slider einer Pad-Gruppe zuweisen anstatt nur eines einzelnen Pads?
    2. Kann man mit dem Slider die Lautstärke regeln?
    3. Ist es möglich, im LOAD Dialog die bereits zugewiesenen Pads "anzuhören/abzuspielen", damit man die Samples bei der Auswahl besser aufeinander abstimmen kann?
    3. Ist es möglich Projekte zu speichern, bei welchen nur die Samples gespeichert werden, die nicht bereits auf der CF Karte vorhanden sind (ev. in einem andern Ordner auf der Karte)?
    Sozusagen links anstatt Kopien der Samples. Dies würde die Speicherzeit verkürzen und wäre Platzsparender auf der CF Karte.
    4. Wie kann man die Länge eines Samples auf z.B. 2 Barlängen strechen oder zuschneiden? Konvertierung/Abgleich von Steps/Sekunden/bpm eines Songs und von Samples...

    Freue mich auf Antworten, falls euch was dazu einfällt. Gruss.
     

Diese Seite empfehlen