Fragen zum Microzwerg

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 7. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    steh vor der Entscheidung mir den zu kaufen (GAS Anfall), (u stell das mal hier rein weil er Halbmodular ist
    konnte mich für kein Subforum entscheiden..)

    • Hat mal jemand versucht die Signale etwas abgeschwächt in die Filter bzw den VCA
      zu schicken, klingt das besser /softer (klingt in Demos oft so als ob der VCA etwas klippt) ?

      Tune/Intervall - hatte vom Dom X in Erinnerung daß das ohne Finetuneregler
      ziehmlich pfizelig ist da genau zu stimmen bzw langsame Schwebung reinzudrehen
      wie ist das, geht das?

      Zwischen dem Mk1 und dem Mk2 gibts intern keine Unterschiede ausser dem Gehäuse oder?
      Wie stimmungsstabil ist der?
     
  2. tripbeat

    tripbeat Tach

    der mk 2 hat no h ein master volume regler hinten, stimmstabil ist er. ein clipping kann ich nicht ausmachen, wohl aber wenn beide filter auf eine frequenz eingestellt sind und die resonanz einen hohen wert hat, dann clippt es, vermeiden kann man das easy, in dem man beim filter ein leichtes detune einstellt, klingt zudem auch noch sehr gut, etwas smoother.
    die schwebung lässt sich gut einstellen, aber es kommt ganz auf deine masstäbe an. der micro 2 wird bald eingestellt, ist dann nur noch gebraucht zu erwerben. trotz niedriger verkäufe ist für mich (arbeite für mfb) einer der besten und powervollste synth in der preisklasse, so greif zu!
     

Diese Seite empfehlen