Frauen und Synthesizer..

darkstar679

darkstar679

||||||||||
das ARP gerät...was oben rechts steht....was ist das?
ein explorer 1?
 
Zuletzt bearbeitet:
Studiodragon

Studiodragon

......
Ja, genau oben der ARP Explorer 1 und drunter der Solina String Ensemble...
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Band: Malaria!

Weiß jemand wie die Frau in der Mitte mit den blonden Haaren heißt?

68271-e1bc2fa15f6666c6d4bea3dbfefe9ebe.jpg
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Ok, hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber ich dachte die war nie Mitglied von Malaria!
 
molemuc

molemuc

quaterbernie
wenn irgendwo malaria steht - fällt mir immer kaltes klares wasser ein
und wenn ich dann doch mal kalt duschen gehe - fällt mir Malaria ein.

... das sind so unkontrollierte Reflexe aus tiefer Jugend, die kriegst du nicht raus
 
molemuc

molemuc

quaterbernie
manche denken auch an gedopte Hühner - aber das ist falsch.
und sowieso OT
 
serge

serge

|||||||||||||
Ok, hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber ich dachte die war nie Mitglied von Malaria!
Richtig - damit ist dann aber nach wie vor offen, wer die Dame auf dem von Dir geposteten Foto ist.

Es könnte ja auch sein, dass das Bild falsch beschriftet ist - vielleicht trafen da Mitglieder von „Malaria!“ auf Frau Bartel.
 
Axel Jungkunst

Axel Jungkunst

Ostwestfale
Oder es ist ein Bild der Gruppe Mania D., deren Mitglied BB neben z.B. Gudrun Gut (später Mitgründerin von Malaria!) war.
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Es könnte ja auch sein, dass das Bild falsch beschriftet ist - vielleicht trafen da Mitglieder von „Malaria!“ auf Frau Bartel.
Ja, könnte einfach ein Treffen in der damaligen Szene sein, obwohl das schon sehr gestellt "gewollt" aussieht.
Wenn das kein Bandfoto ist, ist dass auf jeden Fall sehr verwirrend.

Oder es ist ein Bild der Gruppe Mania D., deren Mitglied BB neben z.B. Gudrun Gut (später Mitgründerin von Malaria!) war.
Ja, kann auch sein, da sind sie auf jeden Fall noch sehr sehr jung.
 
Deusi

Deusi

Silberrücken
Ja, könnte einfach ein Treffen in der damaligen Szene sein, obwohl das schon sehr gestellt "gewollt" aussieht.
Davon ist eher auszugehen. Die Berliner Szene war ja damals für ihr Bäumchenwechseldich-Verhalten bekannt. Da wurde fleißig untereinander kooperiert. Und Pose war damals auch schon wichtig.
 
nox70

nox70

III
Die macht mir angst ,-)
Warum ist das alles auch noch so tight! ???
Und es klingt wie eine fertige produktion - wie geht das ???
ps: Musik gefällt mir überhaupt nicht - nur die solos
Die Dame finde ich absolut toll, rein vom Talent die Sachen locker flockig zu bedienen natürlich auch :schwachz:
 
Tom Flair

Tom Flair

Moderator
Die Frage wurde sicher hier schon gestellt, aber falls nicht:

Was genau ist der Punkt bei "Frauen und Synthesizer" ?

Das ist für mich das selbe wie "Eskimos und Metal" "Illegale Einwanderer die jodeln", "Pensionisten mit Modular" oder "Harz 4 Empfänger die trotzdem singen können"

Ein vermeintliches Kuriosum das keines ist ?

Ich bin ja nichtmal ein Genderer - weil es in meinem Umfeld generell keinen Sexismus in irgendeine Richtung gibt, aber der Aufhänger hier "Frauen" so zu diskutieren ist sowas von '70er Jahre dass gleich Paul Belmondo um die Ecke kommt und irgendeiner Blonden eine Schelle gibt.

Am Ende ist es ja doch nur so, dass man - so scheint es - bei einer Dame die Musik macht, gleich wieder bei der latent sexuellen Konnotation landet - wäre das nicht so wäre das Geschlecht ohnehin irrelevant.

Wo sind denn die hässlichen Musikerinnen ?


Kuck mal Mami - der Mann da hängt Wäsche auf - ist der denn nicht normal ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Flair

Tom Flair

Moderator
Die macht mir angst ,-)
Warum ist das alles auch noch so tight! ???
Und es klingt wie eine fertige produktion - wie geht das ???
ps: Musik gefällt mir überhaupt nicht - nur die solos
AlleinunterhalterIn 2020

Technisch einwandfrei und dafür emotional so berührend wie eine halbvolle Tüte abgelaufene Erdnüsse.

Gibt denn schon Kurse am Arbeitsamt wo man das lernen kann ?


Sie sind kontaktfreudig, technisch interessiert, mögen leuchtende Elektonikgeräte und können Dur von Moll unterscheiden ?

Machen Sie sich selbständig und erfreuen Sie ihre Kundschaft mit ihren Performances bei Firmenfeieren, Hochzeiten und Bar Mitzwas und Bahnofseröffnungen.

In nur 6 Wochen und 4 Modulen können auch SIE sich zum ElektronikalleinunterhalterIn zertifizieren lassen.
 
deeptune

deeptune

||
Die Frage wurde sicher hier schon gestellt, aber falls nicht:

Was genau ist der Punkt bei "Frauen und Synthesizer" ?

Das ist für mich das selbe wie "Eskimos und Metal" "Illegale Einwanderer die jodeln", "Pensionisten mit Modular" oder "Harz 4 Empfänger die trotzdem singen können"

Ein vermeintliches Kuriosum das keines ist ?

Ich bin ja nichtmal ein Genderer - weil es für mich in meinem Umfeld generell keinen Sexismus in irgendeine Richting gibt, aber der Aufhänger hier "Frauen" so zu diskutieren ist sowas von '70er Jahre dass gleich Paul Belmondo um die Ecke kommt und irgendeiner Blonden eine Schelle gibt.

Am Ende ist es ja doch nur so, dass man - so scheint es - bei einer Dame die Musik macht, gleich wieder bei der latent sexuellen Konnotation landet - wäre das nicht so wäre das Geschlecht ohnehin irrelevant.

Wo sind denn die hässlichen Musikerinnen ?


Kuck mal Mami - der Mann da hängt Wäsche auf - ist der denn nicht normal ?
Man kann aber auch alles totqatschen 🙄 Mir gehts zB. bei Frauen an Synths darum, dass sie leider immer noch stark unterrepräsentiert sind und ich es super öde finde, bei Synth-Nerd Events gleich welcher Art immer nur von Männer-Nerds umgeben zu sein. Da freut man sich über jeden femininen „möp-plonk-quietsch-chord-bumm-zzzzzz-ect. Nixda plödes Sexismusgedöns
 
Tom Flair

Tom Flair

Moderator
Man kann aber auch alles totqatschen 🙄 Mir gehts zB. bei Frauen an Synths darum, dass sie leider immer noch stark unterrepräsentiert sind und ich es super öde finde, bei Synth-Nerd Events gleich welcher Art immer nur von Männer-Nerds umgeben zu sein. Da freut man sich über jeden femininen „möp-plonk-quietsch-chord-bumm-zzzzzz-ect. Nixda plödes Sexismusgedöns
Wieso totquatschen - ich finde das tatsächlich "interessant" bis " seltsam" weil mir selber der Zugang zu DEM Betrachtungswinkel, dass das Geschlecht da ein besonderes Kriterium sein sollte nicht logisch erscheint.

Ebenso das mit der Unterrepräsentierung - ich traue den Damen durchaus zu selber zu entscheiden was sie wollen - wir leben in 2020 und in Europa.

Darüber dass es kaum männliche Synchronschwimmer gibt macht sich ja auch kaum wer Sorgen, oder ?

Da Du Nerd nennst - auch so eine Kategorie ;-) - könnte man ja ebenso postulieren es würde einem Freude machen wenn mehr "Nicht Nerds" mit Synths spielen würden.

Dazu gäbe es dann den Thread: "Hells Angels und Synths", "Akademiker und Synths", "Adelige und Synths", "Dicke und Synths", "Dünne und Synths", "Schachspieler und Synths" oder noch besser "Vegetarier und Synths"

:harhar:
 
Zuletzt bearbeitet:
serge

serge

|||||||||||||
Wieso totquatschen - ich finde das tatsächlich "interessant" bis " seltsam" weil mir selber der Zugang zu DEM Betrachtungswinkel, dass das Geschlecht da eine besonderes Kriterium sein sollte nicht logisch erscheint.

Ebenso das mit der Unterrepräsentierung - ich traue den Damen durchaus zu selber zu entscheiden was sie wollen - wir leben in 2020 und in Europa.

Darüber dass es kaum männliche Synchronschwimmer gibt macht sich ja auch kaum wer Sorgen, oder ?

Da Du Nerd nennst - auch so eine Kategorie ;-) - könnte man ja ebenso postulieren es würde einem Freude machen wenn mehr "Nicht Nerds" mit Synths spielen würden.

Dazu gäbe es dann den Thread: "Hells Angels und Synths", "Akademiker und Synths", "Adelige und Synths", "Dicke und Synths", "Dünne und Synths", "Schachspieler und Synths" oder noch besser "Vegetarier und Synths"

:harhar:
Bitte mach für Deine Meta-Unterhaltung über dieses Thema einen eigenen Thread auf.
 
 


News

Oben