Free AKAI Cds Player?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Symptom, 24. Dezember 2015.

  1. Symptom

    Symptom ..

    Moin zusammen!

    Wozu man nicht alles kommt am Heiligen Abend;

    Kennt jemant eine freeware oder einen günstigen Sampleplayer (Nachbearbeitung muss nicht sein),der auch in der Lage ist AKAI CDs zu lesen? Also so wie Halion oder Kontakt bloß nicht so aufwändig?

    Hab da noch ein paar alte CDs liegen, nur keine Hard- oder Software,die selbige noch lesen könnte, hin und wieder würde ich die schon ganz gerne noch verwenden....

    Symptom
     
  2. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Der VSampler 2.75 macht das. Ist zwar eine Demoversion, aber die kann alles außer Presets speichern, was bei Abspielen von Akai CD-ROMs nicht gebraucht wird.

    http://www.vsampler.com/
     
  3. faltac

    faltac ..

    Der lauft aber nicht mehr ab Win 7.

    Dann müsstest du noch Ein System mit win Xp aufsetzen.
     
  4. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Einen PC mit XP zu haben, ist eine gute Idee.

    Alternative: Alter Akai Sampler für 100 Euro.

    Sonst noch Einwände?
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Man könnte das XP auch in einer virtuellen Maschine probieren...
     
  6. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Gibt ja für Win 7 einen XP Emulator.

    Oder einfach Exsc für 39 Euro kaufen und dann die Akai CDs in einen Sampleplayer eigener Wahl rüberkonvertieren.

    Im Grunde ist Akai CDs auslesen lassen keine besondere Herausforderung :)
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Die Sampler von SonicCore (ehemals Creamware) können die CDs direkt ansprechen. Ist aber leider auch so ein eher totes Pferd. Es gab von denen mal gratis den Volkszämpler als VST, man findet aber eher wenig dazu und dann eher negatives. Wird aber auch wieder das XP Problem haben. Wenn man denn einen Download findet...
     
  8. AKAI CD-ROM's nutzen ohne Nachbearbeitung? Das hat bei mir selbst mit Hardware-Samplern von AKAI selten funktioniert. Hüllkurven haben nicht gepasst, Startpunkte nicht sauber gesetzt usw. Später wollte ich noch mehr Kontrolle über mehr Parameter, oder wie ich Multisamples zusammenstelle usw. Aktuell interessieren mich nur die eigentlichen Samples. Mit MPC5000 und Electribe 2S geht sowieso nicht anders. Mit Electribe 2S prinzipbedingt nicht, und mit der MPC5000 nicht, weil sie sehr empfindlich ist, wie die Samples benannt sind. Auf AKAI CD-ROM's ist das meist ziemlich abenteuerlich, unüberlegt, chaotisch, und teils inkompatibel, wenn es z.B. mehrere Leerzeichen in Samplenamen gibt. Mono-Samples vs. Stereo-Samples ist auch so ein Thema. Verschiedene Sampler / Sampleplayer können das anders handhaben, so dass eine Nachbearbeitung auf der Sample-Ebene erforderlich werden kann. Eine weitere Stolperfalle können die Sampleraten sein. Die erste Kontakt-Version hat z.B. beim Laden automatisch in die Arbeitsfrequenz konvertiert, ohne Samplepunkte anzupassen.
     
  9. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Das stimmt, vor allem geht es in solchen Fällen um die V Switches, Layer und Mappings. Akai hatte da mehrere Optionen im Angebot und je nach Sample Content bzw. Produzent hat man es dann entweder mit der einen oder anderen Methode zu tun. Solche CDs zu konvertieren klappt nicht wirklich befriedigend, kommt ziemlich Kuddelmuddel raus. Weshalb das Auslesen mittels Exsc total sinnvoll ist. Mit dem so gewonnenen Rohmaterial an WAVs baut man sich seine Wunschsounds dann einfach neu auf. Da seinerzeit gelegentlich auch schlampig geschnitten, geloopt und ausgesteuert wurde, ist das für höhere Ansprüche dann unerlässlich.

    Allerdings kommts drauf an, denn es gibt auch genügend karo einfach gestrickte Akai CDs, die supergut konvertiert oder eben mit Kompatiblen eingelesen werden.

    Der VSampler ist tatsächlich die Einfachlösung und der macht das sehr gut. Blöd nur, wenn man immer auf Produktmanager hört und sich auf deren Drängen Produkte mit Resourcenhunger und halt einen sogenannten aktuellen Rechner zugelegt hat. Dann ist es Essig mit gut funktionierenden alten Sachen, die laufen da oft einfach nicht. Den alten XP Rechner für solche praktischen Zwecke einfach zu behalten ..., aber halt, ich wiederhole mich ... :)
     
  10. Scherer

    Scherer ..

    MachFive und Falcon können Akai CDs direkt lesen, funzt prima. Evtl. kann es dann auch die UVI Workstation?