Freeware zur (einfachen) Erstellung von Visuals/Anims./Clips

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von colectivo_triangular, 20. Dezember 2007.

  1. Moin,
    ich suche ein möglichst einfach zu bedienendes Programm, welches mir kostenlos folgende Möglichkeiten bietet:

    - Erstellung von taktsynchronen Visualisierungen, die als Videofile exportierbar sind.
    - Import von Jpegs (idealerweise inkl. Einbindung in die Videobearbeitung wie z.B. Morphfunktionen usw.).
    - 3 D Animationen wären ebenfalls nicht schlecht.
    - es soll wirklich einfach zu bedienen sein. Winamps Visualization-Studio scheidet für mich wg. der ganzen kryptischen Codes aus. Wünschenswert wäre eine Bedienung, die mir z.B. eine 3D Kugel als default ausgibt, die ich nach Belieben Verändern kann.
    - Zeitachse usw. ist nicht so wichtig, da ich das nachträglich in Ableton ändern würde...

    Ziel der ganzen Aktion ist, auf einfache Weise eine reativ brauchbare Videountermalung für meine Tracks zu erstellen.

    Ach ja: ich arbeite mit Windows XP

    Vielen Dank für jegliche Hilfe
     
  2. was genau meinst Du mit taktsynkron?
    sync zu einer clock oder eine bpm zeitleiste?

    Vegas Movie Studio ist zwar bezahlware, kann
    aber glaube ich beides und das für 66 Euronen
    :shock:

    ansonsten würde ich sagen
    http://www.debugmode.com/wax/
    oder
    http://jahshaka.org/
     
  3. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich schätze mal, er meint eine VJ-Software. Also z. B. Animationen, die per Audio und/oder MIDI gesteuert werden. Für Win XP fällt mir da absolut nix kostenloses ein. Beim Mac kann man solche Sachen mit dem kostenlosen Quartz Composer machen.
     
  4. Danke schonmal für die Antworten.
    Mit taktsynchron meinte ich, dass Veränderungen (Hell/Dunkel, Morphing etc.) im Takt des Tracks geschehen. Im Prinzip so, wie bei den Visualisierungsmöglichkeiten, die in verschiedenen Playern (Winamp, Real Player, iTunes etc.) implementiert wurden.
    Grüße
     
  5. das fällt dann in die Abteilung Audiovisualizer denke ich
    so was wie http://vsxu.com/
    die werden aber in der Regel wie AVS gescriptet
    oder sind modular aufgebaut.

    bei kostenloser VJ-Soft mit 3D funktionen fällt mir noch Neon VJ ein
    www.neonv2.com
     
  6. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

    Keine Ahnung obs in deine Richtung geht und wie die Bedienung ist usw., aber vvvv soll ja sehr sehr cool sein...
     
  7. HPL

    HPL -

  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. ich will ja nicht kleingeistern, aber hiess der Thread nicht
    "Freeware gesucht"?
    aber ok, rudelweise Bezahlware bis zum Abwinken gips hier:
    http://www.softwarevj.com/
     
  10. Das ist richtig. Bevor jetzt also alle Programme aufgezählt werden, die auf dem Markt erhältlich sind, noch mal kurz das, wonach ich suche:

    - FREEWARE (wobei - wenn ich das richtig verstanden habe - "Resolume VJ" eine unlimitierte Trialphase hat, die auch zeitlich nicht begrenzt ist)
    - Einbindung von Jpegs oder anderen Bildformaten
    - Evtl. Einbindung von Flash Animationen
    - Taktsynchrones Erstellen von Animationen und Videoclips
    - Idealerweise auch Export des erstellten Materials

    Ansonsten vielen Dank für die vielen Antworten. Habe gestern fast den ganzen Tag damit verbracht, die einzelnen Programme zu probieren.
    Meine Favoriten sind da ganz klar VSXU und NEON, wobei beide leider ohne Ende mit Bugs zu kämpfen haben und demnach ausscheiden müssen.
    Das ist vor allem deshalb schade, da mich gerade die Software von VSXU begeistern konnte. Einfachste Bedienung, extrem ansprechendes GUI, massenweise Features, modularer Aufbau ohne kryptische Programmierung und Freeware. Vielleicht liegt es auch an meinem Rechner, daher sei den Mitlesenden dieses Threads der Tipp von vju: auf jeden Fall ans Herz gelegt.

    Mit VVVV kam ich gar nicht zurecht, da sich weder die Fenster skalieren ließen (was ärgerlich ist, wenn die Bedienelemente außerhalb des verfügbaren Zugriffs liegen), noch sich die Funktionsweise leicht erfassen lässt. Allerdings muss ich da auch sagen, dass ich zu diesem Zeitpunkt schon etwas angenervt war, von den vielen Bugs der anderen Programme. Möglicherweise liegt da ein Potential drin, was sich mir einfach nicht erschloss.

    Dafür aber, dass es sich bei fast allen Programmen um Freeware handelt, diese auch - wie im Fall von VSXU - nach der Testphase Freeware bleiben sollen, muss man aber sagen "Genial!".

    Edit: Resolume ist ebenfalls auf 15 Tage begrenzt und kostet 199€, also nicht so wirklich Freeware...

    LG
     

Diese Seite empfehlen