Fricke MFB 301 Pro wieder da...

@maak Stereo out heisst BD,SD,CP,HH = Mitte, die Anderen halb links bzw. halb rechts.

Bzgl. des Synth 8 habe gerade die Info bekommen, das wohl doch Herbst dieses Jahres angepeilt ist. Steht wohl auch auf dem Zettel der hier irgendwo gepostet wurde.
 
Die kleine Kiste bietet viel für schmales Geld – klingt insgesamt nicht schlecht. Ich finde zudem die Steuerung über DAW & Midi ganz interessant.

Einziger Wermutstropfen: Der Kopfhörerausgang ist ziemlich noisy – über den Audioausgang allerdings keine Probleme, demnach alles joot ;-)
 

Hzz

..
Bin vom Gerät klanglich auch sehr angetan. Hab aber ein Problem mit der Einstellung des Pegels für die einzelnen Instrumente. Ich möchte die 301 als Expander mit meinem Beatstep Pro nutzen, also den internen Sequencer ganz umgehen. Wenn ich an der 301 aber z.B. die Lautstärke der Cymbal etwas runterdrehe, wirkt sich dies nur aus, wenn ich ein Pattern am Gerät selbst programmiere. Extern angetriggert ändert sich nichts. Ich kann also offenbar die Lautstärken der einzelnen Instrumente nicht aneinander anpassen, wenn ich die 301 als Expander nutze. Ist das wirklich so? Oder habe ich etwas übersehen...?
 
@Hzz

Bei den über MIDI gespielten Instrumenten bestimmt die Velocity die Lautstärke. Ist sie nicht aktiviert, wird immer die volle Lautstärke benutzt. Letzteres könnte man überlegen, ob stattdessen die eingestellte Lautstärke genommen wird.
 

Hzz

..
@HerrFrickeJunior

Das wäre bestimmt sinnvoll, wenn die Übernahme der eingestellten Lautstärke beim externen Sequencen möglich gemacht würde. Per Velocity wird es hier und da fummelig, da sich diese ja auch auf den Decay auswirkt. So muss man doch immer nachjustieren, wenn man z.B. Hihats mit bestimmtem Decay und bestimmter Lautstärke haben will. Wenn man die Velocity höher eingestellt lassen kann, bliebe auch mehr Möglichkeit für dynamisches Spiel. Also ich fänds cool. :)
 
@HerrFrickeJunior was kann man denn verwenden um die Box mit einem Modularsystem zu Synchronisieren? Mein Keyboard gibt keine Midi-clock aus und einfach einen LFO an die Sync Buchse reicht auch nicht da diese clock + start stop erwartet. Module wie Pamela's New Workout würde dann ebenfalls rausfallen oder?
 
@KleinKlang es gibt wohl für das Pamela Workout eine Midi Expansion, ansonten ein MIDI To CV Converter Modul.


Ab sofort gibt es auf unserer Homepage ein neues Update. Damit wird bei MIDI nicht mehr die volle, sondern die eingestellte Lautstärke verwendet, wenn die Velocity deaktiviert ist. Die Beschreibung findet man im Anhang des Manuals.



Wen es interessiert, hier eine kleines Demo, wie es aussehen könnte wenn man die MFB-301 Pro über MIDI anspielt und wie man diese programmiert.



View: https://www.youtube.com/watch?v=_sXpR3lCjG8
 


Neueste Beiträge

News

Oben