ftp schreibbar mounten

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von KlangRaumKlang, 13. Juni 2007.

  1. Hist

    Hist -

    Hm da muss ich dir widersprechen, dass das bei Linux zum Standard gehört.
    Gibt 3 Ansätze und die sind total bescheiden zum laufen zu kriegen.
    Bisher hat noch keiner bei mir funktioniert.
    Wenn du weißt welcher gut funktioniert wär ich für den Tip sehr dankbar :D
     
  2. unter meinen bisherigen debian(knoppix) & Suse hat das auf unterschiedliche arten immer recht gut gefunzt. mit dem gewöhnlichen dateibrowser im kde via ftp kann ich mich direkt in meinem webserver einklinken. das einzige was bisserl hakt und ich noch nicht gefixt hab: bei bestimmten sachen muss ich aufm server die geuppten dateien einem anderen besitzer übertragen.... (vom user FTP auf dingsda)

    versuch mal im kde-dateibrowser eine ftp-ressource zu öffnen: ftp://mein_ding.de/verzeichnis - das müsste dann intern automatisch gemountet werden.
    oder geh mal in die konsole und liste dir mal die optionen man mount
    suse hat sogar eine option, mit der du dich via ssh(fish) einklinken kannst - im endeffekt läuft das ebenfalls in einigen teilen über den dateibrowser. ich denke mal, das sowas auch auf andere linuxe übertragbar ist.

    ich muss direkt mal schauen, wie ich das bei mir gemacht hab, die konfig der kiste hab ich irgendwann mal reingehauen und zwischenzeitlich den kram wieder vergessen.
    (...ich will nur noch damit arbeiten und nicht endlos im system wühlen;-) )
    :oops:
     
  3. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

  4. Hist

    Hist -

    Hm hab leider keinen Konqueror. Mal installieren und gucken.
    Ich meinte jetzt so Sachen wie mount in der Shell.
    Mount kann ja kein ftp aber es gibt da ein paar Programme die wie mount funktionieren und die man stattdessen nehmen kann.
    Nur mit denen habe ich entweder keinen Zugriff oder einen nicht löschbaren Ordner bekommen, der dann nur über fsck wegging.
    Aber mal schaun was Konqueror da macht :D
     
  5. von welchem linux / welche version sprichst du?

    das mounten ansich ist nicht angelegenheit der gui.....
    selbst osx kann ftp mounten - aus unerfindlichen gründen aber nur für lesenden zugriff.



    es existieren unterschiedliche schreibweisen: entweder mount oder mount_ftp/mount-ftp.... es gibt für mount standard die option -a, die auf die dateisysteme in fstab bezug nimmt und die option -t, die das dateisystem direkt angibt - mount -t ftp.
    im einzelnen ist das jeweils in den manpages nachzulesen, den mount btw die betreffenden libraries kann man aber auch austauschen/umbauen:
    schaumal zb hier weiter
    http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2004/12/t96915/
    http://gentoo-wiki.com/HOWTO_FTP_Mount
    http://lufs.sourceforge.net/lufs/ (suse?)

    in neueren linuxen ist das aber wiegesagt schon onboard... btw sollte.


    @jens:
    habs gesaugt, hab zwischenzeitlich leider gehört, das das teil bisserl buggy sein soll.....
    komme aber erst morgen dazu das mal in ruhe auszuprobieren. ich will das teil erstmal mit einem probeverzeichnis checken, bevor ich es auf den ernst des lebens loslasse

    eben noch gefunden http://de.wikipedia.org/wiki/Filesystem_in_Userspace ---> http://code.google.com/p/macfuse/
     
  6. ich hab das teil jetzt mal ne zeitlang getestet, es läuft problemlos.
    für mich ist vorallem der ssh-zugriff auf server wichtig, auch das klappt.
     
  7. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

    Danke für die Information.
     
  8. Ermac

    Ermac -

    Problem: Ich habe beim ersten Eingeben des Passworts einen Tippfehler gemacht und jetzt ist das falsche Passwort gespeichert. Leider gibt es nirgends einen Knopf um das Passwort zu ändern! Er wählt sich immer automatisch mit dem falschen Passwort ein. Ich habe die Verbindung auch entfernt und neu eingerichtet, aber trotzdem nimmt er immer noch das falsche Passwort. Kann ich das irgendwie zurück stellen? Das Programm macht einen sehr feinen Eindruck und ich würde das sehr gern benutzen, aber so komme ich hier nicht weiter.

    btw: Filezilla ist am Mac ja eine Katastrophe! Das Programmfnster springt bei mir unkontrolliert hin und her, sobald ich ein Dialogfenster angezeigt bekomme. Bei 22'' Bildfläche ist das ultranervig.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    OS Disk rein, Reset Passwords machen.
     
  10. tomcat

    tomcat -

    Mal in der Keychain nachschauen
     

Diese Seite empfehlen