Fun Bass - aus dem Tracker-Universum..

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von bugler, 27. April 2012.

  1. bugler

    bugler Tach

    Womit könnte der halb zu Tode komprimierte Bass "Fun Bass" aus dem Pro-Tracker-universum gemacht worden sein? Klar, Sägezahn und moogiger Filter sind noch zu vernehmen, aber was wars denn nun wirklich?
     
  2. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Verlinkt doch mal den Sound, oder 'n Track wo das Teil drin vorkommt...


    Gruss
     
  3. bugler

    bugler Tach

  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hmmm... man muesste sich das Sample mal einzeln mit was vernuenftigem abgespielt anhoeren, aber schon rein von den Wellenformen her sieht mir das stark nach 'nem FM Bass aus.
     
  5. mink99

    mink99 bin angekommen

    imho:
    is entweder soon roland 1 VCO (sh101 oder 727 oder so) oder ne kopie davon

    ist wohl ein PWM Sound mit echo drauf (keine Kompression)

    mink
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Schau dir die Wellenformen an, sieht so PWM aus? ;-)
     

    Anhänge:

  7. mink99

    mink99 bin angekommen

    Hört sich aber so an,

    Ich hab gerade ein bisschen gespielt, z.B aus dem Preset "Klash PWM Bass" vom MS20 VSTi lässt sich mit ein bisschen Filterspielen so ein Sound erstellen....
    Auch mit dem 100m gehts

    Was nicht heisst, dass man mit FM das nicht auch hinbekommt....

    Gruss Mink
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bei diesen "Bitcrushed" (weil die alten Tracker kaum interpolieren) Sachen kann man sich nicht 100%ig auf die Ohren verlassen um das Original zu finden.
     
  9. bugler

    bugler Tach

    8-bit halt. Klanglich und charakterlich ähnliche Sounds schafft ja fast jeder analoge oder VA-Synth, glaub ich.. Interessieren würde es mich trotzdem schon.
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die Bitbreite bestimmt die Dynamic und ist nicht fuer den Lofi Sound verantwortlich, der eher rauhe, kratzige Charakter ist imho den verwendeten Algorithmen zum z.B. transponieren der Samples anzulasten. Du kannst dir das Mod im Vergleich ja mal mit dem VLC-Player oder OpenMPT anhoeren...

    http://modarchive.org/index.php?request ... uery=34493
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab den Sound gerade mal als Wav-File exportiert, bin mir jetzt auch ziemlich sicher dass der Sound von 'nem FM-Synth stammt.
     

    Anhänge:

  12. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Yamaha FB01 war Standard für Tracker-Sounds.. neben dem D50 und M1 war das einer der meistgesamplten Geräte für Tracker Sounds
     
  13. bugler

    bugler Tach

    Danke für den Tipp. :phat:
     
  14. nbg

    nbg Tach

    Warum macht ihr es euch so schwer? :)

    Es ist das gleichnamige Preset "Mono Bass" aus dem Yamaha DX-21!

    Erst Amiga, dann DX21:



    PS: "Fun Bass" ist übrigens etwas verwirrend, weil es auf der ST-01 tatsächlich noch einen anderen Bass gibt der so heißt :)
     

    Anhänge:

  15. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Der DX21ist/war ja die Tastenversion des FB01. Naheliegend dass beide gleich klingen
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Eher nicht, zumindest sind sie nicht sysex kompatibel zu einander, der Sound wird wie der Solid Bass fuer alle 4 Operator Modelle existieren, zumindest gibt's 'nen gleichnamigen Bass schon fuer DX27/100.
     
  17. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Ich fasse es mal so zusammen:

    DX27 - Tastenversion des TX81Z
    DX21 - Tastenversion des FB01

    Aber untereinander sind die Geräte nur sehr bedingt kompatibel....
    Nun ja... auch Yamaha hat hiermit nen Bock geschossen.... :roll:
     
  18. nbg

    nbg Tach

    Aber wieso wirfst Du hier den FB01 in den Raum, wenn doch 100% der DX21 für die Samples verwendet wurde? :)
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie kannst du dir dabei so sicher sein?
     
  20. nbg

    nbg Tach

    Weil ich es weiß ;-)
     
  21. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Woher, der Sound klingt auf DX27/100 nicht anders, den beiden aelteren FM-Synths mit identischer Klangerzeugung fehlen nur ein paar der Funktionen des DX21, die fuer den Sound aber nicht gebraucht werden.
     
  22. nbg

    nbg Tach

    Na woher wohl? :) Die Frage war ja WOHER der Sound kommt, nicht mit was man ihn nachmachen kann :)
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn ich's wuesste wuerde ich nicht Fragen? Von daher lass die Faxen und komm' zu Potte, bevor hier noch so ein "Urban Myth/Legend" entsteht ;-)
     
  24. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sieht man mal von DX9 und FB01 ab, sind alle 4 Operator Modelle kompatibel zueinander, die jeweils fehlenden Parameter werden ignoriert.


    DX11 ist die "Tastenversion" des TX81z. Zum FB01 gibt es keine, weil der Expander ein Abkoemmling der Yamaha MSX Serie ist.
     
  25. nbg

    nbg Tach

    Sagen wir mal so: Mir ist das originale Studiosetup von damals einfach bekannt ;-)
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der Bass hoert sich jetzt nicht unbedingt so an als haette man ihn in 'nem Studio aufgenommen, von daher geh' ich im Moment noch davon aus dass du mir 'nen Baeren aufbinden willst.
     
  27. nbg

    nbg Tach

    Lol. Niemand hat gesagt, dass er im professionellen Hansa Studio oder so aufgenommen wurde :) Ein Raum voller Synths ist wohl auf einmal kein "Studio" mehr?

    Dir ist auch bewußt, dass ein DX21 von Haus aus rauscht und ein 8-Bit-Amiga-Sampler von vor 25 Jahren nunmal nicht heutigen Standards entspricht oder? :)
     
  28. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Normalerweise wurden die Tracker-Samples einfach nur von Vinyl oder CD mitgeschnitten.

    Ist wohl wie die Sache mit den 3 Haaren auf der Brust ;-)

    Ein Kumpel hatte das Teil, so bald man den Chorus ausschaltet haelt sich das Rauschen in Grenzen, ist bei meinem CZ-1 ja nicht anders. Was die A/D Konverter betrifft, hoert sichs halt fast so wie die Sachen an, die wir damals mit dem eingebauten Mikrofon des Casio SK1 mitgeschnitten haben... ;-)
     
  29. nbg

    nbg Tach

    Du hattest keinen Amiga oder? :) Das ist einer der "originalen/offiziellen" Samples die damals beim 1. Amiga-Tracker mit dabei waren (größtenteils alle vom DX21 und D50 abgesampelt).

    Deswegen hatte der Amiga gleich einen Hardware-Filter mit eingebaut, damit man dieses Rauschen nicht hört ;-)

    Aber was willste auch klanglich von 86'er 8-Bit-Samplern mit KHz-Begrenzung erwarten die so aussehen:

    [​IMG]

    Und dazu eben noch rauschende Synths...
     
  30. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Amiga hatte ich keinen, gehoerte seit '85 der anderen Konfession an ;-) Nicht immer alles auf die armen Synths schieben, in 'nem richtigen Studio haetten sie bestimmt 'nen anstaendigen D/A Konverter gehabt... ;-)
     

Diese Seite empfehlen