Future Retro XS / Verarbeitung? / Erhältlichkeit?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Booty, 22. August 2010.

  1. Booty

    Booty Tach

    Hallo leute.

    Da für mich in kurzer Zeit ein paar neue Anschaffungen zu planen sind, interessier ich mich für diverse Synths, unter anderem auch für den Future Retro XS.
    Früher war der doch mal beim Musicstore erhältlich, oder täusche ich mich da? Auch Schneidersladen hatten den mal und jetzt nicht mehr... Wieso?

    Zu wenig Stückzahlen oder qualitative Schwächen??

    Weiß da jemand was dazu?

    In zuge dieser Fragestellung:

    Hier gibts doch sicher ein paar User des XS... Was sind eure Erfahrungen damit bezüglich Qualität, Haltbarkeit, Zuverlässigkeit???

    mfg

    Manfred
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso fragst du nicht dort nach?

     
  3. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    sieht so aus als hätte schneidersladen futureretro komplett aus dem programm genommen. die haben aber noch das demo modell für 990 eier und sofort lieferbar, guter preis.

    wie auch immer, der fr xs ist ein spitzensynth, massig funktionen hinsichtlich modulationsmöglichkeiten, oscillatoren und filter (alle modi) klingen sehr gut, die envelopes sind ultrafix für perkussion und zapps. dazu kommt, dass die meisten funktionen über velocity beeinflusst werden können, cooles feature. außerdem kann er über cv/gate und/oder midi gesteuert werden und dazu als cv/gate to midi interface herhalten. lfo kann per midi gesynct werden oder per gate/trigger. alles offen an dem system.

    wer einen sehr guten halbmodularen synth zu einem moderaten preis sucht, ist mit dem fr xs bestens bedient.
     
  4. Dave1980

    Dave1980 Tach



    Den Future Retro XS bekommt man nicht mehr in Deutschland zu kaufen. Einzigste möglichkeit währe wenn du den in Frankreich bestellst. Die lieferanten Adresse und telefonnummer findest du undter www.futureretro.com. . einfach mal in frankreich anrufen und bestellen. fertig.
     
  5. b166er

    b166er Tach

    Hi,

    ich hab mit direktem Kontakt zu Jered nur allerbeste Erfahrungen gemacht - Du kannst auch ohne viel Stress direkt in den USA bestellen und wenn Du direkt bei FR durchklingelst kriegst Du 1. noch einen netten Kontakt und hast 2. die Möglichkeit evtl. noch ein paar Mods für kleines Geld (=Materialkosten) machen zu lassen.

    Zur Rechnung : Fracht + 19% EUSt + Zoll dazurechnen und evtl. eine Fahrt zum Zollamt beim Abholen.

    Wenn hier schon keiner importieren will.... selbst ist der Mann.
     
  6. Booty

    Booty Tach

    He, danke für die Antworten... Tut sich ja doch noch was zu dem thema.. hehe..

    Jetzt weiß ich glaub ich auch, woher der Wind weht, und warum jeder die FR-sachen aus dem Programm nimmt...
    Zuwenig Volumen im Vergleich zu den Importkosten, sprich rechnet sich bei diesen Verkaufszahlen einfach nicht.. nimm ich jetzt mal an!

    Somit warte ich bis eine gute Freundin von mir wieder mal bei ihrem Dad in Illinois zu Besuch ist, dann soll sie mir einen XS mitnehmen...
    Weil Fracht aus US und Zoll sind nicht gerade ohne...

    auf jeden Fall danke für die Infos...
     
  7. VINTECH

    VINTECH Tach

    ich kann den future retro xs auch nur wärmstens empfehlen

    meiner meinung nach neben dem cwejman s1 eine der besten "modernen" analogsynths was preis leistungsverhältnis , soundmöglichkeiten und verarbeitung angeht
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    19% Einfuhrumsatzsteuer und Zoll muß sie dann aber trotzdem zahlen. Fällt nur die Fracht weg. Das macht den Kohl auch nicht mehr fett.
     
  9. [dunkel]

    [dunkel] bin angekommen

    wieso bestellt ihr nicht in der EU ?
    In England und Frankreich kann man das Teil auch bestellen. ;-)
     
  10. Booty

    Booty Tach

    Diese Freundin von mir ist Amerikanische Staatsbürgerin, sprich sie darf bis glaub 2000,- $ Zollfrei mitnehmen!
    Sie hat mir damals auch meinen 8core Macpro mitgenommen.

    Ich will das aber nicht zu viel in Anspruch nehmen, weil das immer grober Streß für sie is... Is ja dann im Urlaub die Arme... :D
     
  11. Wieso, den XS gibts doch auch in Deutschland:

    http://www.musik-schmidt.de/Future-Retr ... ml?refID=1

    http://www.musikhaus-korn.de/__sca75406.aspx?pid=2

    http://www.pianoladen.de/__sca75406.aspx?pid=51

    Der XS ist schon ein interessantes Gerät, wenn man mit den Nachteilen leben kann:
    - hoher Preis
    -marginale Midifähigkeit
    - Sperriges Design, ist weder als Desktop noch als Rackteil gut unterzubringen.
    - kein Accent to Cutoff-Regler
    - gewöhnungsbedürftiges Anschlussfeld auf der Vorderseite statt Rückseite
    - nur 1 Flankensteilheit beim Tiefpass
    - Resonanz dünnt den Sound schnell aus

    Aber: Das Gerät ist ideal zum Experimentieren und Echtzeitschrauben.
     
  12. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt


    Sie kann auch gerne Türkin oder Chinesin sein, die Einfuhrumsatzsteuer und der Zoll müssen leider trotzdem entrichtet werden. Das gilt für alle neu nach Deutschland eingeführten Waren und ist unabhängig von der Staatsbürgerschaft des Einführenden. Deine Freundin wird ziemlich verärgert sein, wenn der Zollbeamte bei der Reise nach dem Inhalt ihres großen Pakets fragt. Dann werden nämlich nicht nur die o.a. Beträge fällig, sondern auch noch eine saftige Strafe. Im Extremfall wird das Gerät erst einmal einbehalten.
     
  13. Booty

    Booty Tach

    Erstens gehts hier um Österreich, nicht um Deutschland..

    Zweitens haben die damals nicht mal gefragt, als sie mit der Original MacPro Schachtel da durchmarschiert ist, und die ist RIESIG!
    Weiß auch nicht wieso...
     
  14. Dave1980

    Dave1980 Tach


    Der XS ist auch ein sehr geiles Teil. ich kann ihn nur weiter Empfehlen. Der Sound ist Fett. Übrigens das Filter hat nur 12 db Flankensteilheit
     

Diese Seite empfehlen