FX speichern auf Korg ESX / EMX

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von eisblau, 18. Januar 2012.

  1. eisblau

    eisblau Tach

    Hallo...

    ich werde nicht ganz schlau wie das Speichersystem der FX (und Synths) bei den Electribes aufgebaut ist. In der Anleitung finde ich nur lapidar unter der Funktion FX Chain, dass die Effekte im Pattern gespeichert werden. Ansonsten nichts zur Speicherung dieser.

    Kann ich also pro Pattern jeweils grundverschiedene Synth-Sounds und Effekte abspeichern? So, dass praktisch ein Pattern wie eigenständiges Werk gehandelt wird, und zB im nächsten Pattern völlig andere FX zur Auswahl stehen? Oder kann ich da nur Variatonen von den ausgewählten FX verwenden? Wenn ja, werden die dann pro Song gespeichert? Oder sind die Effekte für alle Songs gleich, nur die Parameter sind verschieden? Bei Song ist in der Anleitung nämlich immer nur von "Melodiedaten" die Rede.

    Könnte mir da wer auf die Sprünge helfen?

    Danke...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    bitte korrigieren falls ich falsch liege!

    1. ja alle 3 FX werden pro pattern gespeichert! (hört man auch beim pattern durchschalten)

    1.+ pro patter sollen 26 motionsequencen gespeichert werden können

    2. pattern ist aber nicht songmode!!!

    2.+ pro song sollte das erste pattern die FX vorgeben! nun hängst du ja verschieden pattern quasi per "MIR" chain, hintereinander :mrgreen: d.h. du wirst den song eben nur diese ersten 3 FX hören, aber du kannst über den ganzen song eigenen motionsequencen aufzeichnen!

    3. leider nutze ich den song-mode nie :waaas:
    da ich mir die pattern immer schon versuche durchgänig hintereinander zu "writen"

    p.s. anleitung hab ich gerade nicht zur hand, i meine aber, das muss so sein, da man sonst effektanteile hören würde beim umschalten
     
  3. eisblau

    eisblau Tach

    danke!... kann mir schon ein bisschen mehr drunter vorstellen :)
     

Diese Seite empfehlen