G2 Probleme mit Selbstbau Sequencer

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Check Mate, 2. Oktober 2010.

  1. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hallo,

    Ich hab mir mit dem G2 einen ganz simplen Sequencer gebaut, welcher Noten an den MoPho senden soll.


    Den G2 habe ich als Materclock laufen, der über Ableton die Noten an den MoPho schickt. Im Ableton hab ich "exerne Synchronisation" eingestellt.
    Der MoPho Patch ist auch sehr simple: 2x saw leicht verstimmt, Filter voll offen und VCA-ENV mit ein bisschen decay und release. LFO ist mit leicher Modulation auf OSC 1&2 geroutet.

    das Problem ist jetzt, anstatt immer schön die gleiche Note stakkatoartig an den MoPho zu senden, gibt es ab und zu aussetzer oder eine note wird länger gehalten??
    Klingt dann so:

    Ich weiß nicht wo ich noch den Fehler suchen soll.
    Für ein paar Tipps wär ich wirklich dankbar!!

    Cheers,
     

    Anhänge:

  2. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hat sich erledigt, ich hab das Problem selbst gelöst.
    Ich hab einfach ein "Logic Pulse" Modul zwischen Clock und Sequencer geklemmt. Der Trigger Pulse wahr wohl zu kurz.

    Cheers,
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt auch am Ausgang noch Umschalter T und G (Trigger / Gate)
     
  4. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ja, dass weiß ich. Das Problem ist nur, ich will mehrmals die gleiche Note hintereinander spielen, aber wenn der G2 Sequencer im "Gate- Modus" steht, dann macht der da eine lange Note draus. Es sei denn es gibt noch einen anderen Weg dies zu umgehen, ohne den "Trigger-Modus" zu benutzen.

    Cheers,
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, das nervt mich auch beim G2 Sequenzer Modul. Ich glaube, beim alten Nord Modular hat der Sequenzer im Trigermodus einfach die halbe Notenlänge ausgespuckt, jedenfalls war das etwas einfacher zu kontrollieren als beim G2. Mache das dann auch so wie du oder mit der AHD Hüllkurve.
     
  6. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    So, meine Anforderungen sind gestiegen und ich bin mal wieder am verzweifeln, weil ich es nicht so hinbekomme wie ich mir das vorstelle.
    Eigentlich will ich nur etwas ganz einfaches machen und zwar:

    Ich möchte die Länge des Triggers gern pro Step unterschiedlich lang haben. Der Sequencer soll das auch an externe Synths weiterleiten. Das "Note Sequencer" Modul muss also im "Trigger" Modus betrieben werden.
    Eigentlich müsste ich dazu ja "nur" mit z.B. einem Level Sequencer, der parallel mitläuft, die länge des Trigger Impulses verändern. Ich möchte auch die Länge der Impulse nicht drastisch verändern sondern nur eine Note ein paar ms länger oder kürzer also z.B. Step 1 etwas länger als Step 3.
    Im Grunde soll es ähnlich wie in Ableton sein, wo man ja auch die Noten ein wenig kürzer oder länger ziehen kann.
    Aber irgendwie hab ich keine richtige Ahnung, wie ich das lösen soll, also konkret, was patche ich wo rein und was brauch ich alles für Module dazu??
    Geht das mit dem G2 überhaupt?

    Ich wär für jeden Tipp dankbar!

    Cheers,
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das müsste gehen. Das Triggersignal aus dem Notensequenzer in ein Logic Pulse Modul (welches die Hüllkurve triggert) patchen und den Ausgang des Levelsequenzers in den Modulationseingang des Logic Pulse Moduls und alles nach Wunsch abgleichen. Brauchst dann noch ein Midi Note Modul. Müsste dann klappen wie gewünscht.
     
  8. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ohh wow, Danke!

    Ja, es funktioniert!! :supi:
    Ich hatte einen "Denkfehler". Ich hab das "logic pulse" modul immer vor den "note sequencer" geklemmt, kein Wunder dass es nicht so funktioniert hat wie ich wollte! :oops:
    Ist schon blöd wenn man nen teuren Modular Synth hat und nicht mal die einfachsten Dinge kapiert, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :gay:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, was heißt "die einfachsten Dinge" ... mit den Sequenzern kann es ganz schön wild werden, da habe ich manchmal auch so meine Probleme mit der Logik ;-)
     

Diese Seite empfehlen