= GAIA besser als JP-8000?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von laubi, 4. August 2010.

  1. laubi

    laubi Tach

    Hatte einen JP-8000 und möchte wieder einen. Nun stellt sich die Frage, ob ihm der neue SH-01 klanglich das Wasser reichen kann (nach 14 Jahren VA hoffentlich schon...) - abgesehen von einigen Details (in einem anderen thread wurde zB wellenform-symmetrie, feedback-osc... erwähnt).
    Vielleicht hat schon jemand mit beiden Erfahrung? Gefallen würden mir beide gut. Das einzige was mir ein wenig suspect erscheint, ist der Neupreis des Gaia im Vergleich zum JP-8000 - wurde da gespart bzw. ist es ein billiger Trend-synth mit Schwerpunkt "Marketing"?

    Vielen Dank :nihao:
     
  2. Die Processorentwicklung der letzten 10 Jahre sollte die Erhöhung der Stimmenzahl gut erklären können. Wobei du wohl Schwierigkeiten haben wirst (VA ist monotimbral...) alle 64 Stimmen sinnvoll zugleich zu Gehör zu bringen. Ich finde, der Gaia bedient sich sehr schön. Das ist ein Riesenplus. Der Extra-Synthesestrang (mit Extra-OSC usw.) ist ein Plus. Die FX ist interessanter, besonders dann, wenn man interessanten "Dreck" im Sound haben möchte, aber auch dadurch, dass man bis zu fünf Effekte übereinander schichten kann. Es gibt einen via Sequencer/MIDI ansprechbaren - durchaus guten - GM-Synth mit dabei, und der ist immerhin 15-fach multitimbral. Direkt vom Keyboard aus sind nur 8 Sounds des GM-Synths ansprechbar. Die Soundspeicherung auf USB-Stick ist toll. Ein Audio-Interface für den Rechner hast du dann auch gleich - was evtl. für mobile Notebook-Musiker spannend ist, zumal das Ding batteriebetreibbar (!) ist, ziemlich kompakt und leicht. Sequencer und Arpeggiator sind imho besser bzw. spaßbringender. D-Beam ist ein Riesenplus. Umgekehrt fehlt auch Einiges im Vergleich zum Vorgänger, Wellenformübergänge und deren Modulation z.B.

    Im Zweifel halte ich den Gaia für interessanter.

    Vielleicht kennst du das schöne Video zum Gaia von Sonicstate noch nicht? Das ist informativ. Oder diese Diskussion?

    Enjoy! :P
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Verdammt! Der Gaia test hat mich angefixt. Hatte den die ganze Zeit nicht für voll genommen, weil ich was von nur einem OSC gelesen habe. Aber ist ja schon so ein bischen JD800 mäßig mit seinen Tones! Ich liebe kleine versteckt, praktische Gimicks.

    Ich persönlich finde nur das die neuen Roland sachen so n bistimmten Plastiksound haben den man am Ende in der Produktion noch raushört. Deswegen wollte ich eigentlich nichts mehr mit neuen Roland geschichten zu tun haben... Aber bin echt hellhörig geworden! Obwohl bei dem Preis... Aber wird ja dann auch wiederum billiger nach ner Zeit.

    Ei ei ei
    Gruß Zolo
     
  4. laubi

    laubi Tach

Diese Seite empfehlen