Garben Eden

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Anonymous, 10. Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Garben Eden *Dancefloor inspired electronic musician.

    http://soundcloud.com/garbeneden

    src: http://soundcloud.com/garbeneden/rohstoff-healing

    Used to be a Minimalist, I am a better Fractalist now. I explore the backyards of House, not caring about harmonics or doing things right. I do what I have to do and how I feel the world. Digital is fine, but digital is only a transition to something really exciting. Digital equals brain and control - I want to go back into the bones and body.

    contact Garben via: peter@audiotie.de

    I love music and football. As a teenager I used to play double-bass and e-bass in several local funk and fusion bands. I was totally into black music (Coltrane, Miles Davis, Earth Wind & Fire, JB) and ignoring Kraftwerk. Among my friends I was the only one, who was into dancing, so consequently "Saturday Night Fever" brought me into funny clubs, one called Joy-Center (The first club with a videoscreener in Düsseldorf) and I found myself dancing the night away.

    The late 90s brought my attention back to music (had a break of nearly 15 years), when I discovered "Clicks and Cuts / Mille Plateaux" and the possibility to do grooves with atonal materials. It was around 2000 when Terrence Dixon´s music hit me hard (Minimal/Background) and I decided (quite naive) to do my own music.
    Now I just do what I do and what I am into, without boundaries and limiting concepts. This works best to me.

    Love & Peace, Garben

    Alltime Mental Health:

    1. Gratitude - Earth Wind & Fire Live (December 1975 / Columbia/Legacy)
    2. Live at Fillmore East - Miles Davis (1970 / Columbia/Legacy)
    3. Interstellar Space - John Coltrane (Februar 1967 / Impulse! Records)
    4. Lovesexy - Prince (Mai 1988 / Paisley Park Records)
    5. Minimalism pt2 - Terrence Dixon (1997 / Background label)
     
  2. Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Gefällt mir!
    Konsequent!
    Könnte mir vorstellen, dass du noch neue Räume findest, wenn du weiter in die Backyards vordringst!
    rohstoff-healing :supi:
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    sehr schön - mal etwas das nicht du ewig gleichen und stupiden trampelpfade der 0815 "elektronik" bemüht
    insofern cool weil es einerseits groovy und funktinal ist, anderseits aber eben nicht ab dem ersten beat schon "durchgespielt"
    da könnte sich der eine oder andere "grosse künstler" hier im forum was abscheneiden :evil:

    ps: erinnert mich etwas an alpha centauri von jeff mills :supi:
     
  4. Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    meintest du tangerine dream?

    Glückauf
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden


    nö - zitrus nightmare
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Die Musik müsste genau anders sein, so funktioniert die nicht.
    Du kannst die mp3s also ohne großartig weiter nachzudenken wieder löschen und es nocheinmal versuchen.
    Anders sehe ich hier keine Möglichkleit.
     
  7. tom f

    tom f Moderator

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    ach was - es gibt auch tracks die jenseites der 4/4-kick "funktionieren" - du schlumpf
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Möglich, jedoch keine von Peter, das hat er selbst bewiesen.
     
  9. Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    ich bitte das Versehen zu entschuldigen, bei dem oben zitierten Musikstück handelt es sich um die Jeff Mills Axis 039 EP.

    zu meiner Ehrenrettung bitte ich zu bedenken, vollkommen ausgeschlossen hielt ich es, dass ein Forumsmitglied wie Tom mit dem
    konservativen Flair, solch eine Musik hört bzw. zitiert!

    Im übrigen das Stück vom Uertzinger hat durchaus Ähnlichkeit mit der Mills. Allerdings ist die Mills ein bisserl luftiger!

    Glückauf
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    die verstimmheit macht es für mich jedesmal kaputt. aber soll ja der trademark sound sein oder so... für mich tönts halt wie ein dj der zwei platten mischt, die nicht zusammen passen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Stimmt!
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs aktiviert

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Interessantes Stück! Nach der Intro dachte ich zuerst, "ach nee, das ist doch ganz monoton", aber ist es gar nicht! Da sind viele sehr nette Einfälle drin, die gegen den Strich gebürstete Tonalität ist schon manchmal grob anstrengend, aber dann pendelt's wieder zurück zu "lull-mich-ein"-Klängen (denen man natrürlich auch nicht ganz trauen kann, hehe :twisted: )

    Hat Spaß gemacht, das anzuhören!
    Andreas
     
  13. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Gefällt mir ebenfalls.Die (A)Tonalität ist in der Tat manchmal anstrengend aber doch auch irgendwie wieder erfrischend nachdem heutzutge "alles"so harmonisch glatt gebürstet daherkommt.Mich nehme ich davon nicht aus^^
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    rahahah - never judge a guy by the crap he might has posted ;-)

    hey - ich "tu" nur so - bin doch kein buchhalter :phat:
     
  15. tom f

    tom f Moderator

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    weisheitskot-modus on:

    wieso atonal ? es ist doch gar nie atonal sondern maximal diharmonisch - wobei ich es schon so empfinde dass sich peter ganz bewusst dieser zwei kontarstierender harmonoischen linien bedient hat -
    ich würde sogar sagen dass es im vergleich zu etwas "elaborierteren" stilen sogar noch recht versöhnlich ist in punkto "schönklang"
    mir gefällt dran dass es irgendwie ne mischstimmung aus "subtil und kaputt" ergibt

    mfg
     
  16. AndreasKrebs

    AndreasKrebs aktiviert

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    Slightly offtopic: Wer das interessant findet, wenn zwei Tonarten parallel nebeneinander her klingen, dem empfehle ich auch die sehr schönen Symphonien von Robert Simpson (1921-1997), die 9. ist ein guter Einstieg, aber auch die 6 (über "das Wunder des Lebens").
    Weitermachen.
    Andreas
     
  17. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    ...oder Charles Ives; der hat mich Klangschichten gearbeitet. Gut zum Einsteigen.
    Bekannt ist z. B. "The unanswered Question".
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    oder Prince auf LOVESEXY.
     
  19. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Peter Uertz aka Garben Eden

    klingt wie mein gutes Tapedeckmastering ... man, drückt gut einen Weg das Ding... Ordnungsgeldverdächtig ...
     

Diese Seite empfehlen