Gedanken zur Biete Rubrik

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Neo, 8. Juni 2008.

  1. Neo

    Neo aktiviert

    Was bei meinem regestrieren hier noch gut klappte, scheint mittlerweile nicht mehr so prall zu sein. Ich meine die Verkäufe hier in der Biete Rubrik.
    Ein paar vor kurzem gemachte Erfahrungen:
    man liest des öfteren jetzt auch: "Schlagt mal einen Preis vor, der Höchstbietende bekommt den Zuschlag". (finde nur ich sowas uncool ?) :dunno:

    Letztens bot jemand hier ein Gerät an, ich lasse mir Bilder schicken und der Preis war zwar nicht günstig aber gerade noch akzeptabel. Ich google nach dem gerät und finde das Teil mit den Bildern in sämtlichen anderen Second Hand Rubriken anderer Foren. Der Preis hier war am zweit höchsten.
    Als ich auf Abholung dränge meldet sich der Verkäufer nicht mehr, er wollte wohl lieber Überweisung. :lol:

    Gestern bekomme ich eine TR-707 angeboten, Bilder und Zustand ok, ich bin von maximal 250 Euro ausgegangen, denn der Preis bei Ebay liegt so zwischen 180 und 250 Euro, er wollte allen Ernstes 400 Euro dafür . :shock: (er hätte selbst 450 bezahlt)

    Allen diese und andere Tradegeschichten, haben eines gemeinsam, Leute die sich hier anmelden und sofort in die Biete posten.

    Wäre es nicht möglich die Biete Rubrik erst nach 20 Postings außerhalb von Trade und Funktionsraum freizuschalten ?

    Nur mal so ein Gedanke, was meint ihr und natürlich der Admin ?
     
  2. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Gute Idee!
     
  3. da bin ich auch für.

    ausserdem könnte man es zur regel machen, eine verhandlungsbasis anzugeben. das ist zwar hart - sorgt aber für schnellere geschäfte.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist technisch zzt nicht vorgesehen, evtl aber sicher programmierbar.

    Ich finde ebenfalls, dass diese "wer bietet mehr" Nummer bitte hier nicht abgezogen werden sollte, ich schau bei Interesse rein, zahle aber generell nur normal. Hab selbst grad ein Problem mit einem defekt angekommenen Gerät. Vermutlich darf ich das selber zahlen - Das ist natürlich nicht der Geist, den ich dabei in einer Community erwarte und bin auch etwas enttäuscht. Vielleicht sollte man eh das etwas einschränken. Ich weiss nur, bei wem ich dann besser bei Problemen nicht mehr kaufen kann.

    Diese 1-Posting-Anbieter erkennt man aber auch direkt und kann man entsprechend werten. Ich pers. sehe das Forum nicht so sehr als Handelsplatz, habe aber auch nichts dagegen einzuwenden, wenn es FAIR ist und bleibt.

    Ich weise natürlich nochmal drauf hin, dass hier im Forum sein keine Garantie für irgendwas ist. Leider. Es gibt allerdings bisher aus meiner Sicht bisher über die meisten eher Gutes oder Wohlwollen zu berichten. Das geht dann auch meist besser. DAS ist der Hauptgrund dieser Sache.

    Fast wäre ein "approved" Flag interessant, nach dem sich mehrfach bewährte Deals quasi für beide Partner positiv auswirken - Aber ich will hier kein 2tes Ebay. Es ist eher ein Angebot, was man nutzen kann aber nicht muss. Wenn man in Manier des Geldmachen und Kenner-Preis-Rausholens die Regel ist, bliebe bestenfalls nur noch der Unterschied, dass man sich kennt und vertraut.

    Tja, was soll man da machen?
    Ich hör mir gern Meinungen an, finde die Sache mit den Postings aber zumindest plausibel oder nachvollziehbar.

    Welche Postzahl wäre da genehm? 5? 10? 20?
    Es würde wohl nur für BIETE sinnig sein.

    Wäre das etwas, was alle so gern hätten? Bitte um viel Feedback..
     
  5. agent

    agent -

    +1 Stimme für "ab 20 sinnvollen postings" um die Leute die sowieso alle möglichen websites vollpflastern mit Fantasiepreisen hier etwas zu bremsen
     
  6. 20 mindestens, würde ich sagen.
    eher 50, das ist zwar eine ganze menge, sichert aber umso mehr, dass die leute nicht einfach nur im "funktionsraum II" (zumindest heißt er im moment so ;-) ) ein paar sinnfreie postings machen, um dann ihre roland groovebox abzustoßen.
    aber 20 ist okay - das ist imo die untergrenze.
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Ich halte das zwar für nicht unbedingt nötig (schließlich sieht man doch bei jedem Posting auch die Postingzahl des Postenden *g* insgesamt), aber schaden tut es bestimmt nicht. Ok, die Anzahl der Angebote würde sinken, aber das wäre ok für mich.
     
  8. Neo

    Neo aktiviert

    Es würde zumindest Leute abschrecken, die nur auf schnelle Kohle abziehen und sonst hier nichts beitragen wollen.

    Es gibt eine ganze Menge Leute hier, da würde ich blind kaufen, aber es kommen langsam immer mehr Leute die ausschließlich in "Biete" posten und das immer öfter unter "seltsamen" Umständen. Wäre doch schade wenn das hier Ebaymäßig abgehen würde, wobei du Mik zwar den ärger abbekommen würdest, aber finanziell eh nichts davon hast.

    Also 20 Posts fände ich ok (wobei ich mich nicht auf 20 versteifen will, das war nur aus dem Bauch heraus)
     
  9. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Wieso sollte man dafür den Admin mit Arbeit belästigen ? Das kann doch jeder leicht selbst für sich tun.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    "sinnvoll" kann die Forensoftware auch mit viel viel PHP-Kenntnissen nicht. Das geht nur konkret mit irgendeiner Zahl oder noch simpler: Man guckt drauf und sagt: Nö, der ist mir noch zu klein - Da kauf ich nix.

    Ich sag aber auch: Es ist jetzt rel. egal, obs 5,10 oder 13 oder wasauchimmer Posts sind. Das würde ich dann schon einstellbar machen.

    Imgrunde muss man nur hartkodieren, welche Forensektionen so sind, damit ich mir eine aufwendige Admin für "Erst ab 18"-Bereiche sparen kann.

    Wäre aber auch witzig: Modularbereich erst nach 10 Posts, huarhuar..
    Ziemlich elitär.

    Eigentlich hat das auch alles was elitäres, was nicht so recht meine pers. Überzeugung ist. Zumal auch Neulinge auch super nette Angebote gemacht haben können worden werden gehabt worden sein.

    Liebe Kinder: Das war Plusquamunperfekt III, nicht nachmachen!!
     
  11. Ermac

    Ermac -

    Ich hab schon gute Geschäfte gemacht mit Leuten, die nur ein Posting hatten und sich also nur dafür hier angemeldet haben. Die Personen wohnten hier in der Nähe, so konnte ich persönlich vorbeifahren und mich davon überzeugen, dass alles seine Richtigkeit hatte.
    Vertrauen würde ich auch demjenigen nicht blind, der 100 oder 1000 Postings hat. Wenn ich einer fremden Person Geld überweise gehört da schon mehr Vertrauen zu, ich muss die Person irgendwie kennen oder aus anderen Quellen wissen, dass sie vertrauenswürdig ist.

    Die Regelung, immer einen Preis posten zu müssen, finde ich aber gut.
     
  12. für den biete-bereich ist das aber doch angebracht, etwas elitär zu sein. da wollen wir doch auch nicht jeden spinner und geldmacher drin haben!
    denn dort halten sich halt einfach viele nicht an die richtlinien, die vorgegeben sind.
    ich finde, da ist es schon fair, dass man sich die chance, mist zu machen, erst verdienen muss ;-)
     
  13. motone

    motone recht aktiv

    [​IMG]

    Also ich hab da kein Problem mit. Man kann die Anzahl der Postings des Anbieters auf den ersten Blick einsehen (nämlich links neben dem Text). Wenn da 'ne einstellige Zahl (oder eine zweistellige mit "1" beginnende) steht, dann bin ich schon mal skeptisch. Der zweite Blick geht dann zum Anmeldedatum.

    Ausserdem hatte ich schon mehrfach sehr gute Erfahrungen mit Leuten gemacht, die sich hier erst kürzlich angemeldet hatten, bzw. eher zu den passiven Mitgliedern gehören. Und die hatten zum größten Teil weit unter 20 Postings.

    100% ACK (+ schmerzliche Erfahrung)...

    P.S.: Ausserdem ist alles, was am Monopolisten vorbeigeht, nur zu begrüßen.
     
  14. ich würds auch nicht als betrugsschutz sehen - das wäre illusion!
    sondern vielmehr als spamschutz.
     
  15. Ihr seid doch alle mündig genug das ohne "Stasi-Kontroll-Überwachungs-Hürdenlauf" einsortieren zu können.

    Komisch, das der Threadstarter sich politisch im Funktionsraum über jede Form von "einschränkender Gesetztgebung" seitenweise entbrüstet und hier "Überwachung, Mindestumsatz und andere Gängelei" fordert... immer diese scheinheilige Doppelmoral wenn es um die eigenen Interessen geht :roll:
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist es, was ich auch denke. Es sind nicht alles Ärsche. Es gibt auch Leute, die uncool sind und dennoch schon einige Postings haben. Potentiell zumindest. Bisher ging alles nett aus. Ich weiss aber von Streits, die ich einfach durch die BIETE - 1 - Posting-Regel in die PM Ecke verdrängt habe, da sich da nicht selten auch Sachen bilden können, die keiner wissen will und die nicht selten unsachlich sein können.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Extrapost noch hierzu:

    PRÜFT DOCH MAL DIE POSTINGANZAHL MIT DEM AUGE.
    Das wäre auch denkbar.


    Ansich würde ich gern noch ein paar Meinungen hören.
     
  18. Neo

    Neo aktiviert

    Da sehe ich jetzt nicht den geringsten Zusammenhang , aber bitte, wenn du meinst... :meise:

    So war es gemeint. Es soll die Leute abschrecken die einem schon bei Ebay das Leben schwer machen. Eigenverantwortung und Vorsicht sind trotzdem gefordert.
     
  19. war 2x hier auch nicht so zufrieden beim kaufen wie erhofft ...
    Diese haben hier um einiges mehr als 20 Postings!

    Bin also dagegen!

    Ob 1 oder 100 Posting ist mir Schnuppe! Risiko besteht immer , wenn das Gerät nicht angetestet werden kann ... Vertrauen gut , Kontrolle besser ;-)
     
  20. Ich würde auch lieber selbst entscheiden, ob ich das Risiko eingehe.

    Postinganzahl, Registrierungsdatum und Username sind ja auf den ersten Blick erkennbar - wenn ich Zweifel habe, schau' ich mir ein paar Postings des Anbieters an, dann hab' ich schon eine Ahnung, was für ein Pappenheimer das ist/sein könnte...

    Aber ein Restrisiko bleibt immer. Darum: Coram iudice et in alto mare in manu dei soli sumus. (Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand.)
    Wenn ein fähiger Lateiner den Satz bitte noch um 'und beim Handel mit gebrauchtem, tönendem Gerät' erweitern würde...
     
  21. Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil! Aber ich finde jeder muss sein Risiko selbst in die Hand nehmen. Nicht mal eBay bietet eine 100% Sicherheit sich nicht ein nicht so dolles Gerät einzufangen! Die Postings sagen meiner Meinung nach auch nicht viel aus. Da gibt´s halt Leute die sonst nicht so Recht wissen wohin mit ihrem Ding und kein Konto an der Bucht haben, dann sind solche PLätze wie hier schon eine willkommene Lösung. Wenn nun die Preisvorstellungen desjenigen nicht in der Reihe sind kann man ja immer noch machen wie man will. Aber die "der höchst bietende bekommt den Zuschlag, find ich auch nicht cool!"
    So also ein dagegen, was die 20 postings anbelangt und ein dafür was das zweite anbelangt!!
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Just in diesem Moment wurde wieder ein Angebot eingestellt "gegen Gebot"...

    Prinzipiell wäre es natürlich möglich, solche Angebote gleich rauszulöschen. Will man das?
     
  23. nein, das wäre ja arschlochstyle. aber ein hinweis darauf, als antwort auf das angebot, dass das nicht erwünscht ist, wäre nicht schlecht. ist auch nicht mehr arbeit, als löschen.

    jetzt nicht an dich gerichtet, jörg:
    ich will einfach nur, dass die leute sich nicht nur zum verkaufen hier anmelden. leute, die dann auch gleich 20 andere foren zuspammen.
    ist das SO SCHWER zu verstehen?
    hier wird nur noch übers "risiko" diskutiert. das war doch überhaupt nicht das thema?! das kann einem niemand nehmen. aber jeder könnte neos beitrag mal richtig lesen ;-)
     
  24. Fand das als auch nicht so toll wenn kein Preis dranstand, aber das mit dem Gebot kann auch positiv sein, z.B. dann, wenn man den halben marktüblichen Preis bietet und daraus dann doch ein Deal wird...hier erlebt! :D
     
  25. Wo liegt das Problem, ist doch ein freies Forum - wer will bestimmen wer, wann und wo postet?

    !
    Da dürfte User Markus Berzborn mit Wohnzimmer im Funktionsraum hier auch nichts anbieten (ist natürlich von mir übertrieben)
    Wo und warum soll man als Neuling dann posten?

    Ein Kaufangebot hat doch die gleiche Daseinsberechtigung wie ein "In China ist wieder eine Schaufel umgefallen"-Thread.

    Oder seit ihr Schäublemethodengutfinder? ;-) <- für die Blinden


    Bestes Rezept für alle "zugespamten", BIETE und SUCHE meiden!
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich finde Verhandlungsbasis von der Sache her vorteilhaft das man im 1. Moment doch besser in Kontakt tritt.Grade bei grösseren Sachen.Beide Seiten sollten doch am Ende was davon haben oder?Zudem geht es um Geld und da kann man ja sich auch etwas diskreter unterhalten.
    Das mit den 20 Postings naja solang es keine Pornos oder sonstiger Werbescheiss der nix mit Musik zu tun hat halt ich das für unnötig.
    Es gibt genug Methoden auf Nummer sicher zu gehen und wär das eine Weile macht filtert auch schnell die Halunken herraus.Ebay ist für mich sowieso bis auf den Sofortkauf tabu.Ich meine wie läuft es den.
    Da stellt einer einen Access Virus TI für 900 Start und 1300 Sofortkauf und keine Sau bietet weil man ja unbedingt ab nen Euro bieten will.Diesen Türkenbasar hab ich da nicht nötig.Bisher hab ich mich mit den Ver/Käufern auch prächtig verstanden weil keiner den andere ausbeuten oder linken wollte.Okay ich schweif schon wieder ab sorry :oops:

    Also ich bin auch dagegen weil dir mir hier genannte Begründung dazu nicht einleuchtet.(Hab ich überhaut Wahlrecht mit meinen 10 Postings :roll: )
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich lese aus dem bisher eine Form von: lass es lieber so. Ich denke, dass man es vielleicht eher in die Regeln packt und sagt: Das ist es und wer sich nicht dran hält wird vermutlich seltener abgerufen. Biete ist ja freiwillig und man muss sich da ja nicht melden, wenn mans doof findet.

    Ich würde auch von 1-Posting-Leuten kaufen, mir kommts mehr auf den Text und das Rüberkommen an. Das kann man oft daran schon sehen.

    zB : Steht ein Preis dran? Was über Zustand und vielleicht ein Bild? Dann ist das schonmal gut so. Das ist ja eigentlich schon so in meinen Angebots"geboten". Also: Wer sympathisch rüberkommen will, sollte einfach diese Daten mit angeben und alles posten, was man so als Käufer wissen will und wenn er einen Preis hat: VHB dran und den Höchstpreis dran und gut ist. Dann kann man runterhandeln.

    ICh würd auch keinen fragen, der zB einen Nord Modular über 500€ anbietet, einfach weil es drüber ist. Dann eben der nächste und gemütliche "ich hab ja Zeit" Haltung.

    Meiner Ansicht nach sind auch rel. kommerzielle Angebote rel. schnell erkennbar. Das kommt schonmal vor und ist auch am Text und der Postinganzahl erkennbar. Das zusammen ist ein bisschen ein Hinweis oder Indiz - Aber anfangen tun wir alle mal. Wer sich vorgestellt hat oder sonst nett, kann dennoch ein schwieriger Typ sein. Das sind auch für mich die, die hier öfter aneinandergeraten. Da würde ich mich auch beim Kauf/Verkauf eher zurückhalten.

    Imo ist das alles nicht in Posts messbar.
    Was natürlich denkbar ist: Nur eingeloggt Markplatz sichbar machen. Dann wird quasi keiner angelockt von außen und sieht erst nach dem eingloggen, dass es das hier gibt.

    Auch eine Möglichkeit. Kostet nix. Ist schon in der Admin so drin. Keine Arbeit, naja 2 Klicks und fertig. Hab hier nur 2 Sektionen unsichtbar für Uneingeloggte™. Bin aber generell für offen für alle und so und würde das prinipiell auch gern so halten.

    Hätte nur die Idee einer Art Treuhand. Sowas würde aber Arbeit machen. Das ging nicht umsonst. Ist mir vermutlich dann auch zu viel Arbeit.
     
  28. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ich find das eigentlich gar nich so schlimm, wenn einer sacht: "Bietet mal was"
    Ich hab das Problem auch oft, dass ich irgendwas verscheuern will und keinen angemessenen Preis finde. Da ich niemanden abziehen will und selbst natürlich auch nicht der gearschte sein möchte, ist das manchmal 'ne Option.

    Neulich wollte ich meine lütte JVC verscheuern. Bei Amazon wird die noch vereinzelt angeboten, zwischen 600-1000€. Geeez - ich hab damals 700 für 'ne Neue bezahlt. Was soll ich'n da machen? Für 400 anbieten oder für 550 und hoffen, dass sich ein Idiot findet?
    Letztendlich hab ich se dann behalten.

    Schade auch, dass man im Biete-Thread nicht posten kann. Weil, dann könnten die Leute dort eBay spielen. Ein foreneigenes Auktionshouse. Spammer kriegen was anne Frisur, dann klappt das schon.
     
  29. agent

    agent -

    das thema ist schom ein paar mal abgehandelt worden, das funktioniert nicht (Angebote threads werden zerlabert, zu chat oder flamewar)
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen