Geekbench

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Anonymous, 25. April 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Geekbench ist sicher einigen ein Begriff!?
    http://www.primatelabs.ca/geekbench/

    Ab und an überkommt's mich dann und ich denke über ein MBP nach. Aber bevor ich mich in Unkosten stürze, will ich erstmal wissen, ob das Ding wirklich was im Ei hat. Ist es schneller als mein G5? Sollte es eigentlich.

    Hier sind die Werte eines älteren Modells im Vergleich zu einem alten Powerbook:
    http://www.geekpatrol.ca/2006/02/macboo ... ekbenched/

    Einige Werte (die Werte meines Macs in rot dahinter)
    Blowfish 1 Thread: PB =>232 - MBP =>292 - (1555)
    Blowfish 4 Threads PB =>186 - MBP =>556 - (3153)

    Mandelbrot 1 Thread: PB =>67 - MBP =>124 - (1640)
    Mandelbrot 4 Threads: PB =>67 - MBP =>277 - (3099)

    und so weiter...
    Hab ich was falsch gemacht? Beim Geekbenchen lief sogar noch iTunes! :cool:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vergleich das mal mit einem MacBook (kein Pro)...
     
  4. tomcat

    tomcat Tach

    Wobei das MBP noch etwas schneller sein könnte wenns nur 2GB Ram hätte (gleich grosse Bestückung ist bei den MBPs etwas schneller)


    EDIT: ist es auch (meiner m. 2x 1GB Riegeln)

    Geekbench Score 3079 :cool:


    NOCHMALEDIT: outch (Mac Pro 8core) --- leider nicht meiner

    Geekbench Score 9003
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

    Mein MBP:

    Blowfish
    single-threaded scalar 1894
    83.2 MB/sec
    Blowfish
    multi-threaded scalar 4004
    164.1 MB/sec


    Mandelbrot
    single-threaded scalar 1660
    1.10 Gflops
    Mandelbrot
    multi-threaded scalar 3348
    2.19 Gflops
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbst das ist schneller.
    Herr J. nochma, das is nich fair!
     
  7. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich verstehe immer nur Bahnhof. :dunno:
    geht es darum das das MacBook Pro mehr drauf hat, als der G5 ?

    Wäre ja seltsam. :?
    Dachte immer stationäre, also nicht Notebooks, wären immer so 10 bis 20 Prozent leistungsfähiger.
     
  8. Mein MacBook (2.0 Ghz, jetzt mit 2GB ram gepimpt:

    Blowfish
    single-threaded scalar 1621
    71.2 MB/sec
    Blowfish
    multi-threaded scalar 3436
    140.8 MB/sec

    Mandelbrot
    single-threaded scalar 1423
    947.2 Mflops
    Mandelbrot
    multi-threaded scalar 2862
    1.87 Gflops
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    die Frage ist, wie Aussagekräftig so BEnchmarks sind für die Praxis, aber als sammlung der Rechnertypen fänd ich das auch Klasse, solln wir den mal anpinnen oben?..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Mac, also der G5 mit den dualen 2,5 PPC-Prozessoren hat zwar einen vergleichsweise dicken FSB (1,25GHz) aber einen klitzekleinen L2-Cache (nur 2x512KB).
    Bei den intelisierten Macbooks ist das umgedreht. FSB 667MHz, aber einen L2-Cache von 4MB insgesamt.
    _____
    Annekdote am Rande:
    letzte Nacht mal geschaut, ob ich meinen G5 mit 'ner besseren Grafikkarte aufmotzen kann. Es gibt eine 256er ATI, die sie hochtrabend "G5 Edition" nennen. Die ist noch gar nicht lange im Handel und ich fand sie irgendwo 'n Hunni günstiger und wollte sie bestellen. Zum Glück hab ich die Daten nochmal abgeglichen. In der 2/2007 der Mac Life war ein Test, dort stand, dass die nur zur letzten Serie der G5s kompatibel sei. Apple war sich damals nicht schlüssig, ob sie nun PCI oder PCI Express-Slots einbauen. Abgesehen davon, hätte die Karten eine zu hohe Leistungsfähigkeit gehabt und mein Mac wäre möglicherweise dran verreckt.
    Das Handbuch bestätigte das. Aber weder der Hersteller, geschweige denn die Händler weisen darauf hin. Dort steht "Karte speziell für den G5" und damit hat sich's.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, wenn die Werte für das stehen womit sie beschreiben sind, hab ich 'ne leise Vorstellung.
    Blur Image (aus Geekbench) - damit dürfte der Weichzeichner von PS gemeint sein. Ein Weichzeichner ist ähnlich rechenintensiv wie Hall und gerade da schneiden die Intel-Book gut ab. Blur nutze ich oft, nicht nur zum Weichzeichnen, man kann den FX ja auf allerlei Art und Weise wieder rausfaden und somit ganz andere Effekte erzielen.

    Cinebench bezieht sich vermutlich auf div. Renderaufgaben aus Cinema 4D von Maxxon.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich lese gerade den Test des 8-Core in der neuen Mac Life:

    Gibt's eigentlich 'ne Steigerung von G.A.S.? :roll:
     
  13. tomcat

    tomcat Tach

    Ja, mich :oops:
     
  14. Booty

    Booty Tach

    Die neuen haben jetzt sogar 800Mhz... hehe
     
  15. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    moep... auch mal gebenched

    Geekbench Score 2969
    Integer 2712
    Floating Point 3954
    Memory 2252
    Stream 1859

    Platform Mac OS X x86 (32-bit)
    Compiler GCC 4.0.1 (Apple Inc. build 5465)
    Operating System Mac OS X 10.5.2 (Build 9C31)
    Model MacBook Pro (Mid 2007)
    Motherboard Apple Inc. Mac-F4238BC8 PVT
    Processor Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7700 @ 2.40GHz
    Processor ID GenuineIntel Family 6 Model 15 Stepping 11
    Logical Processors 2
    Physical Processors 1
    Processor Frequency 2.40 GHz
    L1 Instruction Cache 32.0 KB
    L1 Data Cache 32.0 KB
    L2 Cache 4.00 MB
    L3 Cache 0.00 B
    Bus Frequency 800 MHz
    Memory 2.00 GB
    Memory Type 667 MHz DDR2 SDRAM
    SIMD 1
    BIOS Apple Inc. MBP31.88Z.0070.B05.0709261143
    Processor Model Intel Core 2 Duo T7700
     
  16. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    die sind genau 0 aussagekräftig, dazu braucht man eine bootcd mit nem benchmarker wo sonst nichts außer der benchmarker nach dem booten läuft und der os kernel immer die maximale anpassungsstufe/performance optimierung zur hardware hat. ich bekomm bei mir zum beispiel glatte 500 punkte gesamt mehr wenn ich nur spotlight und den finder komplett ausmache. :roll:
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich pers. halte am meisten von sehr praxisnahen Versuchen und der innermenschlichen Interpolation auf das, was noch geht ;-)

    Sprich: Benchmarks sind nett, 400 Reverbs aufmachen ist putzig, aber eine Aussage über deine echte Performance mit Reaktor und Logic zB ist, wenn du die aufmachst und da deine üblichen Tracks mit den üblichen Plugins nutzt. Die Plugs und so sind ja auch unterschiedlich programmiert, was nützen dir dann 10340958 Kerne, wenn das Ding nicht so programmiert ist..

    Daher: The Praxis zeigt das am besten. Grade bei Audio.

    Benchmarks sind eher für den theoretischen Reingewinn. Ein Maßstab im gleichen Bereich, wo Schrödingers Katze tot rumliegt..
     
  18. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    jau... reaktor hab ich zum beispiel mal diesbzgl. getestet. fand ich sehr interessant. mein setup ist tribox + blas-ma + 1knee-comp(der hängt nur an der tribox als limiter).

    mit dem setup fahre ich reaktor standalone mit 8 channels raus an die firewire soundkarte auf rund 35% cpu. interessanterweise hab mit dem selben setup per reaktor au oder vst und einem beliebigen dualcore fähigen host nur 17% cpu verbrauch. was mir sehr zu denken gibt. an der stelle gibts auch 2 möglichkeiten. reaktor kann entweder nicht richtig dualcore mäßig gebaut sein im standalone oder die 8 channels zerren wie sau. ich hab nämlich leider nur hosts die 2 channel rauspusten können(live zum beispiel die m-audio enhanced edt... die leider nur 2 channels verträgt aber trotzdem als loop schleuder für das tribox basis material ganz gut taugt.)

    mal gucken, vieleicht kauf ich mir noch die volle 7er live... dann kann ich das mal richtig testen. falls jemand nen freeware dual core fähigen host kennt, der 8 ch out an die soundkarte verträgt bitte ich um input.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    live ist cool und stabil und hat eine super implementation für remotes, wie zB dem SL, das ist so geil, dass ich im Test im Heft 7 dazu ziemlich aufgedreht hab, aber: Das wollen wir doch so haben? Ich lade Live und sehe rechts meine Fader und links meine Synthesizer auf dem Display.

    Mit der Power: Hmm, genau das muss man halt checken, ich empfehle natürlich gern die 8Ch Audiointerfaces, weil du dann noch ein bisschen live arbeiten kannst am Pult und weil ich ja nicht nur Reaktor hab ;-)
     
  20. Booty

    Booty Tach

    Tach...

    Mein MBP 2,2Ghz (T7500) mit 4GB Ram unter OSX 10.4.11 hatt diese Werte ausgespuckt:

    Geekbench Score: 2978
    Integer Score: 2581
    Blowfish single: 1818
    Blowfisch multi: 3805
    Mandelbrot single: 1640
    Mandelbrot multi: 3282

    Ganz ordentlich eigentlich...

    aber 8-Core ist Hardcore...
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Geekbench Score 2961
    Integer 2587
    Floating Point 4254
    Memory 2040
    Stream 1593

    Platform Mac OS X x86 (32-bit)
    Compiler GCC 4.0.1 (Apple Inc. build 5465)
    Operating System Mac OS X 10.5.2 (Build 9C31)
    Model MacBook Pro (Core 2 Duo) "(ist vom März 2007)"
    Motherboard Apple Computer, Inc. Mac-F42187C8 PVT
    Processor Intel(R) Core(TM)2 CPU T7600 @ 2.33GHz
    Processor ID GenuineIntel Family 6 Model 15 Stepping 6
    Logical Processors 2
    Physical Processors 1
    Processor Frequency 2.33 GHz
    L1 Instruction Cache 32.0 KB
    L1 Data Cache 32.0 KB
    L2 Cache 4.00 MB
    L3 Cache 0.00 B
    Bus Frequency 664 MHz
    Memory 2.00 GB
    Memory Type 667 MHz DDR2 SDRAM
    SIMD 1
    BIOS Apple Inc. MBP22.88Z.00A5.B07.0708131242
    Processor Model Intel Core 2 Duo T7600
     
  22. Geekbench Score 7820
    Version Geekbench 2.0.14
    Platform Mac OS X x86 (32-bit)
    Operating System Mac OS X 10.5.2 (Build 9C31)
    Processor Intel(R) Xeon(R) CPU E5462 @ 2.80GHz
    Model Mac Pro (Early 200:cool:
    Memory 2.00 GB 800 MHz DDR2 FB-DIMM

    Integer Score 7963


    Floating Point Score 12378



    Memory Score 2514


    Stream Score 1979


    System Information
    Platform Mac OS X x86 (32-bit)
    Compiler GCC 4.0.1 (Apple Inc. build 5465)
    Operating System Mac OS X 10.5.2 (Build 9C31)
    Model Mac Pro (Early 200:cool:
    Motherboard Apple Inc. Mac-F42C88C8 Proto1
    Processor Intel(R) Xeon(R) CPU E5462 @ 2.80GHz
    Processor ID GenuineIntel Family 6 Model 23 Stepping 6
    Logical Processors 8
    Physical Processors 2
    Processor Frequency 2.80 GHz
    L1 Instruction Cache 32.0 KB
    L1 Data Cache 32.0 KB
    L2 Cache 6.00 MB
    L3 Cache 0.00 B
    Bus Frequency 1.60 GHz
    Memory 2.00 GB
    Memory Type 800 MHz DDR2 FB-DIMM
    SIMD 1
    BIOS Apple Inc. MP31.88Z.006C.B02.0801021250
    Processor Model Intel Xeon E5462
     
  23. Booty

    Booty Tach

    ...ich seh schon, irgendwo muß ich die 3000 Steine für einen Mac Pro auftreiben...
    :-x
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Fuaaakin Shiiiaaat! Da muss aber dann die Kohle auch reichen für..
     
  25. Booty

    Booty Tach

    Für diese Power blecht man aber gerne...

    ..und geil zum anschaun is er auch...
     
  26. ganz ehrlich: nur mit Muckemachen lastet man den nicht aus -aber wohl mit 3d-rendering und so

    ja der sieht echt super aus, ich strahle jeden Tag wenn ich heim komm und die Abdeckung abnheme
     
  27. Booty

    Booty Tach

    Das kommt ganz drauf an, welche Projekte man fährt...

    Wenn nach der 20sten Spur mit Plugs und automationen meinem Rechner die Puste ausgeht, und dann die ganze Freezerei losgeht, um dann in 15 min alles wieder aufzutauen, ein paar spuren zu kopieren und alles wieder einfrieren...

    Da weiß ich nicht, was ich zuerst tun soll:
    Kotzen oder weinen...

    Also:

    Da ich bis auf weiteres mit Microsoft abgeschlossen habe

    Mac Pro 8-C
     
  28. naja wenn ich mal 6 Spuren hab ist das schon viel, weil das meisste kommt eh komplett gemischt aus'm pult
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hall, Softsynths und Co werden das schmälern. Reaktor und Co, Arturia Plugins etc. - Wirste noch sehn, gibts hier G5 Quad User? Würd mich interessieren, ich meine in Audio gegenüber G5 Dual 2.5Ghz.
     
  30. Booty

    Booty Tach

    Dann is klar, daß dir das vorkommt wie mit ´nem Panzerabwehrrohr auf Spatzen zu schießen...

    :ateam:
     

Diese Seite empfehlen